Europa League | 29 Tore am Abend: Leverkusen schlägt Betis deutlich, Fenerbahce souverän

Bayer Leverkusen gewann in der Europa League gegen Real Betis.
News

News | Acht Partien standen zu später Stunde in der Europa League an. Bayer Leverkusen verbuchte ein Erfolgserlebnis – genauso wie Fenerbahce und Celtic.

Europa League: Diaby-Doppelpack bringt Leverkusen auf die Siegerstraße

Von Beginn übernahm die Werkself vor rund 15.000 Zuschauenden das Kommando im eigenen Stadion. In Minute 24 wurde ein Treffer von Jeremie Frimpong nach Zuspiel von Moussa Diaby noch durch den VAR aufgrund einer Abseitsstellung zurückgenommen. Auf der Gegenseite vergab Nabil Fekir die Riesenchance zur Führung. Lukas Hradecky parierte hervorragend (36.). Auf der Gegenseite leistete sich der Spielgestalter der Gäste einen Fehlpass, der Leverkusen ins Umschaltspiel brachte. Florian Wirtz bediente Diaby, dessen Volleyabnahme im Netz einschlug – 1:0 (42.).

Sieben Zeigerumdrehungen infolge des Seitenwechsels war erneut Diaby zur Stelle und netzte trocken zum 2:0 ein. Danach verwaltete Bayer den Vorsprung, ohne – einen Lattentreffer von Fekir ausgenommen – in Gefahr zu geraten. Kurz vor Spielende erhöhte Wirtz erst auf 3:0, nachdem ihn der herausragende Diaby mit einem feinen Lupfer in Szene setzte. Der eingewechselte Nadiem Amiri ließ sogar noch das 4:0 folgen, indem er aus kurzer Distanz vollendete. Vorlagengeber war erneut Diaby. In der Nachspielzeit gerieten der frustrierte Fekir und Kerim Demirbay aneinander, Schiedsrichter Anthony Taylor stellte beide mit glatt Rot vom Platz.

Mit zehn Punkten aus vier Partien ist der Einzug in die K.o.-Phase so gut wie gesichert. Betis muss dagegen ums Weiterkommen zittern, da Celtic parallel erneut gegen Ferencváros gewann. Die Ergebnisse der Europa League.

Gruppe C:

Leicester City 1:1 Spartak Moskau

Tore: 0:1 Moses (51.), 1:1 Amartey (58.)

Besondere Vorkommnisse: Selikhov hält Elfmeter von Vardy (76.)

Gruppe D:

Royal Antwerpen 0:3 Fenerbahce

Tore: 0:1 Yandas (9.), 0:2 Meyer (16.), 0:3 Berisha (29.)

Gruppe E:

Olympique Marseille 2:2 Lazio 

Tore: 1:0 Milik (Elfmeter, 33.), 1:1 Felipe Anderson (45+5.), 1:2 Immobile (49.), 2:2 Payet (83.)

Mehr Informationen zu den Europapokal-Wettbewerben 

Gruppe F:

Roter Stern Belgrad 0:1 FC Midtjylland 

Tor: 0:1 Kanga (Eigentor, 56.)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Degenek (Roter Stern Belgrad, 12.), Gelb-Rote Karte gegen Gobeljic (Roter Stern Belgrad, 90+5.)

Sporting Braga 4:2 Ludogorets Razgrad

Tore: 1:0 Al Musrati (25.), 1:1 Sotiriou (33.), 2:1 Medeiros (37.), 3:1 Galeno (40.), 4:1 Gonzalez (73.), 4:2 Plastun (79.)

Gruppe G:

Bayer Leverkusen 4:0 Real Betis

Tore: 1:0 Diaby (42.), 2:0 Diaby (52.), 3:0 Wirtz (86.), 4:0 Amiri (90+1.)

Besondere Vorkommnisse: Rote Karte gegen Demirbay (Bayer Leverkusen, 90+4.), Rote Karten gegen Fekir (Real Betis, 90+4.)

Ferencváros Budapest 2:3 Celtic Glasgow

Tore: 0:1 Furuhashi (3.), 1:1 Zubkov (11.), 1:2 Jota (23.), 1:3 Abada (60.), 2:3 Uzuni (86.)

Gruppe H:

Dinamo Zagreb 3:1 Rapid Wien

Tore: 0:1 Knasmüllner (8.), 1:1 Petkovic (12.), 2:1 Andric (34.). 3:1 Sutalo (83.)

(Photo by Alex Grimm/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

Ann-Sophie Kimmel im Gespräch: „Der Frauenfußball hat es verdient“

26. November 2021

Spotlight | Der Frauenfußball erfährt in den letzten Jahren einen Aufschwung, seit diesem Jahr sorgt auch die reformierte Champions League für mehr Aufmerksamkeit und Strahlkraft. Im Podcast mit DAZN-Producerin und Field-Reporterin Ann-Sophie Kimmel sprachen wir über die spannende Entwicklung. Frauenfußball: „Es geht um Sichtbarkeit“ Seit dieser Saison hat man die Möglichkeit, die reformierte UWCL auf […]

Conference League | Ernüchterter Conte nach Blamage bei NS Mura: „Niveau von Tottenham im Moment nicht so hoch“

Conference League | Ernüchterter Conte nach Blamage bei NS Mura: „Niveau von Tottenham im Moment nicht so hoch“

26. November 2021

News | Tottenham Hotspur musste in der Conference League eine peinliche Pleite bei NS Mura einstecken. Trainer Antonio Conte zeigte nach Schlusspfiff seine Enttäuschung. Tottenham-Coach-Conte: „Beginne, die Situation zu verstehen“ Antonio Conte (52) übernahm Anfang November den Trainerposten bei Tottenham Hotspur. Große Freude herrschte zu Beginn, doch nun folgte bereits der erste deftige Rückschlag. In der […]

Europa League | Paciência rettet nur das Remis, Kovač und Monaco Gruppensieger

Europa League | Paciência rettet nur das Remis, Kovač und Monaco Gruppensieger

25. November 2021

News | Die Spätschicht des 5. Europa-League-Spieltags hielt die Partien der Gruppen A-D bereit. Unter anderem mit einem turbulenten Unentschieden zwischen Eintracht Frankfurt und Royal Antwerp. Frankfurt braucht noch einen Punkt, Kovačs Monaco Gruppensieger Daichi Kamada brachte die Eintracht früh in Führung, 20 Minuten später glich Radja Nainggolan per abgefälschtem Distanzschuss aus. Einmal kam die […]


'' + self.location.search