Serie A | Udinese wartet im Stadion – Salernitana in Quarantäne

Das Logo von Udinese Calcio auf einem Banner auf einer Tribüne im Stadion
News

News | In der Serie A hat Udinese Calcio im eigenen Stadion vergeblich auf US Salernitana gewartet. Die Gäste befinden sich aufgrund einer behördlichen Anordnung in Quarantäne.

Serie A: Spiel Udinese gegen Salernitana wurde nicht angepfiffen

In der italienischen Serie A ist es am Dienstag zu kuriosen Szenen gekommen. Wie Sky Sport Italia berichtet, konnte US Salernitana aufgrund einer von der Gesundheitsbehörde angeordneten Quarantäne nicht zum Auswärtsspiel bei Udinese Calcio antreten.

Die Gastgeber und der Schiedsrichter warteten ab dem ursprünglich geplanten Anpfiff um 18:30 45 Minuten ab. Dies ist so im Regelwerk vorgeschrieben. Um 19:15 entschied Schiedsrichter Camplone dann, dass das Spiel aufgrund der fehlenden Gäste nicht ausgetragen werden kann.  Dies war bereits im Vorfeld bekannt.

So sagte Udineses Technischer Direktor Pierpaolo Marino (67) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: „Die Liga hat das Spiel zu Recht nicht verschoben und wir sind verpflichtet, zu erscheinen. Ich denke, die Entscheidung der Liga war richtig, sie hat die Pflicht, die Meisterschaft zu schützen und dafür zu sorgen, dass sie regelmäßig stattfindet.“

Weiterhin fügte er an: „Salernitana verdient unser Mitgefühl für den unglücklichen Moment, aber ich bin davon überzeugt, dass sie regulär zum Spiel hätten kommen können.“ Dies geschah allerdings nicht. So blieb das Spielfeld bis 19:15 leer, die Spieler von Udinese hielten sich in ihrer Umkleidekabine auf.

Damit die Fans den Weg ins Stadion nicht umsonst angetreten haben, plante Udinese ab 19:30 Uhr ein internes Freundschaftsspiel mit gemischten Mannschaften. Einen vergleichbaren Fall hatte es bereits in der vergangenen Spielzeit gegeben.

Mehr News und Stories rund um die Serie A

Dort war die SSC Napoli wegen zwei Corona-Fällen und einer entsprechenden behördlichen Anordnung nicht zum Spiel gegen Juventus nach Turin gereist. Damals wurde die Partie mit einer 0:3-Niederlage und einem Punktabzug für Napoli gewertet.

Allerdings lautete damals die Begründung, dass zwei Corona-Fälle nicht ausreichen, um eine Partie verlegen zu können. Über die Anzahl der Fälle bei Salernitana wurde im Bericht keine Angabe gemacht.

(Photo by Alessandro Sabattini/Getty Images)

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Arsenal: Verhandlungen mit Juventus wegen Arthur stocken

Arsenal: Verhandlungen mit Juventus wegen Arthur stocken

26. Januar 2022

News: Arsenal ist weiterhin auf der Suche nach einer Verstärkung für das zentrale Mittelfeld. Ein Transfer von Wunschspieler Arthur gerät ins Stocken. Arthur – Diskussionen um Leihlaufzeit Laut einem Bericht von „The Athletic“ gibt es Ungereimtheiten zwischen Arsenal und Juventus Turin bezüglich der Leihlaufzeit von Wunschtransfer Arthur (25). Während die „Gunners“ an eine sechsmonatige Leihe […]

Barcelona in fortgeschrittenen Gesprächen mit Kessie!

Barcelona in fortgeschrittenen Gesprächen mit Kessie!

26. Januar 2022

News: Die Vertragsverhandlungen zwischen AC Milan und Franck Kessie stocken. Ein Abgang im kommenden Sommer wird immer wahrscheinlicher, Barcelona beobachtet die Situation ganz genau. Kessie und Barcelona – Grätscht Tottenham noch ein? Laut einem Bericht der „Gazzetta“ befindet sich der FC Barcelona in intensiven Gesprächen mit Franck Kessie (25). Der Kontrakt des Mittelfeldspielers läuft am […]

Diego Costa vor Neustart bei Salernitana?

Diego Costa vor Neustart bei Salernitana?

26. Januar 2022

News | Diego Costa befindet sich wieder einmal auf Vereinssuche. Unterkommen könnte erstmals in der Serie A – bei US Salernitana. US Salernitana: Diego Costa ist ein Thema Diego Costa (33) und Atlético Mineiro gingen trotz durchaus erfolgreicher Zusammenarbeit getrennte Wege. Der extrovertierte Angreifer denkt allerdings keineswegs an ein Ende seiner Laufbahn, sodass er und […]


'' + self.location.search