Champions League: Frankfurt und Bayer gefordert – Aufstellungen der sechs Abendspiele

Frankfurt Champions League
News

News | Am Abend finden in der Champions League sechs Spiele in der Gruppenphase statt. Eintracht Frankfurt spielt gegen Tottenham, Bayer Leverkusen ist beim FC Porto zu Gast. 

Champions League: Aufstellungen der Abendspiele

Sechs Spiele finden am Dienstagabend in der UEFA Champions League statt. Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen, zwei Teams aus der Bundesliga, sind dabei im Einsatz. Für beide geht es um wichtige Punkte. Außerdem findet auch noch dein Topspiel in der Gruppe des FC Bayern statt, denn Inter spielt gegen den FC Barcelona.

Weitere News und Berichte rund um den Europapokal 

Eintracht Frankfurt setzt in diesem wichtigen Spiel auf Erfahrung im Defensivzentrum. Makoto Hasebe darf beginnen, der Japaner wird für die Hessen ein wichtiger Spieler sein, um die Ordnung zu halten. Im Angriff darf der derzeit überragende Randal Kolo Muani ran, unterstützt von Jesper Lindström und Daichi Kamada.

Bayer Leverkusen spielt in Porto mit viel Offensivpotenzial, das der Klub aber auch auf den Platz bekommen muss. Adam Hlozek beispielsweise wartet noch auf seinen Durchbruch bei seinem neuen Arbeitgeber. Charles Aranguiz, nach Einwechslung gegen Bayern einer der Lichtblicke, spielt ebenfalls von Beginn an.

Die Aufstellungen im Überblick

Eintracht Frankfurt: Trapp, Tuta, Hasebe, Ndicka, Jakic, Sow, Rode, Knauff, Lindström, Kamada, Kolo Muani

Tottenham:  Lloris, Dier, Romero, Lenglet, Emerson, Bentancur, Höjbjerg, Perisic, Richarlison, Son, Kane

 

Inter: Onana, Skriniar, de Vrij, Bastoni, Darmian, Barella, Calhanoglu, Mkhitaryan, Dimarco, Correa, Lautaro

FC Barcelona: ter Stegen, Roberto, Christensen, Garcia, Alonso, Busquets, Gavi, Pedri, Raphinha, Dembele, Lewandowski 

 

FC Porto: Diogo Costa, Joao Mario, Pepe, Carmo, Wendell, Eustaquio, Bruno Costa, Uribe, Pepê, Evanilson, Taremi

Bayer Leverkusen: Hradecky, Frimpong, Tah, Tapsoba, Hincapie, Andrich, Aranguiz, Hlozek, Diaby, Hudson-Odoi, Schick

 

Club Brugge: Mignolet, Odoi, Mechele, Sylla, Meijer, Onyedika, Vanaken, Nielsen, Sowah, Buchanan, Jutgla

Atletico: Oblak, Molina, Gimenez, Savic, Reinildo, Witsel, Kokę, Llorente, Carrasco, Griezmann, Morata

 

FC Liverpool: Alisson, Alexander-Arnold, Matip, van Dijk, Tsimikas, Henderson, Thiago, Salah, Jota, Diaz, Nunez

Rangers: McGregor, Tavernier, Goldson, Davies, King, Barisic, Lundstram, Davis, Kent, Tillman, Morelos

 

Ajax: Pasveer, Rensch, Timber, Bassey, Blind, Alvarez, Taylor, Berghuis, Tadic, Bergwijn, Kudus

SSC Neapel: Meret, di Lorenzo, Kim, Rrahmani, Olivera, Lobotka, Anguissa, Zielinski, Lozano, Kvaratskhelia, Raspadori

(Photo by DANIEL ROLAND/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

90PLUS-Ticker: Neues von Pelé

5. Dezember 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 05. Dezember 2022. Die K.O.-Runde der WM läuft auf Hochtouren, die Spiele Nummer fünf und sechs stehen an. Auch die nationalen Ligen behalten wir natürlich im Blick.   90PLUS-Ticker für den 05. Dezember  Am gestrigen Sonntag fanden zwei K.O.-Spiele bei dieser WM 2022 statt. Auch für den Montag stehen zwei […]

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

90PLUS-Ticker: Zwei Topspiele im Fokus

26. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Samstag, den 26. November 2022. Die WM läuft seit dem Sonntag vergangener Woche, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 26. November Seit Sonntag läuft die WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. Der erste Spieltag ist außerdem schon absolviert, Katar ist nach […]

Ajax: Schreuder-Entlassung intern kein Thema

Ajax: Schreuder-Entlassung intern kein Thema

17. November 2022

News | Bei Ajax brodelt es im Vereinsumfeld nach der schwachen letzten Woche vor der WM-Pause mit nur einem Punkt aus drei Partien. Trainer Alfred Schreuder, der dadurch bei einigen Fans in die Kritik geraten ist, steht intern allerdings wohl nicht zur Debatte.  Ajax: Schreuder bleibt wohl im Amt – Verbesserungen in anderen Bereich geplant […]


'' + self.location.search