Serie A | Milan gewinnt bei der Fiorentina!

Spieltag

Spieltag | In der Serie A hat die AC Milan am Sonntagabend bei der ACF Fiorentina mit 3:2 gewonnen. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Erick Pulgar und Franck Ribery, für die Gäste waren Zlatan Ibrahimovic, Brahim Diaz und Hakan Calhanoglu erfolgreich.

Fiorentina verliert trotz Führung gegen Milan

Die AC Milan hat nach drei Pflichtspielen in Serie ohne Sieg bei der ACF Fiorentia gewinnen können. Die Treffer von Erick Pulgar und Franck Ribery reichte den Gastgebern nicht, da Zlatan Ibrahimovic, Brahim Diaz und Hakan Calhanoglu für Milan trafen und damit den zweiten Tabellenplatz festigten.

In der neunten Minute gingen die Gäste bereits in Führung. Ein langer Ball von Innenverteidiger Simon Kjaer fand Zlatan Ibrahimovic, der mit dem linken Fuß zur Führung einnetzte. Die Antwort der Fiorentina ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Milans Diogo Dalot foulte Gaetano Castrovilli an der Strafraumkante. Den fälligen Freistoß verwandelte Erick Pulgar direkt (17.).

Nach einer Ecke traf German Pezzella die Latte (29.), auf der Gegenseite scheiterte Ibrahimovic mit einem Heber am Querbalken (35.). Kurz vor der Halbzeit war die Fiorentina dann noch gezwungen, den Torwart zu wechseln. Bei einem Abstoß verletzte sich Bartlomiej Dragowski am Knöchel, für ihn wurde Pietro Terracciano eingewechselt (43). Dann war Pause.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Zweite Hälfte: Die Fiorentina dreht das Spiel – Milan auch

Die zweite Halbzeit war erst fünf Minuten alt, da hatten die Gastgeber das Spiel gedreht. Dusan Vlahovic wurde im Strafraum angespielt und legte auf Franck Ribery ab, der den Ball mit der linken Innenseite im Tor versenkte (51.). Der erneute Ausgleich ließ wieder nicht lange auf sich warten. Nach einer Ecke von Hakan Calhanoglu köpfte Kjaer zu Brahim Diaz, der das 2:2 erzielte (57.).

Milan legte daraufhin sogar noch einmal nach. Ibrahimovic traf nur den Pfosten (65.), Calhanoglu machte es besser und erzielte nach Vorlage von Franck Kessie die 3:2-Führung für die Gäste (72.). Dieser Treffer war gleichbedeutend mit dem Endstand. Dank der Niederlage von Juventus gegen Benevento (0:1) am heutigen Tag festigte Milan mit dem Sieg zudem den zweiten Tabellenplatz.

(Photo by Matteo Papini LiveMedia/ via Imago)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

WM 2022 | Inter Mailand scoutet bei WM – Thuram auf Liste ganz oben

30. November 2022

News | Inter Mailand hält während der Fußball-WM in Katar die Augen nach neuen Talenten offen. Berichten zufolge steht auch Marcus Thuram auf dem Zettel der Nerazzurri. Inter Mailand will Thuram verpflichten Inter Mailand überwintert während der WM-Pause auf Rang fünf der Serie A. Elf Punkte hinter Tabellenführer Neapel. Die Liga-Pause nutzt der Verein nach […]

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

Rückkehr zu Gattuso: Diego Demme könnte Neapel bald verlassen

29. November 2022

News | Diego Demmes Zukunft beim SSC Neapel ist ungewiss. Sein Ex-Trainer Gattuso von Valencia hat Interesse am Deutschen. Diego Demme könnte es nach Valencia ziehen Den 31-jährigen deutschen Mittelfeldspieler Diego Demme könnte es nach Informationen von Sky Italia bald zu seinem Ex-Trainer Gennaro Gattuso zum FC Valencia ziehen. Demme, der seit 2020 in Italien […]


'' + self.location.search