Debütanten Vlahovic und Zakaria treffen bei Juventus-Sieg über Hellas Verona

Dusan Vlahovic brachte Juventus gegen Hellas Verona auf die Siegerstraße.
News

News | Juventus empfing am 24. Serie-A-Spieltag Hellas Verona und erfreute sich direkt an zwei neuen Gesichtern. Dusan Vlahovic und Denis Zakaria erzielte die Tore zum 2:0-Erfolg.

Vlahovic benötigt nur 14 Minuten

Im Hinspiel setzten sich die Gäste mit 2:1. Doch die Bianconeri nahm seitdem eine positive Entwicklung. In den letzten neun Ligapartien blieb sie ohne Niederlage und pirschten sich an die Champions-League-Ränge heran. Zudem standen die beiden Winter-Neuzugänge Dusan Vlahovic sowie Denis Zakaria direkt in der Startformation. Der Angreifer machte bei nebligen Bedingungen direkt auf sich aufmerksam. Lorenzo Montipo musste sich strecken, um seinen Distanzschuss abzuwehren (7.).

Die Gialloblu versteckte sich allerdings keineswegs, ergriff sogar die Initiative. Daher ergaben sich für Juventus Umschaltsituationen. Nicolo Casale klärte in Minute 14 unzureichend, sodass Paulo Dybala den Ball in den Lauf von Vlahovic spielte, der ihn elegant über den herauseilenden Montipo hob – 1:0.

Dusan Vlahovic erzielte das 1:0 für Juventus gegen Hellas Verona.

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Anschließend waren die Hausherren um Kontrolle bemüht, was durch reichlich Ballbesitz gelang. Das aktive Hellas Verona konnte vom Strafraum weggehalten werden, da es sich mit anderen Aufgaben beschäftigen musste. Der nächste Aufreger entstand in der 28. Minute, als Vlahovic im Zweikampf mit Koray Günter zu Fall kam, Schiedsrichter Lucas Massimi aber sofort abwinkte.

Der Serbe agierte bei seinem Debüt extrem auffällig, wurde immer wieder gesucht. Infolge einer zielgenauen Hereingabe von Álvaro Morata platzierte er das Spielgerät nur knapp neben dem rechten Pfosten (38.). Der Turiner Vorsprung hätte zur Pause durchaus klarer ausfallen können.

Zakaria erhöht für Juventus

Hellas Verona gelang im ersten Abschnitt kein nennenswerter Abschluss, was sich nach dem Seitenwechsel änderte. Wojciech Szczesny musste gegen Kevin Lasagna eingreifen, dessen Versuch er zur Ecke klärte. Rund 120 Sekunden später lenkte er einen Chipball von Darko Lazovic mit etwas Mühe vom Tor weg.

Juventus hingegen trat recht abwartend auf. Doch nach einer Stunde trieb Morata den Ball durch das Mittelfeld und steckte im idealen Moment auf Zakaria durch, der aus halbrechter Position an Montipo vorbei ins lange Eck einschob – 2:0.

Mehr Informationen zur Serie A

Damit feierten beide Winter-Neuzugänge der Vecchia Signora einen idealen Einstand, denn neben ihren Treffern stimmte auch die Darbietung des Kollektivs. Adrien Rabiot arbeitete in der 69. Minute sogar am dritten Tor, seinen Distanzschuss parierte Montipo hervorragend. Defensiv hinterließen die Gastgeber ohnehin einen stabilen Eindruck, weshalb die Führung nicht mehr in Gefahr geriet.

Szczesny musste lediglich zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit bei einem weiteren frechen Versuch von Lazovic sein Können unter Beweis stellen. Mit der Abwehraktion tütete er das dritte Zu-Null-Spiel in Folge ein. Juventus, das in der Schlussphase noch den entkräfteten Zakaria verlor, zieht darüber hinaus in der Tabelle an Atalanta vorbei und befindet sich auf Rang vier.

Am Donnerstagabend (21.00 Uhr, live auf DAZN) geht es im Viertelfinale der Coppa Italia gegen Sassuolo Calcio. Drei Tage später steigt das direkte Duell mit der zuletzt strauchelnden Bergamasci. Hellas Verona, der aktuelle Neuntplatzierte, empfängt wenige Stunden zuvor Udinese Calcio.

(Photo by Valerio Pennicino/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Trotz Treffen mit Juventus-Verantwortlichen: Pogba-Zukunft komplett offen

Trotz Treffen mit Juventus-Verantwortlichen: Pogba-Zukunft komplett offen

16. Mai 2022

News | Was passiert mit Paul Pogba im Sommer? Der Franzose ist ablösefrei, der Vertrag bei Manchester United wird nach jetzigem Stand nicht verlängert. Gespräche mit Juventus finden heute statt. Pogba-Zukunft bleibt weiterhin offen Die Entourage des französischen Mittelfeldspielers Paul Pogba (29) ist am Montag nach Turin gereist, um Gespräche mit Juventus zu führen. Das […]

Lautaro-Doppelpack: Inter hält mit Sieg bei Cagliari die Scudetto-Hoffnungen aufrecht

Lautaro-Doppelpack: Inter hält mit Sieg bei Cagliari die Scudetto-Hoffnungen aufrecht

15. Mai 2022

News | Für Cagliari Calcio und Inter stand am direkten Duell eine Menge auf dem Spiel. Die favorisierten Gäste kontrollierten das Geschehen über weite Strecken und setzten sich mit 3:1. Inter dominiert, lässt aber viel liegen Beiden Mannschaften half nur ein Sieg weiter. Der individuell wesentlich stärker besetzten Nerazzurri war dies vom Start weg anzumerken. […]

Serie A | Traumtor Theo Hernandez! Milan schlägt Atalanta und steht der Meisterschaft zum Greifen nah

Serie A | Traumtor Theo Hernandez! Milan schlägt Atalanta und steht der Meisterschaft zum Greifen nah

15. Mai 2022

Spielbericht | Am vorletzten Spieltag der Serie A empfing die AC Milan Atalanta. Während die Hausherren einen weiteren Schritt Richtung Meisterschaft machen wollten, ging es für die Gäste um wichtige Punkte im Kampf um die europäischen Plätze. Milan gewann die Partie mit 2:0 (0:0), die Meisterschaft ist damit nur noch Formsache. Geduldsspiel zwischen Milan und […]


'' + self.location.search