Olympia: Mexiko sichert sich mit Sieg gegen Japan Platz 3

Weiteres

Spieltag | Bei den Olympischen Spielen in Tokio hat sich Mexiko mit einem 3:1 (2:0) gegen Japan die Bronzemedaille gesichert.

Olympia: Mexiko gewinnt deutlich gegen Japan

Im Spiel um Platz drei bei den Olympischen Spielen in Tokio hat Mexiko mit einem deutlichen Sieg gegen Japan die Bronzemedaille gewonnen. Die Treffer zum 3:1 (2:0) erzielten Sebastian Cordova (13., Foulelfmeter), Johan Vasquez (21.) und Alexis Vega (58.). Für Japan war Kaoru Mitoma (78.) erfolgreich.

Bereits in der 13. Spielminute ging Mexiko in Führung. Wataru Endo vom VfB Stuttgart hatte Alexis Vega im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Sebastian Cordova. Kurze Zeit später legten die Mexikaner das 2:0 nach. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld köpfte Johan Vasquez ein (21.).

Damit schien das Spiel bereits frühzeitig entschieden. Zwar wurden die Japaner bis zur Halbzeit offensiver und druckvoller, konnten sich aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. So ging es mit dem Stand von 2:0 in die Pause.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

In der zweiten Halbzeit hatte Japan die erste Chance, Ritsu Doan schoss den Ball allerdings knapp drüber (53.) Im direkten Gegenzug parierte Kosei Tani gegen Cordova (54.) Cordova bereitete wenig später allerdings den dritten Treffer der Mexikaner vor. Einen Eckball von ihm köpfte Alexis Vega zum 3:0 in die Maschen (58.). Danach agierte Uriel Antuna zu uneigennützig und verpasste es, die Führung auszubauen (60.).

Stattdessen kam Japan noch einmal heran. Mexikos Keeper Guillermo Ochoa rettete zweimal in höchster Not gegen Ayase Uede (63.) und Kaoru Mitoma (75.). Dann schaffte Mitoma es allerdings doch noch Ochoa zu überwinden und verkürzte auf 3:1 (78.). Der Treffer kam für Japan allerdings zu spät, der Sieg der Mexikaner wurde nicht mehr gefährdet. Reo Hatate besaß die letzte Chance, schoss aber knapp am Tor vorbei (89.).

 Photo by Rodrigo Reyes Marin 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League | „Hätte nicht damit gerechnet, dass wir ins Finale kommen können“ – Die Stimmen zu Real Madrids Titelgewinn gegen Liverpool

Champions League | „Hätte nicht damit gerechnet, dass wir ins Finale kommen können“ – Die Stimmen zu Real Madrids Titelgewinn gegen Liverpool

29. Mai 2022

News | Real Madrid ist Champions-League-Sieger! Im Finale setzte sich die Mannschaft von Carlo Ancelotti 1:0 gegen Liverpool FC durch. Die Stimmen zum Spiel. Courtois‘ Glanzleistung trägt Real Madrid zum 14. Champions-League-Titel! Den Beginn dieses Endspiels machte Liverpool. Nach einer Anfangsviertelstunde, in der sich beide Mannschaften abtasteten und die daher ereignisbefreit verlief, kamen die Reds […]

Tumulte vor dem Stade de France – Polizei: „Normalerweise hätten wir 18 Monate Zeit, wir hatten drei“

Tumulte vor dem Stade de France – Polizei: „Normalerweise hätten wir 18 Monate Zeit, wir hatten drei“

29. Mai 2022

News | Im Vorfeld des Champions-League-Finals in Paris kam es vor den Eingängen des Stade de France zu Tumulten, der Anpfiff verzögerte sich um über eine halbe Stunde. Der FC Liverpool gab im Nachgang der Ereignisse umgehend ein Statement ab, nach dem Spiel äußerte sich auch die UEFA offiziell. Zudem teilte sich die zuständige Polizeibehörde […]

Champions League | „Die Hände des Courtois halten den 14. Titel fest“ – Die Pressestimmen zu Real Madrids Triumph

Champions League | „Die Hände des Courtois halten den 14. Titel fest“ – Die Pressestimmen zu Real Madrids Triumph

29. Mai 2022

Stimmen | Real Madrid gewinnt zum 14. Mal in seiner Vereinsgeschichte die Champions League. Im gestrigen Finale waren sie im entscheidenden Moment da und bezwangen Liverpool mit 1:0. Das internationale Medienecho. „Der Liverpooler Albtraum ist Real“: Blancos gewinnen die Champions League England Sun: „Den Reds bricht das Herz. Nach einer Marathon-Saison mit 63 Spielen, einer […]


'' + self.location.search