UEFA lehnt Hymnen-Wünsche von Chelsea, Man City und Rangers ab

News

News | Die UEFA hat die Anfrage des FC Chelsea, den Glasgow Rangers und Manchester City abgelehnt, welche vorsah die englische Nationalhymne ‚God save the King‘ in Gedenken an die verstorbene Queen Elizabeth II am Champions League-Spieltag zu spielen.

Gedämpfte Atmosphären in britischen Stadien

Einem Bericht des britischen Telegraph zufolge, hat die UEFA eine besondere Anfrage des FC Chelsea, den Glasgow Rangers und Manchester City abgelehnt. Die drei Vereine hatten im Vorfeld ihrer Champions League-Spiele am Mittwochabend darum gebeten, die englische Nationalhymne ‚God save the King‘ in Gedenken an die kürzlich verstorbene Queen Elizabeth II zu spielen. Die UEFA will sich bemühen eine gedämpfte Atmosphäre in den drei Stadien zu schaffen und kündigte deshalb bereits an, dass auch die Champions League-Hymne nicht gespielt wird.

Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

In einer Erklärung des Dachverbandes heißt es: „Es werden keine Hymnen gespielt – dies schließt auch die Uefa-Champions-League-Hymne ein – auf der Grundlage der Beibehaltung einer einheitlichen Zeremonie vor dem Spiel mit einer gedämpften Atmosphäre und ohne jegliche feierliche Aktivitäten an allen britischen Spielorten, um Respekt zu zeigen, wie wir es am vergangenen Donnerstag getan haben.“

Weitere News und aktuelle Berichte rund um die internationalen Wettbewerbe

Die betroffenen Vereine sind enttäuscht über die Entscheidung und kritisieren sie. Auch die Anhänger der britischen Vereine zeigen sich empört und verabreden sich in den sozialen Netzwerken dazu, eine eigene inoffizielle Nationalhymne zu singen. Zudem denken die Rangers trotz des Erlasses darüber nach die Hymne im Stadion zu spielen.

(Photo by Lewis Storey/Getty Images)

Joel Horz

Durch seine Adern fließt anstatt rot, schwarz und gelbes Blut. Der junge Mario Götze von 2010 entfachte in ihm die Leidenschaft für offensiven und technisch starken Fußball. Joel interessiert sich vor allem für Statistiken des Fußballs.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

UEFA bestätigt: Amtsinhaber Ceferin einziger Kandidat für das Amt des Präsidenten

UEFA bestätigt: Amtsinhaber Ceferin einziger Kandidat für das Amt des Präsidenten

6. Januar 2023

News | Aleksander Ceferin ist aktuell UEFA-Präsident. Das wird der Slowene auch noch für die nächsten Jahre bleiben, wie die UEFA am heutigen Freitag in einer kurzen Pressemitteilung bestätigt hat.  Ceferin einziger Kandidat für das Amt des UEFA-Präsidenten Aleksander Ceferin (55) aus Slowenien ist seit einigen Jahren UEFA-Präsident. Nach einer Sitzung der UEFA wurde der […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Was war das Spiel des Jahres?

Jahresawards 2022: Was war das Spiel des Jahres?

29. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die 90PLUS-Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die fünfte Kategorie beschäftigt sich mit dem Spiel des Jahres.  Und hier wird es besonders knifflig. Fast jede Woche gibt es eine Partie, die heraussticht. Es muss auch nicht […]