Super League | UEFA eröffnet Disziplinarverfahren gegen Barcelona, Juventus und Real Madrid

uefa super league
Serie A

News | Die UEFA hat ein Disziplinarverfahren gegen Barcelona, Juventus und Real Madrid wegen ihrer Beteiligung an der Super League eröffnet.

Super League ein „möglicher Verstoß gegen Rechtsrahmen der UEFA“

Nun scheint es ernst zu werden. Die UEFA hat ein Disziplinarverfahren gegen den FC Barcelona, Juventus Turin und Real Madrid eröffnet. Die drei Vereine gehörten zu den zwölf „Gründungsmitgliedern“ der abtrünnigen Liga „Super League„, die später jedoch zusammenbrach. Während sich die neun anderen Vereine von dem Projekt distanziert haben, halten Barca, Juve und Real weiter an den Plänen fest. Die UEFA teilte am Dienstag mit, dass gegen die drei ein Verfahren „wegen einer möglichen Verletzung des UEFA-Rechtsrahmens“ eingeleitet worden sei.

 

Der europäische Fußballverband hat die neun anderen beteiligten Vereine für ihre Teilnahme bereits bestraft. Die Klubs haben zugestimmt, einen Goodwill-Beitrag von insgesamt 15 Millionen Euro zu leisten. Dieser kommt dem Kinder- und Breitenfußball in ganz Europa zugute. Außerdem werden sie 5 Prozent der UEFA-Wettbewerbseinnahmen für eine Saison einbehalten, beginnend im Jahr 2023-24 – dieses Geld wird umverteilt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

Die Vereine haben sich außerdem verpflichtet, der UEFA und ihren Wettbewerben beizutreten. Sollten sie in Zukunft an einem nicht genehmigten Wettbewerb teilnehmen, drohen ihnen Geldstrafen in Höhe von jeweils 100 Millionen Euro. Sie werden mit der Hälfte dieser Summe bestraft, wenn sie gegen andere Bedingungen der Erklärung verstoßen.

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Neuer Mittelfeldspieler für Lazio? Japan-Nationalspieler Morita ein Thema

Neuer Mittelfeldspieler für Lazio? Japan-Nationalspieler Morita ein Thema

9. Dezember 2022

News | Lazio Rom würde den Kader gerne weiter verstärken. Die Mannschaft von Trainer Maurizio Sarri hat dabei vor allem Mittelfeldspieler im Visier. Einer davon ist Hidemasa Morita, der aktuell noch bei Sporting unter Vertrag steht.  Lazio interessiert sich für Sporting-Mittelfeldspieler Morita Hidemasa Morita (27) hat sich bei Sporting zu einem sehr guten Mittelfeldspieler entwickelt. […]

AS Roma will mit Smalling verlängern – noch kein Durchbruch in den Gesprächen

AS Roma will mit Smalling verlängern – noch kein Durchbruch in den Gesprächen

9. Dezember 2022

News | Chris Smalling hat sich bei der Roma hervorragend eingelebt, ist ein wichtiger Bestandteil im Kader. Aber sein Vertrag endet im Sommer 2023, ab Januar dürfte er mit anderen Klubs verhandeln.  Smalling: Vertragsgesrpäche gehen in die entscheidende Phase Im Sommer 2019 wechselte Chris Smalling (33) zunächst auf Leihbasis von Manchester United zur Roma. Der […]

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

Rabiot denkt an Wechsel in die Premier League

8. Dezember 2022

News | Adrien Rabiot überzeugte bei Juventus nur selten, gehört aber zum Stamm der französischen Nationalmannschaft. Seine Zukunft könnte in der Premier League von statten gehen. Rabiot lässt Verbleib bei Juventus offen Während Adrien Rabiot (27) bei Juventus immer wieder in die Kritik gerät, genießt er in der französischen Nationalmannschaft ein hohes Ansehen. Der zentrale Mittelfeldspieler bestritt während […]


'' + self.location.search