Champions League | Chelsea schlägt Lille mit traumwandlerischer Sicherheit

News

Der FC Chelsea gewinnt in einem kontrollierten Spiel mit 2:0 gegen den OSC Lille. Das Team von Thomas Tuchel verteidigte diszipliniert, konterte giftig und wurde von Kai Havertz und Christian Pulisic belohnt. 

Die vier Minuten des Kai Havertz

Der FC Chelsea startete furios in die Partie und griff früh an. Gleich in der 4. Spielminute hatte Chelsea die erste Großchance. Nach einer langen Kombination brach César Azpilicueta über rechts durch, flanke flach in Mitte und fand Kai Havertz. Dieser kam aus fünf Metern zum Abschluss, der Ball rauschte aber über das Tor.




Drei Minuten später war wieder Havertz im Mittelpunkt des Geschehens. Mit kurzen Schritten dribbelte er sich im Strafraum der Gäste frei und schlenzte den Ball von halbrechts auf die lange Ecke. Lille-Torhüter Leonardo Jardim war aufmerksam und kratze den Ball aus der Ecke. (7.)

(Photo by GLYN KIRK/IKIMAGES/AFP via Getty Images)

Der Dauerdruck vom FC Chelsea hielt an. Die folgende Ecke wurde von Hakim Ziyech getreten. Er fand  na wen schon? Natürlich, Kai Havertz! Der Deutsche stieg in Mario-Gomez-Manier in die Höhe und krönte seinen furiosen Start. Per Aufsetzer drückte er den Ball mit dem Kopf über die Linie. (9.)

Weitere News und Berichte rund um die Europapokalwettbewerbe 

In der Folge zog sich der FC Chelsea weiter zurück und überließ dem OSC Lille den Ball. Diese erspielten sich ihrerseits einen Rhythmus, konnten Tuchels Chelsea teilweise an den eigenen Strafraum drängen. Diesen verteidigten die „Blues“ allerdings gewohnt souverän. Lille konnte seinen Ballbesitz kaum in gefährliche Zonen verlagern.

Zudem konterte das Team von Thomas Tuchel immer wieder geschickt und sorgte damit für Entlastung. Nachdem N’Golo Kanté den Ball im Aufbauspiel von Xeka geklaut hatte, passte er zu Ziyech, der in gefährlicher Position an den Ball kam. Der Offensivspieler verdribbelte sich aber in aussichtsreicher Position allerdings. (29.)

Lille wich aufgrund der kompakten Grundverteidigung der Hausherren immer wieder auf die Flügel aus. Einige Male gelang es ihnen, bis zur Grundlinie durchzubrechen und in den Strafraum von Chelsea zu flanken. Diese klärten den Ball aufgrund ihrer guten Positionsaufteilung in solchen Situationen allerdings immer wieder aus der Gefahrenzone. Lille vermisste seinen auf der Bank schmorenden Zielspieler Burak Yilmaz schmerzlich.

Die Ergebnismaschine schlägt wieder zu

Die zweite Halbzeit startete für Thomas Tuchel mit zwei Schreckmomenten. Erst humpelte Mateo Kovačić über den Platz und konnte nicht weiterspielen. Wenig später lag Hakim Ziyech auf dem Rasen und musste ebenfalls verletzungsbedingt vom Platz. Ruben Loftus-Cheek und Saúl Ñíguez ersetzten die beiden angeschlagenen Mittelfeldspieler.

Der Spielverlauf glich trotzdem dem der erste Hälfte. Lille hatte den Ball in ungefährlichen Zonen und Chelsea konterte brandgefährlich. So auch in der 63. Spielminute, als Kanté den Ball nach einem feinen Zuspiel von Thiago Silva über den halben Platz dribbelte. Vor dem Strafraum der Gäste steckte er den Ball zum mitgelaufenen Christian Pulisic durch, der den Ball im Fallen ins Tor schob.

Der FC Chelsea ließ auch in der Folge nichts mehr anbrennen. Thomas Tuchels Team brachte die Partie höchstdiszipliniert zu Ende.

(Photo by GLYN KIRK/IKIMAGES/AFP via Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

„Ich werde heute Abend aus diesem Pott saufen!“ – Die Stimmen zu Frankfurts Europa-League-Sieg

19. Mai 2022

Stimmen | Eintracht Frankfurt ist Europa-League-Sieger. Im Finale zu Sevilla ging es bis ins Elfmeterschießen, wo die Rangers schließlich mit 5:4 bezwungen wurden. Die Stimmen nach dem Spiel zusammengefasst. „Mir fehlen die Worte, und die fehlen mir nicht oft“ – Frankfurt gewinnt die Europa League Kevin Trapp: „Wir sind alle Helden, schau dir das an, […]

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

Europa League | Trapp pariert, Borré entscheidet: Eintracht Frankfurt gewinnt die Europa League!

18. Mai 2022

News | Finale! Im Endspiel der Europa League 2021/22 traf Eintracht Frankfurt auf die Rangers! Über weite Teile dominierten die Frankfurter die Partie, gewannen aber erst im Elfmeterschießen. Eintracht mit besserem Beginn, aber Rangers beißen sich ins Finale Es ist eine Europapokalreise für Eintracht Frankfurt, die Legendenpotential hat: Fererbahçe, Olympiakos, Royal Antwerp, Betis, Barcelona, West […]

Frankfurt gegen die Rangers: Die Aufstellungen zum Endspiel der Europa League

Frankfurt gegen die Rangers: Die Aufstellungen zum Endspiel der Europa League

18. Mai 2022

News | Eintracht Frankfurt und die Rangers aus Schottland treffen am Mittwochabend in Sevilla im Endspiel der UEFA Europa League aufeinander. Beide Teams haben sich viel vorgenommen, die Stimmung in der Stadt ist ekstatisch.  Die Aufstellungen zum Endspiel der Europa League Sevilla ist weiß und blau. Eintracht Frankfurt und die Rangers sind mit zahlreichen Anhängern […]


'' + self.location.search