Lazio dreht das Spiel und schlägt Meister Inter!

Lazio feiert Sieg gegen Inter
Serie A

News | In einem Topspiel der italienischen Serie A traf Lazio am Samstagabend auf Inter. Die Gastgeber konnten das Spiel knapp mit 3:1 (0:1) für sich entscheiden. 

Perisic bringt Inter bei Lazio in Führung

Beide Mannschaften wollten zu Beginn schon in der Offensive Akzente setzen. Ein erster Kopfball von Edin Dzeko ging aber über das Tor. Auf der Gegenseite hatte Lazio früh zwei Freistöße, die aber beide keine Gefahr einbrachten. Die erste gute Chance für die Gastgeber gab es in der 12. Minute, als Lucas Leiva einen Fernschuss mit viel Anlauf nur knapp über das Tor setzte. Gute Ansätze waren aber früh auf beiden Seiten zu sehen.

Quasi im Gegenzug bekam Inter einen Elfmeter zugesprochen, nachdem Nicolo Barella im Strafraum gelegt wurde. Ivan Perisic übernahm die Verantwortung und brachte den Meister vom Punkt in Führung. Die Gäste wollten das Spiel in der Folge kontrollieren, aber Lazio schaffte es immer wieder, zumindest Unruhe in die Defensive von Inter zu bringen. Die große Chance war aber das, was fehlte.

Perisic bringt Inter bei Lazio in Führung

(Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

Das Problem von Lazio war, dass die Umschaltmomente, die vorhanden waren, sehr unsauber ausgespielt wurden. Nach 35 Minuten hatte Toptorjäger Ciro Immobile eine Kopfballchance für Lazio, konnte den Ball aber auch nicht auf das Tor bringen. Fast im Gegenzug musste Pepe Reina einen guten Distanzschuss von Perisic parieren. Kurz vor der Halbzeit hatte Pedro noch einen guten Schuss in petto. Mit dem 0:1 ging es aber in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Immobile mit dem Auftakt! Lazio dreht das Spiel

Direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit begann Inter offensiv, doch der erste gefährliche Angriff sorgte nicht für einen Abschluss. Ein Barella-Querpass fand keinen Abnehmer in der Mitte. In der Folge gab es zahlreiche Unterbrechungen und viele ruhende Bälle, vor allem für Inter. Doch daraus konnten die Nerazzurri kein Kapital schlagen. In jener Phase setzte Lazio mal wieder einen Nadelstich und bekam seinerseits einen Elfmeter zugesprochen. Immobile verwandelte ebenso wie Perisic auf der Gegenseite souverän.

Inter erhöhte in der Folge wieder etwas das Tempo, allerdings fehlte im Offensivspiel die Präzision. Die Offensive der Gäste wurde noch einmal belebt, Lautaro Martinez kam auf das Feld und sollte dem Meister das Führungstor bescheren. Zehn Minuten vor dem Ende fiel die Führung für Lazio! Ein Konter führte zum Erfolg. Immobile schloss ab, Samir Handanovic ließ den Ball abprallen und Felipe Anderson erzielte das Tor für die Laziali. Danach gab es eine Rudelbildung, denn vor dem Treffer lag ein Spieler von Inter am Boden und der Angriff ging weiter.

In der Nachspielzeit kam es noch dicker für die Gäste, denn Sergej Milinkovic-Savic erhöhte für Lazio gar noch auf 3:1. Das war auch der Endstand.

(Photo by Paolo Bruno/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

30. November 2022

News | Inter Mailand hält während der Fußball-WM in Katar die Augen nach neuen Talenten offen. Berichten zufolge steht auch Marcus Thuram auf dem Zettel der Nerazzurri. Inter Mailand will Thuram verpflichten Inter Mailand überwintert während der WM-Pause auf Rang fünf der Serie A. Elf Punkte hinter Tabellenführer Neapel. Die Liga-Pause nutzt der Verein nach […]

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

29. November 2022

News | Diego Demmes Zukunft beim SSC Neapel ist ungewiss. Sein Ex-Trainer Gattuso von Valencia hat Interesse am Deutschen. Diego Demme könnte es nach Valencia ziehen Den 31-jährigen deutschen Mittelfeldspieler Diego Demme könnte es nach Informationen von Sky Italia bald zu seinem Ex-Trainer Gennaro Gattuso zum FC Valencia ziehen. Demme, der seit 2020 in Italien […]


'' + self.location.search