Champions League: Liverpool zieht nach spektakulärem Rückspiel gegen Benfica ins Halbfinale ein

Roberto Firmino erzielte einen Doppelpack für Liverpool
UEFA CL/EL

Spieltag | In einem sehr unterhaltsamen Viertelfinale der Champions League hat Liverpool gegen Benfica das Halbfinale erreicht. Nach einem 3:1-Sieg für die Engländer im Hinspiel endete das Rückspiel an der Anfield Road 3:3 (1:1). 

Champions League: Liverpool mit ungefährdetem Heimsieg gegen Benfica

Der FC Liverpool ist gegen Benfica in das Halbfinale der Champions League eingezogen. Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel reichte im Rückspiel an der Anfield Road ein 3:3-Unentschieden. Konate und Firmino (2x) trafen für die Hausherren, für die Gäste aus Portugal waren Goncalo Ramos, Yaremchuk und Darwin Nunez erfolgreich.

Ewerton hatte die erste Gelegenheit der Partie für Benfica, sein Abschluss ging allerdings einen guten Meter am Tor vorbei (13.). Kurz darauf schienen jegliche Hoffnungen der Portugiesen auf ein Weiterkommen zerstört. Nach einer Ecke von Tsimikas stiegt Konate am höchsten und nickte zur 1:0-Führung für Liverpool ein (21.). Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel blieben Benfica nach diesem Gegentreffer noch 70 Minuten, um sich mit drei Treffern in die Verlängerung zu retten.

Stattdessen machte Liverpool weiter. Luis Diaz kam zum Schuss, Vlachodimos konnte allerdings parieren (26.). Benfica gab sich jedoch noch nicht auf und kam so zum Ausgleich. Goncalo Ramos tauchte vor Alisson auf und glich aus (32.). Die nächste herausragende Aktion für Benfica besaß Grimaldo, allerdings im Spiel gegen den Ball. Im letzten Moment spitzelte er den Ball mit einer Grätsche vor dem einschussbereiten Luis Diaz ins eigene Toraus und verhinderte somit den erneuten Rückstand (38.). Aus diesem Grund war der Stand von 1:1 auch das Halbzeitergebnis.

Mehr News und Stories rund um die Champions League

Im zweiten Durchgang sorgte Liverpool schnell für klare Verhältnisse. Diogo Jota legte für Roberto Firmino quer, der zur 2:1-Führung einschob (55.). Zehn Minuten später war der Brasilianer erneut zur Stelle: Nach einem Freistoß von Tsimikas schnürte Firmino seinen Doppelpack und erzielte das 3:1 (65.). Die Vorentscheidung war dies allerdings, zumindest in dieser Partie, noch nicht.

Benfica bewies auf eindrucksvolle Art und Weise Moral. Zunächst steckte Grimaldo auf Yaremchuk durch, der auf 2:3 aus Sicht der Portugiesen verkürzte (73.). Der Treffer wurde erst wegen einer Abseitsstellung nicht anerkannt, zählte nach der Überprüfung durch den Videobeweis allerdings doch. Dasselbe passierte wenige Minuten später, als bei einem Treffer von Darwin Nunez zum 3:3-Ausgleich nach einem langen Ball eine Abseitsstellung von Joao Mario vorgelegen haben sollte (82.).

Wieder war die Fahne zunächst oben, wieder zählte das Tor nach der Überprüfung durch den Videobeweis. Benfica glaubte nun an die Sensation und hatte durch Nunez direkt den nächsten gefährlichen Abschluss, den Alisson jedoch noch entschärfen konnte (83.). Zu mehr reichte es nicht mehr, die Partie endete 3:3.

 (Photo by PAUL ELLIS/AFP via Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Champions League | Neapel filetiert Ajax! – Inter bezwingt Barcelona, Überraschungsteam Brügge marschiert

Champions League | Neapel filetiert Ajax! – Inter bezwingt Barcelona, Überraschungsteam Brügge marschiert

4. Oktober 2022

Spielbericht | Am späten Dienstagabend gewann Inter das Topspiel gegen Barcelona, Neapel fertigte Ajax ab. Außerdem unterlag Atletico dem FC Brügge, während Liverpool seine Pflichtaufgabe gegen die Rangers erfüllte. Napoli-Show in Amsterdam, Liverpool siegt standesgemäß Im Topspiel des Tages war der FC Barcelona bei Inter gefordert. Die Katalanen dominierten die Partie, ließen Ball und Gegner laufen. Trotz voller Kontrolle waren es die Italiener, […]

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

Champions League: VARnsinn bei Leverkusen-Pleite in Porto

4. Oktober 2022

News | Bayer 04 Leverkusen musste am Dienstagabend in der Champions League eine 0:2 (0:0)-Auswärtspleite beim FC Porto hinnehmen. Der VAR sorgte für eine skurrile Szene.  Leverkusen verliert nach VAR-Chaos in Porto Nächster Rückschlag für Bayer 04 Leverkusen und Trainer Gerardo Seoane. Am Dienstagabend musste sich die Werkself mit 0:2 beim FC Porto geschlagen geben. […]

Champions League | Spektakulär ist nur die Stimmung: Eintracht Frankfurt erkämpft sich einen Punkt gegen Tottenham!

Champions League | Spektakulär ist nur die Stimmung: Eintracht Frankfurt erkämpft sich einen Punkt gegen Tottenham!

4. Oktober 2022

News | Am späten Dienstagabend stand das Topspiel der Gruppe D an, Eintracht Frankfurt empfing Tottenham. Trotz guter Chancen auf beiden Seiten gibt es keinen Sieger – und auch keine Tore. Tottenham mit den besseren Chancen, aber keine Tore zur Pause Willkommen im Deutsche Bank Park! Am Dienstagabend empfing Eintracht Frankfurt Tottenham Hotspur. Die Gastgeber […]


'' + self.location.search