Wembley statt Istanbul: Forderungen nach Verlegung des Champions-League-Finals werden lauter

Champions-League-Finale Istanbul Verlegung
Premier League

News | Mit Manchester City und dem FC Chelsea erreichten zwei englische Vereine das Champions-League-Finale. Angesichts der Corona-Situation im Austragungsort Istanbul mehren sich nun die Stimmen nach einer Verlegung.

Englische Fans, Politiker und Gesundheitsexperten setzen sich für Verlegung des Champions-League-Finals ein

Die Premier League darf sich – nach 2019 – erneut über zwei Champions-League-Finalteilnehmer freuen. Manchester City und der FC Chelsea tüteten in der laufenden Woche den Einzug ins Endspiel ein. Sie sollen am 29.Mai in Istanbul aufeinandertreffen. Das Atatürk-Olympiastadion soll dann mit 25.000 Zuschauern zu etwa einem Drittel gefüllt sein. Die teilnehmenden Vereine erhalten jeweils 4.000 Karten. Gegenüber dem Telegraph setzten sich jedoch Vertreter beider Fanlager für eine Verlegung ins Heimatland ein. Sie begründeten ihren Vorschlag mit den aktuellen Corona-Beschränkungen. Demnach müsse sich ein Anhänger, wenn er aus Istanbul nach England zurückkehre für zehn Tage in Selbstisolation begeben.

 

Clive Efford (62), ein Mitglied des Kulturministeriums, schlug sich auf ihre Seite: „Es wäre eine Verhöhnung des britischen Weg aus der Abriegelung, wenn tausende Fans in der derzeitigen Situation in die Türkei reisen würden.“ Ähnliche Ansichten vertraten führende Gesundheitsexperten des Landes. Alle Beteiligten sprachen sich für eine Austragung im Wembley-Stadion aus.

Kevin Parker, der Generalsekretär der Manchester City Supporters Group, hatte allerdings noch einen anderen Vorschlag im Angebot. Er wünsche sich, dass die Reisen rund um das Spiel von den Covid-19-Regelungen ausgenommen werden. Das Champions-League-Finale könne „in die Liste der Pilot-Events für die Rückkehr von Zuschauern bei Sportevents“ aufgenommen werden. Dafür sei sowohl vor als auch nach dem Spiel ein Corona-Test nötig. Die Reisetätigkeiten könnten über speziell gecharterte Flieger und Busse erfolgen, sodass sich die Fans in einer Blase befinden würden. Für das vor 8.000 Zuschauern durchgeführte Carabao-Cup-Finale zwischen City und Tottenham wurden vor rund zwei Wochen Extra-Bahnen eingesetzt. Parker werde seinen Verein darum bitten, sich dafür einzusetzen. Dann könne das Finale der Königsklasse auch wie von der UEFA geplant in Istanbul über die Bühne gehen. Ob diese Idee tatsächlich umsetzbar wäre, ist noch ungeklärt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Daniel Hambury)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea | Verlängerung und deutliche Gehaltserhöhung für Mason Mount?

Chelsea | Verlängerung und deutliche Gehaltserhöhung für Mason Mount?

19. Oktober 2021

News | Chelsea plant eine Vertragsverlängerung mit Mason Mount. Dabei könnte auf den Engländer auch eine saftige Gehaltserhöhung zukommen. VVL und mehr Gehalt für Mason Mount geplant Mason Mount (22) hat eine starke letzte Saison hinter sich. Der Mittelfeldspieler wurde nicht nur zum Chelsea Spieler des Jahres gewählt, auch der Premier League Acadamey Graduate Award […]

Champions League | Brügge, BVB, Barca – Drei Thesen zum 3. Spieltag

Champions League | Brügge, BVB, Barca – Drei Thesen zum 3. Spieltag

19. Oktober 2021

Spotlight | Der 2. Champions-League-Spieltag hat für einige interessante tabellarische Konstellationen gesorgt. Viel ist daher möglich für Dienstag und Mittwoch. Drei Thesen zu Spieltag 3. These 1: Brügge punktet auch gegen Manchester City Das Schöne an der Champions League sind die Underdogstories, die jedes Jahr geschrieben werden. Monaco 2018, Ajax 2019, Lyon 2020 – und […]

FC Barcelona an Sterling dran – Man City mit hohem Preisschild

FC Barcelona an Sterling dran – Man City mit hohem Preisschild

19. Oktober 2021

News | Der FC Barcelona streckt offenbar seine Fühler nach Raheem Sterling von Manchester City aus. Doch es gibt einige Komplikationen. Barça an Raheem Sterling interessiert Der FC Barcelona will im Januar auf dem Transfermarkt nachlegen und soll darüber nachdenken, Raheem Sterling (26) von Manchester City zu verpflichten. Dies berichtet die spanische Sport. Der englische […]


'' + self.location.search