FIFA The Best | Doppelpack! Lewandowski zum zweiten Mal FIFA-Weltfußballer!

FIFA The Best Lewandowski
News

News | Robert Lewandowski ist zum zweiten Mal Weltfußballer! Nachdem er bei der Wahl zum Ballon d’Or noch leer ausgegangen war, setzte er sich diesmal gegen Lionel Messi sowie Mohamed Salah durch.

Zweiter Titel in Folge für Lewandowski

Am Montagabend fand die virtuelle Gala im Hauptquartier der FIFA in Zürich statt, bei der Robert Lewandowski nach 2020 nun auch den Titel für 2021 entgegennahm. Dabei setzte er sich gegen Lionel Messi sowie Mohamed Salah durch.

 



 

Über das vergangene Jahr verhalf er dem FC Bayern mit 41 Saisontoren zur neunten Meisterschaft in Folge. Damit brach er den legendären Rekord Gerd Müllers, der 1971/72 40 Mal traf. Bei der Europameisterschaft vergangenen Sommer kam Lewandowski mit der polnischen Nationalmannschaft zwar nicht über die Gruppenphase hinaus. Dennoch rettete sein Treffer in Sevilla einen Punkt gegen Spanien (1:1). Im Duell mit Schweden (2:3) gelang ihm ein Doppelpack.

„Ich fühle mich sehr geehrt und bin sehr stolz und glücklich. Ich möchte meinen Teamkollegen danken. Wir arbeiten alle hart, um Trophäen zu gewinnen. Dieser Titel ist jeden, um mich herum“, so Lewandowski in seiner Siegesrede. Im Kreise von Trainer Julian Nagelsmann, Sportvorstand Hasan Salihamidžić sowie dem Vorstandsvorsitzenden Oliver Kahn nahm Lewandowski im Klubheim an der Säbener Straße den Preis entgegen.

„Alles, was letztes Jahr passiert ist, der Bundesliga-Rekord, hätte ich nie zu träumen gewagt. Wenn Sie mir das vor einigen Jahren erzählt hätten, hätte ich es nicht geglaubt. Leider ist Gerd (Müller) nicht mehr unter uns. Aber ich hätte nichts von dem ohne ihn erreichen können“, erklärte der alte und neue Weltfußballer weiter.

Kurz zuvor wurde während der Gala mit einem Video dem am 15. August des vergangenen Jahres verstorbenen Gerd Müller gedacht.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

In der aktuellen Saison steht Lewandowski bei 23 Toren in 19 Bundesligaspielen. Am Samstagnachmittag schnürte er bei Bayerns 4:0-Sieg in Köln einen Dreierpack, mit dem er unter anderem die Marke von 300 Bundesligatoren knackte. Neunmal traf Bayerns Nummer 9 zudem in den sechs Champions-League-Gruppenspiel, ist damit Zweiter hinter dem Ex-Frankfurter Sébastien Haller (Ajax/10 Tore). Im Achtelfinale wartet auf den FC Bayern RB Salzburg um Nationalspieler und U21-Europameister Karim Adeyemi.

Bei den Frauen gewann Alexia Putellas nach ihrem Triple mit Barcelona vor Jennifer Hermoso sowie Sam Kerr.

Photo by Sebastian Widmann/Getty Images

Victor Catalina

 

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FA Cup | Liverpools Kollektivperformance schlägt Chelseas Druckmomente – das Finale in der Einzelkritik

FA Cup | Liverpools Kollektivperformance schlägt Chelseas Druckmomente – das Finale in der Einzelkritik

14. Mai 2022

Spotlight | Am Samstagnachmittag traf Chelsea im Finale des FA Cups auf Liverpool. Wie bereits im Carabao Cup ging es nach torlosen 120 Minuten an den Punkt, wo abermals Liverpool das bessere Ende für sich hatte. Kostas Tsimikas machte mit dem siebten Elfmeter den 6:5-Sieg klar. Die Einzelkritik zur Partie. Liverpool nutzt den zweiten Matchball […]

Bestätigt: Schreuder tritt bei Ajax Nachfolge von ten Hag an

Bestätigt: Schreuder tritt bei Ajax Nachfolge von ten Hag an

12. Mai 2022

News | Alfred Schreuder wird neuer Trainer von Ajax. Der 49-Jährige kommt vom belgischen Erstligisten Club Brügge und folgt auf Erik ten Hag, der sich in Richtung Manchester United verabschiedet. Als ten-Hag-Nachfolger: Ajax verpflichtet Alfred Schreuder Wie Ajax am Donnerstag bestätigte, wird Alfred Schreuder (49) neuer Cheftrainer. Der aktuelle Coach des belgischen Erstligisten Club Brügge […]

Coppa Italia | Doppelschlag und Traumtor! Perišić führt Inter zum Pokalsieg gegen Juventus!

Coppa Italia | Doppelschlag und Traumtor! Perišić führt Inter zum Pokalsieg gegen Juventus!

11. Mai 2022

News | Am Mittwochabend stand das Finale der Coppa Italia zwischen Juventus und Inter an. Eine spektakuläre Partie gewann der amtierende Meister dank Ivan Perišić in der Verlängerung 4:2. Barella eröffnet früh – Inter zur Pause in Führung! Benvenuti all Stadio Olimpico di Roma! Am Mittwochabend stand das Finale der Coppa Italia zwischen Juventus und […]


'' + self.location.search