Europa League: Leverkusen bei Atalanta gefordert – Aufstellungen zu den Abendspielen

Alario Europa League
News

News | Gleich vier Spiele finden in der doch etwas zerstückelten Europa League am Donnerstagabend statt. Unter anderem ist Bayer 04 Leverkusen auswärts bei Atalanta gefordert, auch der FC Barcelona ist im Einsatz. 

Europa League: Leverkusen mit Alario

Atalanta empfängt am Donnerstagabend Bayer Leverkusen in der Europa League und beide Teams müssen auf ihren Topstürmer verzichten. Atalanta setzt auf Luis Muriel statt Duvan Zapata, der verletzt ist, Bayer Leverkusen spielt mit Lucas Alario anstelle des ebenfalls verletzten Patrik Schick. Die Personalsorgen bei „La Dea“ sind relativ groß, sodass ein klassischer Offensivspieler weniger als gewohnt aufgeboten wird. Leverkusen hingegen setzt hinter Alario auf Moussa Diaby, Florian Wirtz und Amine Adli.

Der FC Barcelona hat die am Donnerstag wohl größte Favoritenrolle beim Heimspiel gegen Galatasaray inne. Mit Ferran Torres, Memphis Depay und Adama Traore nominiert Xavi Hernandez eine sehr flexibel ausgerichtete Offensive. Die Katalanen rotieren etwas, aber nicht zu sehr, profitieren vom im Winter verbreiterten Kader. Bekannte Namen bei den Gästen aus der Türkei sind vor allem Ryan Babel und Sofiane Feghouli.

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Die Aufstellungen im Überblick

Atalanta: Musso, Toloi, Demiral, Djimsiti, Hateboer, de Roon, Freuler, Koopmeiners, Zappacosta, Malinovskyi, Muriel

Leverkusen: Hradecky, Frimpong, Tah, Tapsoba, Bakker, Palacios, Aranguiz, Wirtz, Diaby, Adli, Alario 

 

FC Barcelona: ter Stegen, Dest, Araujo, Garcia, Alba, de Jong, Nico, Pedri, Adama, Ferran, Depay

Galatasaray: Inaki Pena, Boey, Nelsson, Marcao, van Aanholt, Kutlu, Antalyali, Aktürkoglu, Feghouli, Babel, Mohamed

 

Rangers: McGregor, Tavernier, Goldson, Balogun, Bassey, Jack, Lundstram, Kamara, Aribo, Kent, Morelos

Crvena Zvezda: Borjan, Piccini, Erakovic, Dragovic, Rodic, Srnic, Sanogo, Katai, Kanga, Ivanic, Omoijuanfo

 

SC Braga: Matheus, Couto, Fabiano, Tormena, Carmo, Al Musrati, Medeiros, Andre Horta, Gomes, Ricardo Horta, Abel Ruiz

AS Monaco: Nübel, Vanderson, Disasi, Matsima, Caio Henrique, Matazo, Tchouameni, Jean Lucas, Gelson Martins, Volland, Ben Yedder

(Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

AS Roma: Zukunft von Mkhitaryan weiterhin unklar

AS Roma: Zukunft von Mkhitaryan weiterhin unklar

22. Mai 2022

News | Am Mittwoch trifft die AS Roma im Finale der Conference League auf Feyenoord. Unklar ist, ob Henrikh Mkhitaryan nach seiner Verletzung schon einsatzbereit ist. Auch hinsichtlich seiner Zukunft gibt es noch Fragezeichen. Mkhitaryan könnte in der Conference League auf den Rasen zurückkehren Henrikh Mkhitaryan (33) ist nach wie vor nicht zu hundert Prozent […]

Europa League | Frankfurts stabiles Grundgerüst macht gegen Rangers-Phasen den Unterschied – Das Finale in der Einzelkritik

Europa League | Frankfurts stabiles Grundgerüst macht gegen Rangers-Phasen den Unterschied – Das Finale in der Einzelkritik

19. Mai 2022

News | Mit einem 6:5 nach Elfmeterschießen sicherte sich Eintracht Frankfurt den Europa-League-Titel 2021/22. Die Protagonisten in der Einzelkritik. Trapp und Borré machen für Frankfurt die Tür zum Titel auf Es war über 120 Minuten ein heißes, ein umkämpftes Finale dieser Europa-League-Saison. Zwar dominierte die Eintracht weite Teile der Partie. Den Rangers gelangen allerdings immer […]

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

19. Mai 2022

Stimmen | Eintracht Frankfurt ist Europa-League-Sieger. Im Finale zu Sevilla ging es bis ins Elfmeterschießen, wo die Rangers schließlich mit 5:4 bezwungen wurden. Die Stimmen nach dem Spiel zusammengefasst. „Mir fehlen die Worte, und die fehlen mir nicht oft“ – Frankfurt gewinnt die Europa League Kevin Trapp: „Wir sind alle Helden, schau dir das an, […]


'' + self.location.search