Qualifikation zur Champions League | Benfica souverän gegen Kiew, Spektakel in Haifa

Qualifikation zur Champions League: Benfica gewann bei Dynamo Kiew.
News

News | Die Qualifikation zur Champions League geht in ihre finale Hinrunde. In den Hinspielen am Mittwoch gingen Benfica und Maccabi Haifa als Sieger vom Platz. 

Qualifikation zur Champions League: Benfica eiskalt vor der Pause, Haifa dreht Rückstand

Dynamo Kiew sorgte während der laufenden Qualifikation zur Champions League für Aufsehen. Trotz fehlender Spielpraxis aufgrund des ausgesetzten Spielbetriebs innerhalb der Ukraine setzte sich der Rekordmeister in der 3. Runde gegen Fenerbahce durch. Vor dem Einzug in die Königsklasse wartete jedoch noch Benfica, das sich am heutigen Mittwochabend als zu stark erwies.

Im polnischen Lodz drosch Gilberto bereits nach neun Minuten den Ball aus halbrechter Position aufs kurze Eck. Georgi Bushcan bekam zwar noch nicht die Hände dran, konnte aber nicht mehr entscheidend abwehren – 0:1. Anschließend kontrollierten die Gäste das Geschehen und profitierten von einer Einladung: Viktor Tsygankov spielte die Kugel in die Füße von David Neres, der im Sechszehner für den überlegt vollendenden Goncalo Ramos ablegte – 0:2 (37.).

Im zweiten Abschnitt kreierte auch das weiterhin unterlegene Kiew Gelegenheiten, verpasste jedoch den Anschlusstreffer. Somit nimmt Benfica eine vielversprechende Ausgangslage mit ins Rückspiel am kommenden Dienstag.

Mehr News und Stories rund um den Europapokal 

Parallel lieferten sich Maccabi Haifa und Roter Stern Belgrad ein packendes Duell mit mehreren Führungswechseln. Der serbische Meister drehte den frühen Rückstand durch Tore von Aleksandr Pesic sowie Guelor Kanga, verlor aber nach dem Seitenwechsel den Zugriff, sodass die Hausherren nach 61 Minuten mit 3:2 vorne lagen. Frantzdy Pierrot per Kopf und Tjaronn Chery aus der Distanz zeigten sich für die entscheidenden Tore zum 3:2-Erfolg verantwortlich.

Zuvor trennten sich Qarabag Agdam und Viktoria Pilsen torlos, wobei die Mannen aus Aserbaidschan die besseren Chancen auf den Sieg besaßen. Die erstmalige Teilnahme an der Champions League erscheint in Reichweite, angesichts der vorherigen starken Auftritte gegen Lech Posen und den FC Zürich.

Qarabag Agdam 0:0 Viktoria Pilsen

Tore: keine

Dynamo Kiew 0:2 Benfica

Tore: 0:1 Gilberto (9.), 0:2 Ramos (37.)

Maccabi Haifa 3:2 Roter Stern Belgrad

Tore: 1:0 Pierrot (18.), 1:1 Pesic (27.), 1:2 Kanga (40.), 2:2 Pierrot (51.), 3:2 Chery (61.)

(Photo by Adam Nurkiewicz/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

90PLUS-Ticker: Die Nations League ist vorbei, der Ligaalltag ruft

28. September 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 28. September 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1. Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 28. September Die Nations League ist vorüber! Am gestrigen Dienstag fanden die letzten Gruppenspiele in diesem Wettbewerb statt. Das heißt im […]

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

Wegen Finantricks: PSG-Präsident Al-Khelaifi setzt Spitze gegen Barcelona

25. September 2022

News | Nasser Al-Khelaifi ist nicht nur Präsident von Paris St. Germain, sondern auch von der European Club Association. Daher blickt er auch auf das Agieren anderer Vereine und fand keine lobenden Worte für den Ansatz des FC Barcelona. Al-Khelaifi: „Müssen langfristig denken, nicht kurzfristig“ Paris St. Germain betreibt mithilfe des katarischen Engagements einen hohen finanziellen […]

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

UEFA-Strafen: Frankfurt kommt glimpflich davon, Auswärtssperre für Köln

24. September 2022

News | Bei den Europapokalauftritten von Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Köln in Marseille bzw. Nizza kam es jeweils zu Ausschreitungen. Die UEFA sprach nun Strafen aus, die beide Vereine unterschiedlich hart treffen. UEFA: Frankfurt muss nicht auf seine Fans verzichten, Köln schon Der erste Champions-League-Sieg der Vereinsgeschichte von Eintracht Frankfurt wurde überschattet von […]


'' + self.location.search