England | Southgate lässt Verbleib offen

England: Wie geht es weiter mit Gareth Southgate?
WM-News

News | Trotz starker Leistung verlor England das WM-Viertelfinale gegen England. Trainer Gareth Southgate fand lobende Worte für seine Mannschaft, sprach allerdings nicht über seine Zukunftspläne.

Southgate über Pläne mit England: „Muss mir für die Entscheidung Zeit nehmen“

Seit 56 Jahren versucht England einen Welt- oder Europameisterschaftstitel. Die Chancen standen bei der diesjährigen Ausgabe in Katar durchaus ansprechend, doch im Viertelfinale setzte es das Ausscheiden gegen Titelverteidiger Frankreich, obwohl die Three Lions eine ihrer besten Leistungen unter der Leitung von Gareth Southgate (52) zeigten.

Dementsprechend sprach der 2016 auf den Posten gerutschte Trainer nach Spielende von einer „großartigen Gruppe mit so viel Potenzial“. Dennoch ließ er die Erfüllung seines noch bis 2024 laufenden Vertrags offen (via kicker): „Ich war total fokussiert auf dieses Turnier, es hat viel Energie gekostet. Ich muss mir für die Entscheidung Zeit nehmen und darf sie nicht aus der Emotion heraus treffen. Sie muss die beste für England und diese Mannschaft sein.“

 

Declan Rice (23) positionierte sich nach Spielende deutlich auf die Seite von Southgate: „Ich hoffe sehr, dass er weitermacht. Er ist gut für unsere Gruppe, auch gegen Frankreich sind seine Pläne aufgegangen, wir haben Mbappé aus dem Spiel genommen, haben mutig und entschlossen nach vorn gespielt.“

Mehr News und Stories rund um die WM 2022

In der Tat legte England einen offensiven Auftritt hin, stellte die etwas aktivere Mannschaft, scheiterte aber letztlich am effektiveren Frankreich sowie einen verschossenen Strafstoß von Harry Kane (29). Das Fazit von Rice fällt daher positiv aus: „Wir können auch stolz auf unsere Leistung sein. Es war ein großes Spiel.“ Ein neuer Anlauf soll bei der Europameisterschaft 2024 in Deutschland gestartet werden. Offen ist noch, ob mit oder ohne Southgate.

(Photo by Elsa/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]