Silas startet für Stuttgart, SGE muss Kostic ersetzen: Die Aufstellungen zum Bundesliga-Nachmittag

Stuttgart Bundesliga
News

News | Fünf Spiele finden traditionell am Samstagnachmittag in der Bundesliga statt. Unter anderem trifft der FSV Mainz 05 auf die TSG Hoffenheim, Borussia Mönchengladbach ist auswärts bei Arminia Bielefeld gefordert. 

Aufstellungen zur Bundesliga

Fünf Spiele finden am Samstagnachmittag in der Bundesliga statt, fünfmal gibt es keine komplett deutliche Rollenverteilung. Die Spiele könnten also durchaus spannend werden. So auch die Partie zwischen dem VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt. Die Gastgeber können auf Silas in der Startelf setzen, der endlich fit genug ist, um seiner Mannschaft von Beginn an Impulse zu geben. Die Gäste aus Frankfurt müssen auf Filip Kostic verzichten, Christopher Lenz spielt auf der linken Seite. Zudem stabilisieren die Hessen das Mittelfeldzentrum.

Unter Druck steht Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen wollen den Negativtrend stoppen, müssen bei Arminia Bielefeld, einem der Teams, die in den letzten Wochen sehr gut gespielt haben, antreten. Die Gladbacher setzen offensiv auf Breel Embolo und Alassane Plea, Arminia Bielefeld will nach dem Sieg in Frankfurt nachlegen und setzt wieder auf kreative Elemente durch Patrick Wimmer.

Außerdem empfängt noch der 1. FC Köln denn SC Freiburg, Union Berlin ist nach dem Abgang von Max Kruse zu Gast in Augsburg und Mainz 05 will die TSG Hoffenheim zuhause ärgern.

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Die Aufstellungen im Überblick

1.FC Köln: Schwäbe, Schmitz, Kilian, Hübers, Hector, Ljubicic, Özcan, Kainz, Thielmann, Uth, Modeste

SC Freiburg: Flekken, Kübler, Lienhart, N. Schlotterbeck, Günter, Höfler, Eggestein, Schade, Grifo, Demirovic, Höler

 

VfB Stuttgart: Müller, Mavropanos, Ito, Anton, Führich, Mangala, Endo, Sosa, Förster, Silas, Kalajdzic

Eintracht Frankfurt: Trapp, Tuta, Hasebe, Ndicka, Chandler, Rode, Sow, Jakic, Lenz, Lindström, Borre

 

FC Augsburg: Gikiewicz, Framberger, Oxford, Gouweleeuw, Iago, Dorsch, Maier, Hahn, Vargas, Gregoritsch, Niederlechner

Union Berlin: Luthe, Trimmel, Baumgartl, Knoche, Heintz, Gießelmann, Khedira, Haraguchi, Becker, Voglsammer, Awoniyi

Arminia Bielefeld: Ortega, Brunner, Ramos, Nilsson, de Medina, Kunze, Vasiliadis, Wimmer, Okugawa, Krüger, Serra

Borussia Mönchengladbach: Sommer, Friedrich, Ginter, Elvedi, Lainer, Kone, Neuhaus, Bensebaini, Hofmann, Embolo, Plea

 

FSV Mainz 05: Zentner, Widmer, Hack, Niakhate, Bell, Aaron, Stach, Barreiro, Boetius, Onisiwo, Burkardt

TSG Hoffenheim: Baumann, Posch, Hübner, Vogt, Raum, Geiger, Stiller, Rutter, Kramaric, Dabbur, Bebou

(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Saisonanalyse der TSG Hoffenheim: Auch Sebastian Hoeneß droht das Aus!

Nach Saisonanalyse der TSG Hoffenheim: Auch Sebastian Hoeneß droht das Aus!

16. Mai 2022

News | Markus Weinzierl, Adi Hütter und Florian Kohfeldt sind im Sommer bereits frei, nun könnte ein vierter Trainer in der Bundesliga hinzukommen. Auch für Sebastian Hoeneß wird es offenbar eng.  Hoeneß bei Hoffenheim vor dem Aus Die TSG Hoffenheim erlebte in der Rückrunde einen beispiellosen Absturz. Die Kraichgauer verspielten ihre gute Ausgangssituation, waren offensiv […]

Union Berlin an Ortega Moreno von Arminia Bielefeld interessiert

Union Berlin an Ortega Moreno von Arminia Bielefeld interessiert

16. Mai 2022

News | Nach seinem Abschied von Arminia Bielefeld könnte es Stefan Ortega Moreno zu Union Berlin ziehen. Der Hauptstadtklub gilt als einer von vier interessierten Vereinen aus der Bundesliga. Wechselt Ortega Moreno von Arminia Bielefeld zu Union Berlin? Wie der kicker berichtet, ist unter anderem Union Berlin an Stefan Ortega Moreno (29) von Arminia Bielefeld […]

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

16. Mai 2022

News | Marwin Hitz kündigte bereits an, Borussia Dortmund verlassen zu wollen. Er kehrt in die Schweizer Heimat zum FC Basel zurück. FC Basel: Hitz wird neue Nummer eins Marwin Hitz (34) verbrachte die vergangenen vier Spielzeiten bei Borussia Dortmund. In den vergangenen Wochen intensivierten sich die Spekulationen rund um eine Rückkehr in die Schweiz. Ein Bericht […]


'' + self.location.search