BVB | Kommt mit Raum der nächste deutsche Nationalspieler?

David Raum ist ein großes Thema beim BVB.
News

News | David Raum zählte zu den Entdeckungen der abgelaufenen Bundesliga-Spielzeit. Sein Weg könnte zu Borussia Dortmund führen.

BVB: Raum ist noch zu teuer

Mit Niklas Süle (26), Nico Schlotterbeck (22) und Karim Adeyemi (20) verpflichtete Borussia Dortmund bereits drei deutsche Nationalspieler. Ein weiterer könnte schon bald zur Mannschaft stoßen, denn nach Sky-Informationen will der BVB David Raum (24) verpflichten.

Er werde auch aufgrund seiner 13 Torvorlagen in der vergangenen Spielzeit als Zukunft auf der Position des Linksverteidigers. Dies ist der TSG Hoffenheim allerdings bewusst, weshalb die Ausstiegsklausel im bis 2026 laufenden Vertrag über 30 Millionen Euro betrage.

 

Obwohl sowohl beide Vereine als auch Raum an einem Transfer interessiert seien, wird der Wechsel keineswegs problemlos über die Bühne gehen. Für Borussia Dortmund sei die Ablösesumme aktuell nicht zu stemmen. Zunächst müsse Raphael Guerreiro (28) verkauft werden, der einem Abgang gegenüber nicht abgeneigt sei, besonders wenn ein Angebot aus Spanien einträfe.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Der Portugiese und Nico Schulz (29), der zweite Linksverteidiger im Kader, würden jährlich über 10 Millionen Euro Gehalt erhalten, weshalb der BVB erstmal Freiraum schaufeln müsste. Da sich das Interesse an Schulz weiterhin in Grenzen hält, dürfte ein Verkauf von Manuel Akanji (26) ebenfalls ein Thema sein. Der noch bis 2023 gebundene Innenverteidiger entschied sich gegen eine Vertragsverlängerung und könnte der Borussia in diesem Sommer noch eine nennenswerte Summe einbringen, die für eine Verpflichtung von Raum eine entscheidende Rolle spielen würde.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Ticker: Nach dem Europapokal ist vor der Bundesliga

90PLUS-Ticker: Nach dem Europapokal ist vor der Bundesliga

7. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Freitag, den 7. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 7. Oktober Die Europapokalwettbewerbe sind für diese Woche in den Geschichtsbüchern. Was das heißt, wissen wir alle: Der Ligaalltag ruft! Und […]

Seoane und Bayer 04 – Ein Abschied, der zu früh kommt?

Seoane und Bayer 04 – Ein Abschied, der zu früh kommt?

6. Oktober 2022

Spotlight | Am gestrigen Mittwoch gab Bayer Leverkusen den Abschied von Gerardo Seoane bekannt. Nach lediglich fünf Punkten aus den ersten acht Spielen ein logischer Schritt – oder etwa nicht? Der Fall des Gerardo Seoane Spielerentwicklung sprach für ihn Fehlende Konstanz Xabi Alonso als Optimallösung? Seoane – From Hero to Zero Nach einer in vielen […]

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

Xabi Alonso stellt sich in Leverkusen vor: „Denke, dass jetzt der richtige Moment gekommen ist“

6. Oktober 2022

News | Xabi Alonso ist neuer Trainer von Bayer 04 Leverkusen und übernimmt die Nachfolge von Gerardo Seoane. Am Donnerstag stellte sich der Spanier gleich der Presse vor. Xabi Alonso beginnt in Leverkusen: „Müssen viele Dinge erledigen“ Xabi Alonso (40) ist neuer Trainer bei Bayer 04 Leverkusen. Er übernimmt eine schwierige Aufgabe, denn die Werkself […]


'' + self.location.search