ManCity und UEFA: (K)eine ‚Freundschaft‘ fürs Leben? Buhrufe bei CL-Finale erwartet

UEFA Mafia Plakat ManCity
News

News | ManCity befindet sich seit langer Zeit mit der UEFA auf dem Kriegsfuß. Trotzdem roch es zuletzt nach Versöhnung. Nichtsdestotrotz wird es im Champions-League-Finale wohl Buhrufe geben, wenn die CL-Hymne ertönen wird. 

Buhrufe bei CL-Hymne: „Denke, dass es immer noch einige geben wird“

Das Verhältnis zwischen der UEFA und Manchester City ist geprägt von beiderseitigem Misstrauen und Abneigung. Dennoch wirkte es zuletzt so, als ob beide Seiten sich langsam versöhnen könnten. Nichtsdestotrotz wird es auch beim anstehenden Finale der Champions League wieder Buhrufe seitens der City-Fans geben, wenn die allseits bekannte CL-Hymne ertönen wird.



„Ich denke, dass der Club versucht, eine gute und vertrauensvolle Arbeitsbeziehung mit der UEFA aufzubauen, aber aus Sicht der Fans hat sich nicht viel geändert“, sagte Kevin Parker, Generalsekretär des Official Supporters Club von Manchester City, dem Telegraph. „Ich denke, dass es immer noch einige geben wird, die buhen, wenn die Hymne gespielt wird“, ergänzte er.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Die Beziehung zwischen ManCity und der UEFA gilt seit ca. neun Jahren als angespannt. Damals sahen sich die City-Profis Yaya Touré (38) und Mario Balotelli (30) rassistischen Beleidigungen seitens der Fans des FC Porto ausgesetzt. Die UEFA verhängte gegen Porto eine Strafe von 20.000 Euro. Die Skyblues empfanden das Ausmaß der Strafe als zu gering, war man doch selbst zuvor mit 30.000 Euro sanktioniert worden, nur weil Balotelli nicht pünktlich zum Anpfiff auf dem Platz erschienen war.

Parker: City-Fans „sind nicht gegen die Champions League“

In den folgenden Jahren sorgten vor allem die Untersuchungen bezüglich des Financial Fair Play (FFP) für Unmut auf Seiten der Citizens. All das erreichte 2018 seinen Höhepunkt, als die UEFA ManCity für zwei Jahre von allen internationalen Vereinswettbewerben ausschließen wollte. Der Vorwurf: City würde direkt Geld von arabischen Investoren kassieren, getarnt als Sponsorengelder. Die ursprüngliche Strafe wurde letztlich vom internationalen Sportgerichtshof (CAS) zurückgewiesen und auf eine einfache Geldstrafe reduziert.

ManCity Fans UEFA Champions League Banner

Photo: Andy Hampson / Imago

Nun, neun Jahre später, steht erneut Porto im Mittelpunkt. „Die Leute denken, dass wir gegen die Champions League sind. Nun, das sind wir nicht. Es ist ein Wettbewerb, den wir unbedingt gewinnen wollen“, sagte Parker. „Aber was die UEFA angeht, glaube ich nicht, dass die City-Fans ihre Meinung geändert haben“, konstatierte er.

Photo: Adam Davy / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Champions-League-Finale: Anwaltskanzlei prüft Sammelklage gegen UEFA

Champions-League-Finale: Anwaltskanzlei prüft Sammelklage gegen UEFA

4. August 2022

News | Eine britische Anwaltskanzlei prüft eine mögliche Sammelklage gegen die UEFA im Namen der Liverpooler Fans wegen der chaotischen Ereignisse beim Champions-League-Finale in Paris im Mai. Mögliche Sammelklage gegen die UEFA Die Anwaltskanzlei Leigh Day teilte mit, sie prüfe die Möglichkeit einer Klage von Personen, die körperliche oder psychische Schäden erlitten haben, berichtet der […]

Champions League | Dynamo Kiev gewinnt knapp, Bodø/Glimt und Roter Stern deutlich

Champions League | Dynamo Kiev gewinnt knapp, Bodø/Glimt und Roter Stern deutlich

3. August 2022

News | Am Mittwochabend stand Teil zwei der Hinspiele der 3. Champions-League-Qualifikationsrunde an. Bodø/Glimt und Roter Stern Belgrad konnten unter anderem deutliche Siege einfahren. Ein knapper Sieg und drei deutliche in der 3. Qualifikationsrunde der Champions League Bodø/Glimt, die vergangene Saison in der Conference League von sich Reden machten, als sie dreimal gegen den späteren […]


'' + self.location.search