Bayern | Hainer: Bis auf Upamecano „keine großen Transfers mehr möglich“

News

News | Auch am FC Bayern München ist die Corona-Pandemie wirtschaftlich nicht spurlos vorbeigezogen. FCB-Präsident Herbert Hainer versicherte, dass man in diesem Sommer bis auf den bereits verpflichteten Dayo Upamecano keine weiteren großen Transfers tätigen wird.

Bayern will „Breite verstärken“ – Kader braucht keine Toptransfers

Dayo Upamecano (22), Omar Richards (23) und Julian Nagelsmann (33) als Trainer – dies sind die bisherigen Neuverpflichtungen des FC Bayern München für diesen Sommer. Und viel mehr Namen sollen gar nicht mehr hinzukommen. Das bestätigte Bayern-Präsident Herbert Hainer (66) in einem Interview auf der Vereins-Homepage. „Die Leute sollen die Auswirkungen von Corona bloß nicht unterschätzen, auch wenn wir vergleichsweise bisher wirtschaftlich gut über die Runden gekommen sind, wird es bei uns erhebliche Schleifspuren geben“, erklärte Hainer. „Bis auf den Leipziger Dayot Upamecano sind bei uns in diesem Sommer keinen großen Transfers mehr möglich.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Upamecano soll den FC Bayern 42,5 Millionen Euro gekostet haben, Trainer Nagelsmann wohl ca. 25 Millionen. Für viel mehr ist kein Geld übrig. „Wir haben noch Omar Richards verpflichtet, dazu kehren sieben Spieler zurück, die ausgeliehen waren. Das Ziel ist, den Kader in der Breite zu verstärken.“ Die Kaderqualität des FC Bayern sei aktuell „so hoch, dass wir dafür keine weiteren Top-Transfers benötigen. Die Mischung stimmt.“

Foto: IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

Fix: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer des VfL Wolfsburg

26. Oktober 2021

News | Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat die Verpflichtung von Florian Kohfeldt bekanntgegeben. Der Ex-Trainer des SV Werder Bremen beerbt Mark van Bommel. Kohfeldt unterschreibt bis 2023 beim VfL Wolfsburg Nach einem halben Jahr Pause kehrt Florian Kohfeldt (39) zurück in die Bundesliga. Am Dienstag bestätigte der VfL Wolfsburg die Verpflichtung des Trainers. Der 39-Jährige tritt […]

Bericht: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer in Wolfsburg

Bericht: Florian Kohfeldt wird neuer Trainer in Wolfsburg

26. Oktober 2021

News | Der VfL Wolfsburg hat offenbar einen Nachfolger für Mark van Bommel gefunden. Florian Kohfeldt, zuletzt Werder Bremen, soll der neuer Trainer werden. VfL Wolfsburg vor Verpflichtung von Kohfeldt UPDATE: Der VfL Wolfsburg hat die Verpflichtung von Florian Kohfeldt bestätigt.  Der VfL Wolfsburg soll unmittelbar vor der Verpflichtung von Florian Kohfeldt (39) stehen. Das […]

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

Gladbach | Schwere Gesichtsverletzungen – Hinrunden-Aus für Jantschke

26. Oktober 2021

News | Borussia Mönchengladbach wird den Rest der Hinrunde auf Verteidiger Tony Jantschke verzichten müssen. Der Routinier hat sich am Sonntag schwere Gesichtsverletzungen im Training erlitten. Jantschke fehlt Gladbach mit Mittelgesichtsfraktur Borussia Mönchengladbach ist in der laufenden Saison nicht gerade von Verletzungen verschont geblieben. Zahlreiche wichtige Profis fielen bereits aus oder fehlen immer noch. Auch […]


'' + self.location.search