Wahnsinn in Empoli – Milan siegt in der Nachspielzeit

Milan Rafael Leao
News

Spielbericht | In einem spektakulären Spiel gewinnt der AC Milan mit 3:1 in Empoli. Zwei Tore in der Nachspielzeit bescheren dem amtierenden Meister drei Punkte in einer denkwürdigen Partie.

Drei Tore in der Nachspielzeit besiegeln Milans Sieg

In einem kurzweiligen Spiel kamen die Gastgeber aus Empoli gut ins Spiel und zeigten sich durchaus mutig im Spiel gegen den Ball. Der AC Milan fand zunächst schwer ins Spiel, konnte sich durch Rafael Leao (13.) und einer Doppelchance von Alexis Saelemaekers (21., 22.) dann jedoch immer bessere Gelegenheiten erspielen. Im Anschluss blieben weitere Großchancen für den amtierenden Meister aus, und das auch, weil die Mannschaft von Paolo Zanetti immer wieder sehr aufmerksam und giftig verteidigte. Erschwerend hinzu kam für die Mailänder, dass sie schon im ersten Durchgang zweimal verletzungsbedingt wechseln mussten. Sowohl Calabria als auch der gut aufgelegte Saelemaekers konnten nicht weiter machen. Es ging mit einem torlosen Unentschieden in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um die Serie A

Der zweite Durchgang gehörte zunächst den Gastgebern, die in Person von Marko Pjaca und Nicolas Haas zu zwei guten Gelegenheiten kamen. Die Rossoneri wiederum hätten durch Olivier Giroud (57.) und Tonali (60.) in Führung gehen können. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, der in einem krassen Gegensatz zum kontrollierten Spiel des ersten Durchgangs stand. Jedoch dauerte es bis zur 79. Minute, ehe das erste Tor fiel. Nach toller Vorarbeit des starken Rafael Leao war es Ante Rebic, der zum 0:1 einschieben konnte. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit gelang den Gastgebern dann der viel umjubelte Ausgleich durch einen direkt verwandelten Freistoß von Bajrami. Dann nahm der Wahnsinn seinen Lauf. Nur wenige Sekunden später war es Ballo-Touré, der nach einer Standardsituation aus kurzer Distanz die Mailänder wieder in Führung schoss. Rafael Leao setzte mit dem 3:1 in der 97. Minute den Schlussakkord einer denkwürdigen Nachspielzeit.

(Photo by ALBERTO PIZZOLI/AFP via Getty Images)

 

Kilian Thullen

Bosz, Rose & Co. im Herzen, die Bundesliga im Blick. Seinen Durst nach Gegenpressing und dynamischem Offensivspiel stillt Kilian vor allem in Deutschland. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Tausch von van de Beek und McKennie? Juventus-Untersuchungen decken alte Transferpläne auf

Tausch von van de Beek und McKennie? Juventus-Untersuchungen decken alte Transferpläne auf

6. Dezember 2022

News | Im Zuge der Ermittlungen und der Akte „Prisma“ rund um Juventus Turin kommen immer mehr Informationen ans Licht. So auch zu ehemaligen  Transferplänen der Bianconeri. Juventus: Tauschgeschäft mit McKennie und van de Beek? Wie ein Bericht der italienischen Gazzetta dello Sport offenlegt, gab es bei der Alten Dame im Sommer 2021 Überlegungen, ein […]

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

90PLUS-Ticker: Die letzten Achtelfinalentscheidungen fallen

6. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Dienstag, den 06. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer sieben und acht stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 06. Dezember  Sechs von acht Achtelfinalpartien sind bereits absolviert. Auch am heutigen Dienstag stehen zwei Partien auf dem Programm. […]

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]


'' + self.location.search