Aue | Nach Spuckvorwurf: Fandrich drohen bis zu zwei Jahre Sperre

Clemens Fandrich im Dress des FC Erzgebirge Aue.
News

News | Erzgebirge Aue verlor Clemens Fandrich aufgrund einer vermeintlichen Spuckattacke. Die bald zu verkündende Strafe könnte enorm hart ausfallen.

Aue kämpft mit Zeugenaussagen von Balljungen und Fans um Fandrich

Der FC Erzgebirge Aue sammelte erst acht Zähler in zwölf Partien ein – gleichbedeutend mit Rang 17 in der 2. Bundesliga. Selbst beim einzigen Saisonsieg (1:0 über Ingolstadt) gab es einen Wermutstropfen zu beklagen. Denn Clemens Fandrich (30) sah kurz vor Schluss die Rote Karte.

Er soll Schiedsrichterassistent Roman Potemkin (31) angespuckt haben. Der zentrale Mittelfeldspieler bestreitet den harschen Vorwurf und schaltete sogar privat einen Anwalt ein, wie der kicker in seiner Donnerstagsausgabe berichtete.

 

Die Sachsen stehen an der Seite von Fandrich, dem bei ungünstigem Ausgang ein Ausfall von sechs Monaten bis hin zu zwei Jahren droht. Ein Eilantrag wegen eines möglichen Verfahrensfehlers des DFB vor dem Landesgericht Dresden sei gescheitert, weshalb es zur Verhandlung am DFB-Sportgericht in Frankfurt komme. Dabei laufe es auf einen Indizienprozess hinaus.

Mehr News und Storys rund um die Bundesliga

TV-Aufnahmen oder Fotos der Aktion gebe es nämlich nicht. Darüber hinaus schreibt Schiedsrichter Nicolas Winter (29) im Sonderbericht von einem „Eingriff in die Intimsphäre“, ohne konkret zu werden.

Kay Werner, Mitglied des FCE-Vorstands und rechtlicher Vertreter, wolle mit schriftlichen Zeugenaussagen von Balljungen und Fans, die sich in unmittelbarer Nähe aufhielten, für Aufklärung sorgen. „Bei einem Strafmaß oberhalb der Sperre, die Clemens Fandrich gegen Hannover abgesessen hat, erwägen wir vor das DFB-Bundesgericht oder notfalls vor ein ordentliches Gericht zu ziehen“, verkündete er die Marschroute für die Verhandlung.

(Photo by Thomas Eisenhuth/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Rahmenterminkalender 2023/24 steht fest: Bundesliga beginnt am 18. August

Rahmenterminkalender 2023/24 steht fest: Bundesliga beginnt am 18. August

9. Dezember 2022

News | Der Rahmenterminkalender für die neue Saison steht. Während 2022/23 einiges außergewöhnlich ablief, sieht es in der neuen Spielzeit wieder relativ normal aus. Die Bundesliga startet am 18. August. Rahmenterminkalender für 2023/24 festgelegt: Bundesliga startet Mitte August Die Saison 2022/23 ist noch in vollem Gange, da wurde der Rahmenterminkalender für die neue Spielzeit schon […]

Talent für den SC Freiburg? Baker-Whiting absolviert Probetraining

Talent für den SC Freiburg? Baker-Whiting absolviert Probetraining

9. Dezember 2022

News: Reed Baker-Whiting absolviert offenbar ein Probetraining beim SC Freiburg. Das Talent könnte demnach in näherer Zukunft in die Bundesliga wechseln. Baker-Whiting: Leihe mit Kaufoption? Der SC Freiburg ist die vielleicht größte Überraschung der laufenden Bundesliga-Spielzeit. Mit 30 Punkten und Tabellenplatz zwei liegt die Mannschaft aus dem „Breisgau“ lediglich vier Punkte hinter dem Spitzenreiter aus […]

HSV: Ambrosius vor Abgang?

HSV: Ambrosius vor Abgang?

9. Dezember 2022

News: Stephan Ambrosius könnte den Hamburger SV verlassen. Grund dafür ist die fehlende Spielzeit unter Tim Walter. Ambrosius – Im vorläufigen WM-Kader Ghanas gewesen Der Hamburger SV kämpft um den Aufstieg in die Fußball Bundesliga. Nach 17 Spieltagen sieht die Ausgangslage mehr als passabel für den früheren Bundesliga-Dino aus. Angesichts der guten Spielzeit winkt Cheftrainer […]


'' + self.location.search