Olympia: Mexiko sichert sich mit Sieg gegen Japan Platz 3

Weiteres

Spieltag | Bei den Olympischen Spielen in Tokio hat sich Mexiko mit einem 3:1 (2:0) gegen Japan die Bronzemedaille gesichert.

Olympia: Mexiko gewinnt deutlich gegen Japan

Im Spiel um Platz drei bei den Olympischen Spielen in Tokio hat Mexiko mit einem deutlichen Sieg gegen Japan die Bronzemedaille gewonnen. Die Treffer zum 3:1 (2:0) erzielten Sebastian Cordova (13., Foulelfmeter), Johan Vasquez (21.) und Alexis Vega (58.). Für Japan war Kaoru Mitoma (78.) erfolgreich.

Bereits in der 13. Spielminute ging Mexiko in Führung. Wataru Endo vom VfB Stuttgart hatte Alexis Vega im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Sebastian Cordova. Kurze Zeit später legten die Mexikaner das 2:0 nach. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld köpfte Johan Vasquez ein (21.).

Damit schien das Spiel bereits frühzeitig entschieden. Zwar wurden die Japaner bis zur Halbzeit offensiver und druckvoller, konnten sich aber keine zwingenden Torchancen herausspielen. So ging es mit dem Stand von 2:0 in die Pause.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

In der zweiten Halbzeit hatte Japan die erste Chance, Ritsu Doan schoss den Ball allerdings knapp drüber (53.) Im direkten Gegenzug parierte Kosei Tani gegen Cordova (54.) Cordova bereitete wenig später allerdings den dritten Treffer der Mexikaner vor. Einen Eckball von ihm köpfte Alexis Vega zum 3:0 in die Maschen (58.). Danach agierte Uriel Antuna zu uneigennützig und verpasste es, die Führung auszubauen (60.).

Stattdessen kam Japan noch einmal heran. Mexikos Keeper Guillermo Ochoa rettete zweimal in höchster Not gegen Ayase Uede (63.) und Kaoru Mitoma (75.). Dann schaffte Mitoma es allerdings doch noch Ochoa zu überwinden und verkürzte auf 3:1 (78.). Der Treffer kam für Japan allerdings zu spät, der Sieg der Mexikaner wurde nicht mehr gefährdet. Reo Hatate besaß die letzte Chance, schoss aber knapp am Tor vorbei (89.).

 Photo by Rodrigo Reyes Marin 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

Sportradar meldet: Verdacht auf über 500 Spielmanipulationen in 2021

15. Oktober 2021

News | Über 1.000 Sportveranstaltungen sollen laut Sportradar seit Ausbruch der Corona-Pandemie unter Manipulationsverdacht stehen. Mit Abstand am stärksten betroffen ist der Fußball. Besonders unterklasse Spiele sind betroffen: Sportradar verkündet zunehmende Spielmanipulationen Manipulation  ist im Fußball schon seit Jahrzehnten, in Deutschland spätestens seit der Hoyzer-Affäre ein bedeutendes Thema gewesen. Doch trotz aller Maßnahmen nehmen die Betrügereien nicht […]

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

Orientierung am Super Bowl? IFAB diskutiert längere Halbzeitpausen

15. Oktober 2021

News | Das einst ziemlich konservative IFAB entwickelte sich über die Jahre zu einem erstaunlich progressiven Gremium. Bald will es sogar eine längere Halbzeitpause bei Endspielen unter die Lupe nehmen. Längere Halbzeitpausen bei Endspielen – IFAB trifft sich am 27. Oktober In den vergangenen Jahren änderten sich die Fußballregeln durchaus grundlegend – siehe VAR. Wie […]

England | Parlament könnte Förderung für WM-Bewerbung kürzen

England | Parlament könnte Förderung für WM-Bewerbung kürzen

15. Oktober 2021

News | Das britische Parlament will sich mit den Kosten einer WM-Bewerbung 2030 von Großbritannien und Irland auseinandersetzen und könnte Gelder kürzen. Geld für WM-Bewerbung 2030 könnte gekürzt werden Der britische Premierminister Boris Johnson hat sich begeistert von der Idee gezeigt, 2030 die WM in Großbritannien und Irland austragen zu lassen. Man sei „sehr daran […]


'' + self.location.search