1. FC Köln: Zeichen bei Skhiri stehen auf Abschied – BVB als Abnehmer?

29. Dezember 2022 | News | BY David Schöngarth

News | Mittelfeldspieler Ellyes Skhiri wird den 1. FC Köln aller Voraussicht nach im kommenden Sommer verlassen. Es soll einen prominenten Interessenten aus der Bundesliga geben.

1. FC Köln: Skhiri hat mehrere Optionen

Ellyes Skhiri (27) und der 1. FC Köln werden künftig wahrscheinlich getrennte Wege gehen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers, der einer der wertvollsten Akteure in den Reihen der Domstädter ist, läuft im Sommer 2023 aus. Zwar sei die Tür beim FC für Skhiri nach wie vor offen, der Verein rechnet jedoch mit einem Abgang des Tunesiers. Trainer Steffen Baumgart bestätigte gegenüber dem Express kürzlich, dass Skhiri wechseln möchte und das bereits der Vereinsführung mitgeteilt habe.

Mehr News und Analysen zur Bundesliga

Mit Skhiri würden die Kölner eine wichtige Säule im Mittelfeld verlieren. Seit seinem Wechsel an den Rhein 2019 absolvierte der 27-Jährige 115 Partien für den FC, traf 13 Mal und legte weitere sieben Treffer auf. In der letzten Saison feierten Skhiri und der FC den Einzug ins internationale Geschäft. Diesen Erfolg in der laufenden Saison zu wiederholen, gestaltet sich schwierig. Ein potenzieller für Skhiri bringt sich derweil schon in Position. Der BVB soll die Fühler nach dem Tunesier ausgestreckt haben. Es wäre nicht der erste Mittelfeldspieler, der in letzter Zeit das rot-weiße Trikot gegen das schwarz-gelbe austauscht. Im Sommer 2022 wechselte salih Özcan vom FC Köln nach Dortmund.

(Photo by Christof Koepsel/Getty Images)

David Schöngarth

Aufgewachsen mit Grafite, Luca Toni und Co. entfachten Gareth Bale und Mauricio Pochettinos Spurs in David eine Leidenschaft für die Premier League. Interessiert sich für alles, was auf der Insel vor sich geht. Seit 2022 bei 90Plus.


Ähnliche Artikel