Hummels-Platzverweis: BVB denkt an Einspruch

Mats Hummels sah gegen Ajax die Rote Karte.
News

News | Eine überzogene Rote Karte gegen Mats Hummels läutete die erneute Niederlage von Borussia Dortmund gegen Ajax Amsterdam ein. Michael Zorc will die Sache nicht auf sich beruhen lassen.

Zorc über Rot für Hummels: „Mehr als offensichtliche und klar belegbare Fehlentscheidung“

Borussia Dortmund muss um den Einzug ins Achtelfinale der Champions League zittern. Im zweiten Duell mit Ajax Amsterdam gab es wieder eine Enttäuschung. Diesmal konnte der Bundesligisten aber über weite Strecken mithalten. Den Ausschlag für die Niederlage gab wohl der frühe Platzverweis für Mats Hummels (32), dessen Grätsche gegen Anthony (21) mit glatt Rot durch Schiedsrichter Michael Oliver (36) geahndet und vom VAR bestätigt wurde.

Am Tag danach schimpfte Sportdirektor Michael Zorc (59) im Gespräch mit dem SID (via Sky Sport): „Das war eine mehr als offensichtliche und klar belegbare Fehlentscheidung. Sie hat unser Spiel kaputt gemacht und das Spiel entschieden.“ Daher werde der BVB in den „Kontakt mit der UEFA“ gehen.

 

Zorc legte nach: „Die UEFA wirbt für Respekt, aber das hat mit Respekt nichts zu tun. Oliver steht zehn Meter neben dem Bildschirm, das muss er sich anschauen. Mats Hummels grätscht ja 40 Zentimeter an Antony vorbei, der steigt ihm sogar noch auf den Fuß.“

Mehr Informationen zu den Europapokal-Wettbewerben

Der Verein prüfe den Vorfall daher momentan mit seinem Justiziar. Um eine Sperre dürfte Hummels aber wohl nur schwer herumkommen. Damit würde er zumindest in der richtungsweisenden Partie beim punktgleichen Sporting fehlen.

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

Söder: „Aktuell nicht verantwortbar“ – Geisterspiele auch in Bayern

30. November 2021

News | Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab bekannt, dass auch im Freistaat wieder auf Geisterspiele umgestellt wird. Fußballspiele mit Fans seien „aktuell nicht verantwortbar“. Söder über Geisterspiele: „Bayern wird das tun“ Die vierte Corona-Welle erreicht nun auch die Bundesliga. Nachdem bereits RB Leipzig wieder vor leeren Rängen spielen musste, gibt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54) […]

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

Hausverbot nach ICE-Vorfall – Bielefeld-Präsident an Fangruppe: „Bitte bleibt uns fern“

30. November 2021

News | Nach der Auswärtspartie beim FC Bayern München sollen Fans von Arminia Bielefeld in einem ICE randaliert und einen Bahn-Mitarbeiter rassistisch beleidigt wie auch geschlagen haben. Der Verein hat nun zu diesem Vorfall deutlich Stellung bezogen und Strafen ausgesprochen. Arminia Bielefeld hat „selbstverständlich Hausverbot ausgesprochen“ Nach dem Bundesliga-Spiel zwischen dem FC Bayern München und […]

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

Gladbach | Zakaria-Abgang bereits beschlossen?

30. November 2021

News | Bei Borussia Mönchengladbach laufen momentan die Verträge von fünf Spielern, darunter Leistungsträgern im kommenden Sommer aus. Auch der Kontrakt von Denis Zakaria ist nur bis 2022 gültig, sein Abgang soll bereits feststehen. Zakaria-Verlängerung laut Medien „ausgeschlossen“ Denis Zakaria (25), Matthias Ginter (27), Patrick Herrmann (30), Jordan Beyer (21) und Keanan Bennetts (22) – […]


'' + self.location.search