BVB | Akanji vor der Rückkehr – Guerreiro fraglich für Freiburg-Spiel

BVB-Trainer Marco Rose kann im Heimspiel gegen Freiburg wohl auf Manuel Akanji bauen.
News

News | Borussia Dortmund empfängt am Freitagabend den SC Freiburg. Personell gibt es weiterhin Sorgen, diesmal unter anderem bei Raphael Guerreiro.

BVB: Optimus bei Akanji – Rose mit Lob für Freiburg

Die Bundesliga startet mit einem Topspiel in den 19. Spieltag. Am Freitagabend (20.30 Uhr, live auf DAZN) trifft Borussia Dortmund auf den Viertplatzierten SC Freiburg, der im Hinspiel mit 2:1 gewann.

Dementsprechend positiv äußerte sich Marco Rose (45) auf der Pressekonferenz zum Gegner: „In Freiburg wird immer wieder ein guter Kader auf die Beine gestellt. Sie wirken eingespielt, haben Automatismen und klare Abläufe. Sie sind zurecht dort oben mit dabei.“

 

Da dürfte es ihm in den Plan passen, dass Manuel Akanji (26) wohl wieder zur Verfügung stehen wird – und mit Mats Hummels (33) die Innenverteidigung bilden könnte. „Manuel Akanji ist eine Option, hat sich nach der OP gut entwickelt. Wir müssen schauen, wie er auf Belastung reagiert, es sieht aber gut aus“, so der Trainer.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Komplizierter ist die Lage dagegen beim abermals angeschlagenen Raphael Guerreiro (28). Er habe in der Woche „wenig bis gar nicht“ trainieren können. Definitiv ausfallen werden der wieder ins Mannschaftstraining eingestiegene Dan-Axel Zagadou (22) sowie Giovanni Reyna (19).

Dafür kann der BVB wieder auf Marius Wolf (26) und Youssoufa Moukoko (17) – unter der Woche für die Zweitvertretung im Testspiel gegen Aachen erfolgreich – zurückgreifen. Beide Akteure seien „voll einsatzfähig“. Somit besitzt der über weite Teile der Saison mit Verletzungssorgen kämpfende Marco Rose zumindest mehr Einwechseloptionen.

(Photo by FRANCOIS WALSCHAERTS/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

18. Mai 2022

News | Robert Lewandowski könnte den FC Bayern trotz der Aussagen der Verantwortlichen im Sommer verlassen. Ein Spieler, der beim Rekordmeister im Angriff gehandelt wird, ist Sasa Kalajdzic.  Kalajdzic-Beraters trifft sich mit Bayern-Verantwortlichen Sasa Kalajdzic (24) hat beim VfB Stuttgart eine gute Entwicklung durchlaufen, steht bei mehreren Klubs auf der Liste. Der FC Bayern schätzt […]

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

Trainerbeben in der Bundesliga: Die verfügbaren Kandidaten für die Klubs auf der Suche

18. Mai 2022

Markus Weinzierl, Adi Hütter, Florian Kohfeldt und Sebastian Hoeneß haben eines gemeinsam: Ihre Zukunft entschied sich am Rande des letzten Spieltags, alle vier werden in der kommenden Saison nicht mehr bei ihren Klubs an der Seitenlinie stehen.  Weil auch Aufsteiger Schalke 04 einen neuen Trainer präsentieren wird und Hertha BSC auch bei Klassenerhalt sehr wahrscheinlich […]

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

VfB Stuttgart zieht zwei Kaufoptionen und hält Tiago Tomás

18. Mai 2022

News | Der VfB Stuttgart tütete in letzter Minute den direkten Klassenerhalt ein. Die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. VFB Stuttgart: Sporting verzichtet auf Rückholoption bei Tomas Die Saison des VfB Stuttgart verlief wenig erfreulich, erlebte aber am letzten Spieltag einen fulminanten Höhepunkt. In der zweiten Minute der Nachspielzeit köpfte Wataru […]


'' + self.location.search