WM 2022: Großbritannien schickt Polizisten nach Katar

WM 2022 in Katar: Der DFB drängt auf Entschädigungsfonds für Gastarbeiter
WM 2022

News | Großbritannien schickt Polizisten zur WM 2022 nach Katar. Sie sollen als „kulturelle Dolmetscher“ zwischen Fans und den katarischen Beamten fungieren.

WM 2022: Britische Polizisten als „Puffer“

„Der Schwerpunkt liegt darauf, unglückliche Missverständnisse zu vermeiden, bei denen Fans versehentlich eine Beleidigung verursachen“, wird Mark Roberts, nationaler Leiter der Fußballpolizei, von der BBC zitiert. Diese „unglücklichen Missverständnisse“ könnten dadurch entstehen, dass Fans Alkohol trinken, ihre Trikots ausziehen, Fahnen schwenken, sich in großer Zahl versammeln oder andere Stereotypen bedienen, die mit der Fußballfankultur einhergehen.

Die britische Polizeidelegation umfasst ein Team von 15 Einsatzbeamten, die als „Puffer“ zwischen den Fans und den katarischen Strafverfolgungsbehörden fungieren sollen. „Wir legen großen Wert darauf, dass die britischen Beamten als Puffer und kulturelle Dolmetscher fungieren, damit wir das erste Gespräch mit unseren Fans führen können, bevor jemand anderes eingesetzt wird“, fügte Roberts hinzu.



Mit dem 90PLUS-Tagesticker immer auf dem Laufenden

Die britischen Beamten seien „nicht dazu da, den Leuten zu sagen, wie sie sich zu verhalten haben“. Dafür habe man „keine Befugnisse“, so Roberts. „Wir sind da, um ein Gespräch mit den Fans zu führen. Wir werden die Fans nicht über ihr Verhalten belehren. Unser Rat wäre, ein guter Gast zu sein. Unsere Beamten sind vor Ort, und wenn wir der Meinung sind, dass es Probleme gibt, werden wir versuchen, auf einer niedrigeren Ebene einzugreifen und dafür zu sorgen, dass alle sicher bleiben.“

Es wird erwartet, dass etwa 3000 bis 4000 englische Fans zur Gruppenphase nach Katar reisen werden, wobei die Zahl noch steigen dürfte, sollte die Mannschaft von Gareth Southgate (52) die K.o.-Phase erreichen. Dazu kommen schätzungsweise zwischen 2000 und 3000 Fans aus Wales.

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

BVB-Leihgabe Thorgan Hazard trifft bei seinem PSV-Debüt, doch Feyenoord mit Last-Minute-Ausgleich im „De Kraker“!

5. Februar 2023

News | Am 20. Spieltag der niederländischen Eredivisie stand am Sonntagnachmittag eine Top-Begegnung auf dem Programm. Im Stadion De Kuip empfing Tabellenführer Feyenoord Rotterdam den Verfolger PSV Eindhoven. In einer spektakulären, zweikampfbetonten Partie konnten die Gastgeber einen 0:2-Rückstand in letzter Sekunde ausgleichen. Die BVB-Leihgabe Thorgan Hazard traf bei seinem Debüt. El Ghazi bringt PSV früh […]

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

Tor des Jahres 2022: Lukas Podolski gewinnt mit Treffer aus der eigenen Hälfte

5. Februar 2023

News | Noch immer spielt Lukas Podolski Fußball, noch immer schießt er sehenswerte Tore. Eines davon wurde nun zum Tor des Jahres 2022 gewählt.  Podolski erzielt Tor des Jahres 2022 Rio-Weltmeister Lukas Podolski hat sich zum zweiten Mal nach 2017 zum Torschützen des Jahres in der Wahl unter den Zuschauerinnen und Zuschauern der ARD-Sportschau gekürt. […]

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

Premier League: Tottenham empfängt Manchester City – Welche Serie reißt?

5. Februar 2023

Vorschau | Am 22. Spieltag empfangen die Tottenham Hotspurs im eigenen Stadion den Tabellenzweiten Manchester City. Bereits 16 Tage zuvor duellierten sich die beiden und City gewann die Partie mit 4:2 nach 0:2-Rückstand. Während Tottenham schleppend aus der WM-Pause gekommen ist, beginnt für City die Jagd auf Arsenal. Anstoß ist heute 17:30 Uhr, live bei Sky. […]