Bayern | Nagelsmann schützt Kimmich: „Ist nicht der Sündenbock“

kimmich
News

News | Nachdem Joshua Kimmich aufgrund dessen, dass er nicht gegen Corona-Virus geimpft ist, in den letzten Wochen stark in der Öffentlichkeit stand, stellt sich sein Trainer Julian Nagelsmann vor ihn.

Nagelsmann: „Müssen Meinungen in allen Bereichen in Deutschland zulassen“

Der FC Bayern München muss sich in den letzten Wochen vermehrt mit Themen außerhalb des Platzes auseinandersetzen. Allen voran der Umstand, dass Bayern-Profi Joshua Kimmich (26) nicht geimpft ist und dies öffentlich bekannt wurde, ist ein heißes Thema. Seit Wochen steht der deutsche Nationalspieler im Fokus der Öffentlichkeit, Grundsatzdebatten über das Impfen und verwandte Themen werden auf seinem Rücken ausgetragen. Nun fällt der 26-Jährige aufgrund von Ablagerungen in der Lunge – Folgen der Corona-Erkrankung – bis Jahresende aus, was zu erneuten Debatten geführt hat.

Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (34) wurde auf einer Pressekonferenz gefragt, welchen mentalen Eindruck Kimmich nach den letzten Tagen und Wochen auf ihn macht. Zum rein sportlichen Aspekt, dass er nicht auf dem Feld stehen kann, sagte Nagelsmann: „Er ist psychisch stabil, ein Vollblutspieler, der immer auf dem Platz stehen will. Er war jetzt fünfeinhalb Wochen nicht auf dem Platz, das ist auch für einen Kimmich viel. Ich wäre da auch etwas frustriert, ehrlich gesagt, wenn ich mich nicht bewegen kann.“ Kimmich musste bereits einige Male in Quarantäne.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Joshua Kimmich (@jok_32)

Nagelsmann könne aber auch verstehen, wenn Kimmich aufgrund dessen, dass so viel in den letzten Wochen über ihn gesprochen wurde, frustriert wäre. „Er wurde zum Sündenbock gemacht, das ist er nicht“, stellte Nagelsmann klar. „Er hat eine Entscheidung getroffen, eine Impfpflicht haben wir noch nicht. Wir müssen Meinungen in allen Bereichen in Deutschland zulassen. Sonst geht es, auch in der Politik nur stromlinienförmig.“

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

(Photo by Adam Pretty/Getty Images)

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

22. Januar 2022

News | Der Samstagnachmittag des 20. Bundesliga-Spieltags! Unter anderem mit einem Doppelpack von Max Kruse, der Union auf einen Champions-League-Platz beförderte, dem dreifachen Diaby für Leverkusen und einem knappen Dortmunder Sieg in Hoffenheim. Kramarić kontert Haaland, Gladbach gleicht gegen Union aus, Leverkusen souverän Nach dem Pokal ist vor der Bundesliga. Sowohl die TSG Hoffenheim (1:4 […]

VfB Stuttgart: Sosa weiter bei Topklubs begehrt – Schwaben wollen hohe Ablöse

VfB Stuttgart: Sosa weiter bei Topklubs begehrt – Schwaben wollen hohe Ablöse

22. Januar 2022

News | Borna Sosa ist einer der wichtigsten Spieler beim VfB Stuttgart. Der kroatische Linksverteidiger zeichnet sich durch eine gute Balance in seinem Spiel aus, vor allem seine Flanken sind gefürchtet. Einige Topklubs haben den Spieler weiterhin auf der Liste.  Borna Sosa bei Inter und Chelsea auf der Liste Borna Sosa (24) gehört zu den […]

Bundesliga-Aufstellungen: BVB-Wiedergutmachung mit Wolf? Leverkusen sehr offensiv

Bundesliga-Aufstellungen: BVB-Wiedergutmachung mit Wolf? Leverkusen sehr offensiv

22. Januar 2022

News | Fünf Spiele finden am Samstagnachmittag in der Bundesliga statt. Dabei steht das Spiel zwischen der TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund als Spitzenspiel des Nachmittags im Mittelpunkt.  Bundesliga-Aufstellungen am Samstagnachmittag Borussia Dortmund trifft am Nachmittag in der Bundesliga auswärts auf die TSG Hoffenheim. Der BVB spielt mit Marius Wolf als Rechtsverteidiger, ansonsten bleibt nach […]


'' + self.location.search