Ligue 1: Ausverkauf und bankrotte Klubs? – „Wir sind alle in Gefahr“

Global News

News | Die Ligue 1 steht vor großen Problemen, nachdem sich TV-Rechteinhaber Mediapro weigerte, notwendige Raten zu zahlen. Montpellier Präsident Laurent Nicollin befürchtet, dass viele Klub bankrott gehen könnten und es zu einem Ausverkauf der Liga kommt. 

Ligue 1: Nicollin ist besorgt

Mediapro hat sich vor wenigen Jahren die TV-Rechte der Ligue 1 und 2 gesichert und vor der laufenden Saison Canal+ abgelöst. Der eigens dafür gegründete TV-Sender Telefoot Chaine wurde allerdings schon wieder geschlossen. Eine Lösung der Übertragungsrechte ist noch nicht in Sicht. In einem Interview mit Le Parisien zeigt sich Laurent Nicollin (47), Präsident vom Erstligisten Montpellier, sehr besorgt. Eine Situation, die während ohnehin schwierigen Zeiten den finanziellen Status der französischen Klubs noch weiter bedroht, wie er erklärt. „Wir sind alle in Gefahr“, so Nicollin, der manche Klubs zwar gesicherter als andere betrachtet, aber klarstellt, dass „jeder professionelle Verein in Ligue 1 und 2 in Gefahr ist, weil es kein gesichertes Einkommen mehr gibt“ (Zitat via Get Football News France). Nur Klubs mit hohen Rücklagen könnten ein wenig länger überleben, aber diese noch zu haben, ist aufgrund der Pandemie kaum möglich. Ab März könnte die Situation „kompliziert“ werden. 

Der 47-Jährige ist der festen Überzeugung, dass auch trotz einer Einigung mit anderen TV-Sendern der Schaden groß sein wird. „Manche Klubs werden bankrott gehen. In jedem Fall werden viele Spieler das Land verlassen. Unsere Liga, von der ohnehin manche behaupten würden, dass sie nicht die beste sei, wird automatisch geschwächt“, so der Montpellier-Präsident. 

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Foto: Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Blick über den Tellerrand | FC Porto mit Titelpremiere, Ajax-Ablösung greifbar

Blick über den Tellerrand | FC Porto mit Titelpremiere, Ajax-Ablösung greifbar

1. Februar 2023

Die Berichterstattung über den internationalen Fußball dreht sich hauptsächlich um die führenden fünf europäischen Ligen und ihre Topklubs. Doch auch dahinter wird attraktiver Fußball geboten, auf den wir regelmäßig im „Blick über den Tellerrand“ ein genaueres Auge werfen. Unser Blick richtet sich dabei auf die deutschen Nachbarländer Niederlande, Belgien, Österreich und die Schweiz sowie Portugal und Schottland, die […]

Aus als Teammanager! DFB und Benedikt Höwedes gehen getrennte Wege

Aus als Teammanager! DFB und Benedikt Höwedes gehen getrennte Wege

1. Februar 2023

News | Unter Ex-DFB-Geschäftsführer Oliver Bierhoff wurde für Benedikt Höwedes extra ein neuer Posten im Verband geschaffen – der des Teammanagers. Mittlerweile steht fest, dass der auslaufende Vertrag des 2014-Weltmeisters nicht verlängert wird und sich die Wege trennen. Die „Alles neu“-Umstrukturierung des Deutschen-Fußball-Bundes nimmt Konturen an. Höwedes-Vertrag als DFB-Teammanger lief am 31.12.2022 aus Das Kapitel […]

Hakim Ziyech: PSG-Wechsel endgültig geplatzt!

Hakim Ziyech: PSG-Wechsel endgültig geplatzt!

1. Februar 2023

News | Die Wechsel-Posse um Hakim Ziyech findet kein positives Ende. Eigentlich sollte der marokkanische WM-Teilnehmer kurz vor Ende der Transferperiode vom FC Chelsea zu Paris Saint-Germain ausgeliehen werden – Problem: Die nötigen Dokumenten trafen zu spät in London ein! Nun hat der französische Liga-Dachverband LFP einen endgültigen Riegel vor diesen Deal geschoben. Ziyech-Transfer – […]