Inter Mailand: Skriniar soll unbedingt gehalten werden

News

News | Inter Mailand möchte den auslaufenden Vertrag des slowakischen Innenverteidigers Milan Skriniar unbedingt verlängern. Vereinsboss Steven Zhang gibt sich dabei betont optimistisch. In den Verhandlungen muss sich der italienische Klub allerdings mit namhafter Konkurrenz auseinandersetzen.

Skriniar im Sommer ablösefrei

Dass Milan Skrininar (27) eine europaweit heiß diskutierte Personalie darstellt, lässt sich spätestens seit den intensiven Transferverhandlungen mit Paris St. Germain im Sommer nicht mehr leugnen. Trotz der Avancen des französischen Spitzenklubs verrichtet der Slowake seine verlässliche Arbeit aber weiterhin in Diensten von Inter Mailand. Diesen Status quo möchte der aktuelle Tabellensiebte der Serie A auch über die laufende Spielzeit hinaus sicherstellen. Problem: Der Vertrag des Defensivspezialisten läuft zum 30. Juni 2023 aus. Im Interview mit Corriere dello Sport hat Nerazzurri-Boss Steven Zhang (30) nun eine sportliche Liebeserklärung auf den 54-fachen Nationalspieler angestimmt.

„Škriniar ist ein unglaublicher Spieler. Er weiß, wie sehr ich mir wünsche, dass er bleibt, ich bin sicher, dass wir ihn halten können.“



Ob der umworbene Verteidiger seinen Kontrakt beim italienischen Traditionsklub ausdehnen wird, darf trotzdem stark bezweifelt werden. Durch seine transparente Vertragskonstellation befindet sich Skriniar, im Kontext der Sondierung erwartbar lukrativer Angebote, in einer komfortablen Position. Sollte er die Offerte seines derzeitigen Arbeitgebers ausschlagen, gilt bei einer unmoralischen Summe auch ein Wechsel im Winter als nicht gänzlich ausgeschlossen.

Mehr News und Stories zur italienischen Serie A

(Photo by Marco Luzzani/Getty Images)

 

Steven Busch

Die Außenristpässe eines Tomás Rosicky entfachten seinen Enthusiasmus für den Fußball und die Affinität zu den schwarzgelben Borussen aus dem Ruhrgebiet. WM-Held Mario Götze brach ihm mit dem Wechsel in den Süden der Republik einst sein Fanherz und der Glaube an die Fußballromantik musste leiden. Wenn sein persönlicher Traum von der professionellen Fußballkarriere schon platzen musste, entschied er sich dem Sport aus journalistisch-kritischer Perspektive erhalten zu bleiben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

FA-Cup mit Topduellen, Bayern gegen Frankfurt und vieles mehr: Das Programm am Wochenende

27. Januar 2023

Nach einer englischen Woche in einigen Wettbewerben stehen am Wochenende wieder viele Highlights auf dem Programm. Unter anderem geht es im FA-Cup so richtig zur Sache, auch die Bundesliga sowie die anderen Topligen bieten einiges an Unterhaltung.  Freitag: FA-Cup-Topspiel in Manchester im Fokus Wie an jedem Wochenende hält der Freitag zumindest noch nicht die Masse […]

Gordon: Everton kommt Newcastle entgegen – Kontakt zu Arnautovic

Gordon: Everton kommt Newcastle entgegen – Kontakt zu Arnautovic

27. Januar 2023

News | Mit seinem Trainingsstreik hat Anthony Gordon die Verhandlungsposition des Everton FC deutlich geschwächt, weshalb erwartet wird, dass sich Newcastle im Poker um den Angreifer durchsetzen wird. Im Gegenzug könnte Marko Arnautovic zu den Toffees wechseln. Gordon: Ablöse schrumpft um knapp 25 Millionen Euro? Das Interesse von Newcastle United an Anthony Gordon (21) ist […]

VfL Wolfsburg | Brekalo vor Wechsel zu SSC Napoli?

VfL Wolfsburg | Brekalo vor Wechsel zu SSC Napoli?

26. Januar 2023

News | Josip Brekalo wird den VfL Wolfsburg spätestens im Sommer verlassen. Sein Wechsel könnte allerdings vorgezogen werden. Möglicherweise kommt er bei der SSC Napoli unter. VfL Wolfsburg könnte Brekalo in die Serie A ziehen lassen Am 29.10.2022 trug Josip Brekalo (24) letztmals in einem Pflichtspiel das Trikot des VfL Wolfsburg. Zum aktuellen sportlichen Aufschwung trug […]