WM-Qualifikation | Spanien überholt Schweden, Kantersieg für Russland und Kroatien

Spanien führt seine Gruppe in der WM-Qualifikation an.
News

News | Zehn Partien eröffneten am Donnerstag den neunten Spieltag der WM-Qualifikation. Dabei gab es 38 Tore, erwartungsgemäße Siege für Spanien, Russland oder Kroatien sowie eine Pleite für Schweden.

WM-Qualifikation: Schweden unterliegt Georgien, Portugal nur remis

Schon um 18.00 Uhr standen richtungsweisende Partien auf dem Programm. Schweden reiste als Tabellenführer nach Georgien und geriet dort überraschenderweise ins Schwimmen. Khvicha Kvaratskhelia netzte doppelt für die couragierten Hausherren, die sich mit 2:0 durchsetzten ein. Spanien nutzte den Patzer eiskalt aus und erfüllte die Pflicht in Griechenland (1:0). Am Sonntagabend kommt es in Sevilla zum direkten Duell – gleichbedeutend mit der Entscheidung über den Gruppensieg.

 

Ebenfalls aufeinandertreffen werden Russland und Kroatien. Beide Nationen trennen nur zwei Zähler, wobei die Sbornaja den Vorsprung inne hat. Die Generalproben meisterte das Duo jeweils prächtig. Russland fegte Zypern mit 6:0 vom Platz, Der Vize-Weltmeister von 2018 gewann auf Malta mit 7:1.

Ein weiteres „Endspiel“ um die WM-Qualifikation steigt in Lissabon, wo sich Portugal und Serbien messen werden. Durch das wenig inspirierende Remis gegen Irland geht der Europameister von 2016 bevorteilt in die Partie, da er das bessere Torverhältnis besitzt. Verzichten muss die Selecao auf Pepe, der in der Schlussphase die Ampelkarte sah.

Keine Sorgen mehr machen muss sich die bereits für das Endurnier startberechtigte deutsche Nationalmannschaft. Im fünften Spiel unter der Leitung von Hans-Dieter Flick sprang der fünfte Sieg heraus. Liechtenstein war nach einem frühen Platzverweis hoffnungslos unterlegen. Platz zwei übernahm Nordmazedonien, das – angeführt von Enis Bardhi – Armenien unerwartet deutlich bezwang.

 

Gruppe A:

Aserbaidschan 1:3 Luxemburg

Tore: 0:1 Rodrigues (67.), 0:2 Thill (78.), 1:2 Salami (82.), 1:3 Rodrigues (90+1.)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Mutallimov (Aserbaidschan, 21.)

Irland 0:0 Portugal

Tore: keine

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Pepe (Portugal, 82.)

Gruppe B:

Georgien 2:0 Schweden

Tore: 1:0 Kvaratskhelia (61.), 2:0 Kvaratskhelia (77.)

Griechenland 0:1 Spanien

Tor: 0:1 Sarabia (Elfmeter, 26.)

Mehr News zu den Nationalmannschaften und der WM-Qualifikation

Gruppe H:

Russland 6:0 Zypern

Tore: 1:0 Erokhin (4.), 2:0 Smolov (55.), 3:0 Mostovoy (56.), 4:0 Sutormin (62.), 5:0 Zabolotnyi (82.), 6:0 Erokhin (87.)

Malta 1:7 Kroatien

Tore: 0:1 Perisic (6.), 0:2 Caleta-Car (22.), 1:2 Brozovic (Eigentor, 31.), 1:3 Pasalic (39.), 1:4 Modric (45+1.), 1:5 Majer (47,), 1:6 Kramaric (53.), 1:7 Majer (64.)

Slowakei 2:2 Slowenien 

Tore: 0:1 Zajc (18.), 1:1 Duda (Elfmeter, 58.), 1:2 Mevlja (62.), 2:2 Strelec (74.)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte gegen Blazic (Slowenien, 57.)

Gruppe J:

Armenien 0:5 Nordmazedonien

Tore: 0:1 Trajkovski (22.), 0:2 Bardhi (36.), 0:3 Bardhi (Elfmeter, 67.), 0:4 Ristovski (79.), 0:5 Bardhi (Elfmeter, 90.)

Deutschland 9:0 Liechtenstein

Tore: 1:0 Gündoğan (Elfmeter, 11.), 2:0 Kaufmann (Eigentor, 20.), 3:0 Sané (22.), 4:0 Reus (23.), 5:0 Sané (49.), 6:0 Müller (76.), 7:0 Baku (81.), 8:0 Müller (86.), 9:0 Göppel (Eigentor, 89.)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Hofer (Liechtenstein, 9.)

Rumänien 0:0 Island

Tore: keine

Alle Tabellen der WM-Qualifikation

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FIFA und UN planen globales Netzwerk zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs im Sport

FIFA und UN planen globales Netzwerk zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs im Sport

6. Dezember 2021

News | Nach mehreren aufgedeckten Skandalen wollen die FIFA und UN ein globales Ermittlungsnetzwerk gründen, um gegen sexuellen Übergriffe im Sport vorzugehen.  FIFA und UN wollen konsequent gegen Sexualstraftaten vorgehen Immer wieder werden auch noch heutzutage sexuelle Missbrauchsfälle im Sport vermeldet. Zuletzt deckte der Guardian solche Vorgänge in Haiti und Afghanistan aus. Nun berichtete, dass Blatt […]

Italien bereitet Bewerbung für die EM 2028 vor

Italien bereitet Bewerbung für die EM 2028 vor

6. Dezember 2021

News | Italien will sich als Ausrichterland für die EM 2028 in Stellung bringen. Es bleibt allerdings nicht viel Zeit um baufällige Stadien in Schuss zu bringen. Italien will EM 2028 ausrichten Noch bis in den März des nächsten Jahres können sich Länder als Ausrichter der EM 2028 bei der UEFA bewerben. Eines der Länder, […]

Letzter Weltmeister von 1954: Horst Eckel verstirbt

Letzter Weltmeister von 1954: Horst Eckel verstirbt

3. Dezember 2021

News | Der deutsche Fußball trauert um eine Ikone. Horst Eckel, der letzte Verbliebende der Weltmeister-Mannschaft von 1954, ist im Alter von 89 Jahren verstorben. Weltmeister und Kaiserslautern-Legende Horst Eckel stirbt Es herrscht große Trauer im deutschen Fußball. Horst Eckel, Teil der unvergessenen Weltmeister-Auswahl von 1954, ist am heutigen Freitag im Alter von 89 Jahren verstorben, […]


'' + self.location.search