Nächste Pleite! Hellas schockt Juventus mit Simeone-Doppelpack!

Simeone Juventus Hellas
Serie A

News | Juventus musste am Samstag eine unangenehme Aufgabe bewältigen, es ging zu Hellas. Am Ende gewannen die Gastgeber gegen Juventus mit 2:1 (2:0). 

Simeone schockt Juventus

Hellas spielte bisher eine sehr ordentliche Saison und wollte natürlich auch den Favoriten, Juventus Turin, ärgern. Schon in der Anfangsphase ging es auf beiden Seiten sehr gut zur Sache. Die erste Chance hatte Hellas durch Darko Lazovic, doch Wojciech Szczesny war zur Stelle. Auf der Gegenseite war es Alvaro Morata, der mit der Hacke zum Abschluss kam. Vorher spielte Paulo Dybala den Ball gefährlich in die Mitte.

In der elften Minute ging der Gastgeber in Führung. Juventus produzierte einen eklatanten Fehler in der Defensive, Antonin Barak scheiterte an Szczesny und Giovanni Simeone schob den Abpraller ein. Es kam noch besser, nur vier Minuten später erzielte Simeone mit einem herausragenden Schuss in den rechten oberen Knick schon das 2:0!

Juventus wird von Simeone geschockt

(Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

Die Gäste waren sichtlich geschockt, fanden überhaupt nicht zu ihrem Spiel. Immerhin Dybala war sichtlich bemüht und schoss nach etwas mehr als einer halben Stunde über das Tor. Auch Alex Sandro gab einen Schuss ab, traf aber nur das Außennetz. Die größte Chance hatte Juventus kurz vor der Halbzeit, als Dybala einen schönen Schlenzer nur an die Latte setzte.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Packende Schlussphase dank Tor von McKennie

Juventus kam durchaus munter aus der Kabine. Wieder war es der engagierte Dybala, der einen guten Abschluss parat hatte. Sein Linksschuss ging aber etwas mehr als einen Meter vorbei am Tor. Die Bianconeri hatten ihre Möglichkeiten und auch die Nadelstiche seitens Hellas wurden immer weniger. Was fehlte, war der Anschlusstreffer. Massimiliano Allegri reagierte und brachte unter anderem Dejan Kulusevski in das Spiel, doch der alten Dame fehlte weiterhin die letzte Durchschlagskraft.

Zehn Minuten vor dem Ende brachte Weston McKennie die Gäste wieder ran. Sein sehr guter Abschluss traf noch die Unterkante der Latte, ehe er in das Tor flog. Nur drei Minuten später hätte Nikola Kalinic, eine Minute nach seiner Einwechslung, fast das 3:1 erzielt. Doch sein Abschluss ging einen halben Meter neben das Tor. Die Vecchia Signora warf noch einmal alles nach vorne. Wieder hatte Dybala eine Idee, wieder schloss er stark ab, wieder war es nichts. Die Gastgeber brachten das Ergebnis am Ende über die Zeit und gewannen!

(Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Serie A: Calhanoglu ebnet Inter gegen Venezia den Sieg!

Serie A: Calhanoglu ebnet Inter gegen Venezia den Sieg!

27. November 2021

News | In der Serie A hat Inter mit einem 2:0(1:0)-Sieg beim Venezia FC den Anschluss an das Spitzenduo SSC Napoli und AC Milan gehalten. Inter gewinnt dank Calhanoglu beim Venezia FC Am Samstagabend hat der Venezia FC sein Heimspiel in der Serie A gegen Inter mit 0:2 (0:1) verloren. Hakan Calhanoglu (34.) und Lautaro […]

Serie A | Niederlage gegen Atalanta! Juventus rutscht weiter ab

Serie A | Niederlage gegen Atalanta! Juventus rutscht weiter ab

27. November 2021

News | Unter Zugzwang stand Juventus vor dem Heimspiel gegen Atalanta. Die Lage besserte sich nicht für den Rekordmeister, denn er unterlag mit 0:1. Atalanta mit mehr Feldanteilen und dem Tor Lediglich auf Rang sieben war die Bianconeri, die unter der Woche in der Champions League mit 0:4 bei Chelsea unterging, zu finden. Die Bergamasci hingegen lag […]

Serie A: Bilanzfälschung – Juventus im Visier der italienischen Staatsanwaltschaft

Serie A: Bilanzfälschung – Juventus im Visier der italienischen Staatsanwaltschaft

27. November 2021

News | Juventus Turin befindet sich gegenwärtig im Visier der italienischen Staatsanwaltschaft. Laut diversen italienischen Medien geht es um Vorwürfe wie Bilanzfälschung. Gegen mehrere Personen werde ermittelt, heißt es.  Juventus: Ermittlungen wegen Bilanzfälschung Die Staatsanwaltschaft in Turin hat Ermittlungen gegen sechs Personen eingeleitet, konkret geht es um verdächtige Überweisungen im Zusammenhang mit Juventus. Mehrere italienische […]


'' + self.location.search