WM 2022 | Rolle rückwärts! Keine One-Love-Armbinde bei DFB und Co.!

WM-News

News | Die Kapitäne der Nationalmannschaften von Deutschland, England, Wales, Belgien, Dänemark, Schweiz und der Niederlande werden nun doch keine One-Love-Armbinde tragen. Der Weltfußballverband FIFA hatte zuletzt mit Sanktionen, in Form von gelben Karten, gedroht.

Angst vor sportlichen Sanktionen bei DFB und Co.

Rolle rückwärts in Sachen One-Love-Armbinde bei DFB und Co. Wie die europäischen Nationen Deutschland, England, Wales, Belgien, Dänemark, Schweiz und der Niederlande erklärten, wird man vom Tragen der heiß diskutierten Kapitänsbinde nun doch absehen. Grund dafür seien die angedrohten Sanktionen seitens der FIFA. Der Weltfußballverband hatte erklärt, die entsprechenden Kapitäne mit einer gelben Karte zu verwarnen. Dieser Umstand der sportlichen Bestrafung war den Teilnehmern nun wohl doch zu heikel und erläuterte in einer gemeinsamen Stellungnahme die Entscheidung. Nach der zweiten gelben Karte resultiert bei einer Weltmeisterschaft ein Spiel Sperre für den Betroffenen.



Die nationalen Verbände um den DFB wiesen in ihrem Statement jedoch abermals darauf hin, sich frühzeitig bezüglich der One-Love-Armbinde an die FIFA gewandt, aber keine Antwort erhalten zu haben. Es liegt in der Entscheidungsgewalt des globalen Fußballverbands über Kapitänsbinden zu entscheiden respektive diese zu genehmigen. Die FIFA sieht in der One-Love-Armbinde fälschlicherweise eine politische Botschaft verankert.

Warum wir über die WM in Katar berichten

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Steven Busch

Die Außenristpässe eines Tomás Rosicky entfachten seinen Enthusiasmus für den Fußball und die Affinität zu den schwarzgelben Borussen aus dem Ruhrgebiet. WM-Held Mario Götze brach ihm mit dem Wechsel in den Süden der Republik einst sein Fanherz und der Glaube an die Fußballromantik musste leiden. Wenn sein persönlicher Traum von der professionellen Fußballkarriere schon platzen musste, entschied er sich dem Sport aus journalistisch-kritischer Perspektive erhalten zu bleiben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]