WM 2022: Niederländisches Nationalteam trainiert mit Arbeitsmigranten

WM-News

News | Die niederländische Fußballnationalmannschaft bereitet sich derzeit auf die anstehende Weltmeisterschaft in Katar vor. Auf Initiative der Spieler wurde nun eine besondere Trainingseinheit organisiert. In diesem Rahmen kickten Arbeitsmigranten gemeinsam mit dem Aufgebot der Elftal.

Niederlande möchte auf schlechte Arbeitsbedingungen in Katar aufmerksam machen

Eine besondere Trainingseinheit erlebten 20 Arbeitsmigranten in der katarischen Hauptstadt Doha. Wie unter anderem Transfermarkt.de berichtet, waren die Männer aus Nepal, Indien, Uganda, Kamerun und Ghana auf Initiative der niederländischen Nationalspieler um Kapitän Virgil van Dijk (31), zu dieser Fußballeinheit eingeladen worden. Mit dieser Aktion will das Aufgebot des 71-jährigen Bondscoachs Louis van Gaal auf die schlechten Arbeitsbedingungen und ungenügende Menschenrechte im Land am Persischen Golf aufmerksam machen. In den letzten Jahren wurde etwa von Amnesty International wiederholt über katastrophale Zustände beim Bau der WM-Stadien und viele tote Arbeiter berichtet. Zu den meisten Vorwürfen gab es vom Weltverband FIFA oder den Organisatoren des Gastgeberlandes nur unzureichende respektive keine Aufklärung. Immer mehr Nationalverbände entschließen sich derzeit, auf die Missstände in Katar hinzuweisen. So macht sich zum Beispiel Team USA für die LGBTQ+-Community stark.

Die Trainingseinheit mit den Oranje-Kickern war, im Gegensatz zur WM-Vergabe, ein voller Erfolg. Joseph Makanaga, ein aus Uganda stammender Arbeitsmigrant, sagte dazu der Zeitung De Telegraaf:

„Es war ein ganz besonderer Abend. Das ist eine Chance, die nicht viele Menschen bekommen.“

Wie und warum wir über die WM in Katar berichten

Auch die Akteure der Elftal genossen die Abwechslung vom Vorbereitungsalltag sehr und Liverpools van Dijk ließ sich folgendermaßen zitieren:

„Hoffentlich war es für sie einer der besten Tage in ihrem Leben. Uns hat es auf jeden Fall viel Energie gegeben“

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft ist die Niederlande am kommenden Montag gegen den Senegal erstmals in Gruppe A im Einsatz.

Alle News und Stories rund um die WM in Katar

(Photo by ALBERTO PIZZOLI/AFP via Getty Images)

Steven Busch

Die Außenristpässe eines Tomás Rosicky entfachten seinen Enthusiasmus für den Fußball und die Affinität zu den schwarzgelben Borussen aus dem Ruhrgebiet. WM-Held Mario Götze brach ihm mit dem Wechsel in den Süden der Republik einst sein Fanherz und der Glaube an die Fußballromantik musste leiden. Wenn sein persönlicher Traum von der professionellen Fußballkarriere schon platzen musste, entschied er sich dem Sport aus journalistisch-kritischer Perspektive erhalten zu bleiben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

FIFA gab Anweisungen: So sollte Infantino auf den TV-Bildern aus Katar abgebildet werden

13. Januar 2023

News | In den Wochen nach der WM deckten immer mehr Medienberichte auf, mit welchen Mitteln die FIFA versuchte, das Turnier in Katar zu beschönigen. Offenbar machte sich der Weltverband auch Gedanken darüber, wie Gianni Infantino auf den TV-Bildern zu sehen sein soll.  Infantino hatte „Handyverbot“ Für die WM in Katar hat die FIFA offenbar genaueste Anweisungen […]

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

Jahresawards 2022: Was ist das Tor des Jahres?

31. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die siebte und letzte Kategorie wirft noch einmal einen Blick zurück auf die schönsten Tore des Jahres.  Tore sind essenziell im Fußball. Fans schauen die Spiele einerseits um mitzufiebern, […]

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

Jahresawards 2022: Wer ist Trainer des Jahres?

30. Dezember 2022

Das Fußballjahr 2022 neigt sich dem Ende entgegen, also ist es Zeit für die Jahresawards. In sieben Kategorien lassen wir das Jahr noch einmal Revue passieren. Die sechste Kategorie kümmert sich um die Trainer des Jahres.  Nun, den Trainer des Jahres zu bestimmen, gestaltet sich generell eher schwierig. Jeder Trainer arbeitet natürlich mit anderen Voraussetzungen […]