BVB | Der Stand bei Haaland und Adeyemi

Erling Haaland könnte den BVB im Sommer verlassen.
News

News | Erling Haaland könnte Borussia Dortmund im Sommer via Ausstiegsklausel problemlos verlassen. Unabhängig davon soll Karim Adeyemi zum BVB wechseln.

BVB: Perspektivgespräch mit Haaland

Borussia Dortmund kam am Samstagnachmittag im Revierderby beim VfL Bochum nicht über ein 1:1 hinaus. Erstmals seit August blieb auch Erling Haaland (21) in der Bundesliga ohne einen Treffer. Dies verdeutlichte nochmals, wie sehr der Tabellenzweite auf den hochbegabten Angreifer angewiesen ist.

Doch im Sommer könnte er den BVB verlassen, denn er besitzt eine Ausstiegsklausel. Der kicker berichtete in seiner Montagsausgabe, dass für die kommenden Wochen ein Perspektivgespräch zwischen Klub und Spieler geplant sei. Bis zur finalen Entscheidung dürfte es allerdings noch dauern. Haaland stehen nämlich europaweit alle Türen offen.

 

Ebenso ergeht es Karim Adeyemi (19). Um den Jung-Nationalspieler bemüht sich die Borussia bereits seit Monaten. Doch auch der FC Bayern München äußerte schon Interesse. Noch habe der Stürmer allerdings keine Entscheidung gefällt. Selbst wenn die Wahl auf den BVB fallen würde, müsste noch eine Einigung mit seinem jetzigen Arbeitgeber Salzburg gefunden werden.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Bis zu 40 Millionen Euro Transferentschädigung stehen im Raum. So tief wolle Dortmund jedoch nicht in die Tasche greifen. Es sei jedoch schwer vorstellbar, dass ein Transfer an der Ablöse scheitern würde. Zudem werde Adeyemi wohl frühzeitiger als Haaland für Klarheit bezüglich seiner Zukunft sorgen.

(Photo by Joosep Martinson/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Fix: Bayer Leverkusen verpflichtet Zenit-Stürmer Azmoun zur neuen Saison!

Fix: Bayer Leverkusen verpflichtet Zenit-Stürmer Azmoun zur neuen Saison!

22. Januar 2022

News | Sardar Azmoun war in den letzten Wochen Bestandteil einiger Wechselgerüchte. Der iranische Stürmer von Zenit St. Petersburg stand unter anderem bei Olympique Lyon auf der Liste, wechselt nun aber zu Bayer Leverkusen.  Leverkusen verpflichtet Azmoun Bayer 04 Leverkusen gab am Samstag nach dem Sieg gegen den FC Augsburg (5:1) bekannt, dass Stürmer Sardar […]

Hofmann: „Das kotzt einen ehrlich gesagt an“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

Hofmann: „Das kotzt einen ehrlich gesagt an“ – Die Stimmen zum Bundesliga-Nachmittag

22. Januar 2022

News | Der Fußballnachmittag in der Bundesliga war durchaus unterhaltsam. Zwischen Hoffenheim und Dortmund fielen fünf Tore, diese schoss Bayer 04 Leverkusen gegen Augsburg alleine.  Bundesliga: Die Stimmen zum Samstagnachmittag Die TSG Hoffenheim und Borussia Dortmund lieferten sich ein packendes Spiel in der Bundesliga. Mit 2:3 unterlagen die Gastgeber dem BVB, die Kraichgauer scheiterten dabei […]

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

Bundesliga | Kruse schießt Union auf Champions-League-Platz, Diaby brilliert gegen Augsburg, Dortmund effizient

22. Januar 2022

News | Der Samstagnachmittag des 20. Bundesliga-Spieltags! Unter anderem mit einem Doppelpack von Max Kruse, der Union auf einen Champions-League-Platz beförderte, dem dreifachen Diaby für Leverkusen und einem knappen Dortmunder Sieg in Hoffenheim. Kramarić kontert Haaland, Gladbach gleicht gegen Union aus, Leverkusen souverän Nach dem Pokal ist vor der Bundesliga. Sowohl die TSG Hoffenheim (1:4 […]


'' + self.location.search