SSC Neapel: Hysaj vor ablösefreiem Abgang im Sommer

News

News | Elseid Hysaj steht noch bis zum Saisonende beim italienischen Erstligisten SSC Neapel unter Vertrag. Ein Abschied im kommenden Sommer scheint sehr wahrscheinlich. Aufgrund des auslaufenden Vertrages könnte Hysaj ablösefrei wechseln. 

Hysaj und Neapel: Viele Verhandlungen, aber keine Einigung

Elseid Hysaj (27) und der SSC Neapel werden in Zukunft wohl getrennte Wege gehen. Das berichtet transfermarkt.de. Das Portal bezieht sich auf den Agenten des Rechtsverteidigers, der gegenüber des neapolitanischen Senders Radio Kiss Kiss den Abgang seines Schützlings bestätigte. „Nach so vielen Jahren und so vielen Meetings mit verpatzten Versuchen, eine Einigung zu erzielen, ist es nur richtig, dass er einen Tapetenwechsel bekommt und neue Erfahrungen machen kann“, wird Mario Giuffredi von football-italia zitiert.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Demnach soll Napoli keine Chance mehr haben, Hysaj von einem Verbleib zu überreden. Trotz der unsicheren Zukunft gibt der Albaner dennoch weiterhin alles für seinen Klub. „Hysaj ist sehr ruhig, obwohl sein Vertrag ausläuft“, sagte Guiffredi und ergänzte: „Er hat bewiesen, dass er auch ohne neuen Vertrag keine Probleme verursacht und einfach mit seiner Arbeit weitermacht“. Unter Napoli-Coach Gennaro Gattuso (43) kam der 27-Jährige in den letzten Wochen wieder vermehrt zum Einsatz und zeigte in Ansätzen seine Form vergangener Jahre. „Er spielt auf dem Niveau, das er seit Maurizio Sarri (von 2015-2018 Neapel-Trainer, Anm.d.Red.) nicht mehr erreicht hatte“, erklärte Giuffredi.

Hysaj ist seit 2015 Teil der Partenopei und absolvierte seitdem 214 Partien im Dress Neapels.

Photo: Franco Romano/Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

Später Elfmeter rettet Juventus einen Punkt bei Inter

24. Oktober 2021

News | Am Sonntagabend stieg das Derby d’Italia zwischen Inter und Juventus. Über weite Strecken hatte die Nerazzurri die Nase vorn, doch ein Strafstoß sorgte letztlich für den 1:1-Endstand. Calhanoglu an den Pfosten, Dzeko staubt zur Inter-Führung ab Eine der bedeutendsten Begegnungen Italiens erlebte einen couragierten Auftakt der Hausherren, die direkt den Weg nach vorne suchten. Doch […]

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

Kuriosität bei AS Rom gegen Neapel: Beide Trainer mit Platzverweisen

24. Oktober 2021

News | Die AS Roma und die SSC Neapel trennten sich im Topspiel der Serie A Remis. Beim 0:0 war auf dem Feld nicht allzu viel los, allerdings an der Seitenlinie.  Beide Trainer sehen die rote Karte bei Roma vs. Neapel José Mourinho (58) und Luciano Spalletti (62) haben eines gemeinsam. Sie sind beide sehr […]

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

Erster Neapel-Patzer bei der Roma – Mourinho fliegt per Ampelkarte!

24. Oktober 2021

News | Am Sonntag empfing die Roma die bislang noch verlustpunktfreie SSC Neapel zum Duell im Stadio Olimpico. Am Ende trennten sich beide verdientermaßen mit 0:0.  Remis in Rom – Mourinho fliegt! Der überragende Start der SSC Neapel sorgte natürlich für viel Selbstvertrauen bei den Gästen. Die ganz großen Chancen konnte sich Neapel zu Beginn […]


'' + self.location.search