Serie A | Sieg gegen Hellas – Inter marschiert in Richtung Meistertitel

Spieltag

Spieltag | In der Serie A hat Inter Mailand dank eines Treffers von Matteo Darmian mit 1:0 (0:0) gegen Hellas Verona gewonnen.

Inter Mailand siegt spät gegen Hellas Verona

Inter Mailand hat einen weiteren Schritt in Richtung Meisterschaft gemacht und mit 1:0 gegen Hellas Verona gewonnen. Den entscheidenden Treffer erzielte Matteo Darmian (76.).

Die erste große Gelegenheit hatte Inter in der 3. Minute. Lautaro Martinez lief alleine auf Gästetorhüter Marco Silvestri zu, lupfte aber über den Keeper und über das Tor. Hellas versteckte sich nicht und hatte zu Beginn der Partie sogar mehr Spielanteile, allerdings ohne großartig gefährlich zu werden.

Inter kam seltener nach vorne, wenn dann aber sehr gefährlich. Silvestri parierte einen Schuss von Achraf Hakimi stark (17.). In Minute 26 hatte Hellas Verona eine Doppelchance. Erst hielt Samir Handanovic gegen Daniel Bessa, dann schoss Federico Dimarco daneben. So ging eine muntere Halbzeit torlos zu Ende.

.
.
.
.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Zweite Halbzeit: Inter erzielt gegen Hellas den entscheiden Treffer

Die zweite Halbzeit bot ein ähnliches Bild wie die Anfangsphase der ersten. Hellas versteckte sich keineswegs, spielte aktiv nach vorne und hatte sogar mehr Spielanteile. Die Gegenstöße, die Inter ausspielte, waren aber immer sehr gefährlich. Hakimi traf mit einem direkten Freistoß nur den Pfosten (70.).

In der 76. Minute machte es Matteo Darmian dann besser. Nach Pass von Hakimi schloss er aus halblinker Position im Strafraum ab und erzielte das 1:0 für den Tabellenführer. Hellas drängte danach auf den Ausgleich, es kam aber nicht mehr dazu.

Inter liegt damit 13 Punkte vor Stadtrivale AC Milan und Juventus, Milan hat noch sechs und Juventus fünf Spiele auszutragen. Der Meistertitel dürfte nach dem heutigen Sieg also nahezu sicher sein, während die Gäste Hellas Verona mit 41 Zählern den 10. Tabellenplatz belegen.

Photo by Piero Cruciatti, LaPresse via Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Eiskaltes Napoli souverän gegen harmloses Udinese

Eiskaltes Napoli souverän gegen harmloses Udinese

20. September 2021

News | Am Montagabend beendeten Udinese Calcio und die SSC Napoli den vierten Spieltag der Serie A. Am Ende setzte sich Neapel letztlich mit 4:0 durch und schob sich auf Platz eins der Serie A. Udinese mutig, Napoli eiskalt Der vierte Spieltag der Serie A schloss mit einer echten Spitzenpartie. Das Siebtplatzierte Udinese Calcio empfing […]

Serie A | Stefano Pioli moniert niedrige effektive Spielzeit

Serie A | Stefano Pioli moniert niedrige effektive Spielzeit

20. September 2021

News | Stefano Pioli, Trainer der AC Milan, hat nach dem Duell gegen Juventus Turin Kritik an den Schiedsrichtern und der Spielzeit geübt.  Pioli: „Zu viel lamentieren und protestieren“ Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 90 Minuten. So lautet eine allgemeine Fußballweisheit. Dem ist allerdings schon seit langer Zeit nicht mehr so. Häufig […]

Frühes Tor, aber kein Sieg: Juventus kommt gegen AC Milan nur zu einem Remis

Frühes Tor, aber kein Sieg: Juventus kommt gegen AC Milan nur zu einem Remis

19. September 2021

News | Juventus startete katastrophal in die neue Saison und empfing am Sonntagabend das formstarke AC Milan. Im ersten Abschnitt deuteten viele Aspekte auf eine Trendwende hin, doch nach dem Seitenwechsel gewann die Rossoneri an Oberwasser und ergatterte ein 1:1. Juventus mit perfektem Auftakt – Milan fehlen Ideen und Tempo Aufgrund einer Gedenkminute begann die Begegnung mit leichter Verspätung. […]


'' + self.location.search