Nations League | Deutschland-Gruppe im Remis-Fieber, Niederlande vergibt Last-Minute-Elfer gegen Polen

Nations League
Nationalmannschaften

Spielbericht | Auch am Samstag stand Nations League auf dem Programm. Während es in der deutschen Gruppe recht gesittet zuging, lieferten sich die Niederlande und Polen einen unterhaltsamen Fight.

England und Italien trennen sich torlos, spektakuläres Remis zwischen Niederlande und Polen

Während Deutschland in Ungarn gefordert war, standen sich in Wolverhampton die Gruppengegner England und Italien gegenüber. In einem durchaus unterhaltsamen Spiel kamen beide Mannschaften zu guten Tormöglichkeiten. Was fehlte: Der Torerfolg. Anders sah das in Rotterdam aus, wo Tore am Fließband fielen. Im ersten Durchgang ging es noch recht milde zur Sache. „Oranje“ hatte viel Ballbesitz, aber nicht allzu viele Ideen, etwas Brauchbares damit anzustellen. Polen stand derweil tief und ging nach einem schnellen Umschaltmoment durch Matty Cash in Führung (18.).



Aktuelle News und Storys rund um die Nationalmannschaften

Kurz nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste sogar erhöhen, Piotr Zielinski stellte auf 0:2 (49.). Doch die Niederlande kamen zurück – und das sehr schnell. Umgehend nach Wiederanpfiff verkürzte der Ex-Bremer Davy Klaassen auf 1:2 (51.), keine drei Minuten später stellte Denzel Dumfries den Gleichstand her (54.). Auch in der Folge kontrollierten die Hausherren weite Strecken der Partie. Ähnlich wie im ersten Durchgang fehlten aber auch nach dem Seitenwechsel die klaren Chancen. In der Nachspielzeit bekamen die Niederländer einen Handelfmeter zugesprochen, doch Memphis Depay vergab (90.+1). So blieb es am Ende bei einem torreichen Remis.

Nations League: Die Ergebnisse im Überblick

Gruppe B1

Ukraine – Armenien 3:0 (0:0)

Tore: 1:0 Rusland Malinovskyi (61.), 2:0 Oleksandr Karavaev (77.), 3:0 Vitaliy Mykolenko (84.)

Irland – Schottland 3:0 (2:0)

Tore: 1:0 Alan Browne (20.), 2:0 Troy Parrott (28.), 3:0 Michael Obafemi (51.)

Gruppe C1

Färöer – Litauen 2:1 (2:1)

Tore: 0:1 Fedor Cernych (6.), 1:1 Viljormur Davidsen (20., Foulelfmeter), 2:1 Jakup Andreasen (45.)

Luxemburg – Türkei 0:2 (0:1)

Tore: 0:1 Hakan Calhanoglu (37.), 0:2 Serdar Dursun (76.)

Gruppe A3

Ungarn – Deutschland 1:1 (1:1)

Tore: 1:0 Zsolt Nagy (6.), 1:1 Jonas Hofmann (9.)

England – Italien 0:0

Tore: –

Gruppe A4

Wales – Belgien 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Youri Tielemans (50.), 1:1 Brennan Johnson (86.)

Niederlande – Polen 2:2 (0:1)

Tore: 0:1 Matty Cash (18.), 0:2 Piotr Zielinski (49.), 1:2 Davy Klaassen (51.), 2:2 Denzel Dumfries (54.)

Gruppe B3

Rumänien – Finnland 1:0 (1:0)

Tore: 1:0 Nicusor Bancu (30.)

Montenegro – Bosnien und Herzegowina 1:1 (0:0)

Tore: 0:1 Luka Menalo (62.), 1:1 Adam Marusic (77.)

Photo by Getty Images

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ajax: Schreuder nach Niederlage unter Druck – Trainer schiebt es auf fehlende Qualität

Ajax: Schreuder nach Niederlage unter Druck – Trainer schiebt es auf fehlende Qualität

5. Oktober 2022

News: Nach einem starken Saisonstart ist Ajax spätestens nach der verheerenden 1:6 Niederlage gegen die SSC Napoli auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Ajax-Coach-Schreuder – „Wir sind als Team nicht gut genug“ Mit drei Punkten aus drei Spielen steht Ajax auf Platz drei der Champions-League-Gruppe A. Nach einem überzeugenden Sieg gegen die Glasgow Rangers gab […]

Offiziell: Ukraine bewirbt sich gemeinsam mit Spanien und Portugal um WM 2030

Offiziell: Ukraine bewirbt sich gemeinsam mit Spanien und Portugal um WM 2030

5. Oktober 2022

News | Spanien und Portugal gelten als aussichtsreiche Kandidaten für die Austragung der Weltmeisterschaft 2030. Nun hat die Ukraine sich gemeinsam mit den beiden Ländern beworben.  Ukraine bewirbt sich mit Spanien und Portugal um WM 2030 Bereits vor wenigen Tagen meldete die englische Times exklusiv, dass Spanien und Portugal, die sich um die Austragung der […]

Ukraine bewirbt sich mit Spanien und Portugal um WM-Ausrichtung 2030

Ukraine bewirbt sich mit Spanien und Portugal um WM-Ausrichtung 2030

4. Oktober 2022

News | Die Ukraine wird sich nach der Erlaubnis von Präsident Wolodymyr Zelenskyj gemeinsam mit Spanien und Portugal für die WM-Ausrichtung 2030 bewerben. Die Bewerbung der Ukraine könnte das Ruder bei der Vergabe der WM in acht Jahren noch einmal herumreißen. Läuft die Ukraine Saudi-Arabien den Rang ab? Wie die englische Times berichtet, wird sich […]


'' + self.location.search