Dortmund | Zorc über Bürki: „Situation haben wir uns sicher anders vorgestellt“

Roman Bürki während des Trainings von Borussia Dortmund.
News

News | Roman Bürki besitzt bei Borussia Dortmund nach der Verpflichtung von Gregor Kobel keine sportliche Perspektive mehr. Dennoch kam ein Wechsel nicht zustande.

BVB erwartet professionelles Verhalten von Bürki

Borussia Dortmund holte Gregor Kobel (23) für 15 Millionen Euro aus Stuttgart. Damit war klar, dass es für Landsmann Roman Bürki (30) keinen Platz mehr geben wird. Er rutschte im Torhüter-Ranking sogar noch auf Rang drei hinter Martin Hitz (33) ab. Der Schweizer sollte sich einen neuen Verein suchen, was trotz reichlich verbleibender Zeit sowie einigen Angeboten nicht gelang. Daher betonte Sportdirektor Michael Zorc (59) gegenüber den „Ruhr Nachrichten: „Die aktuelle Situation haben wir uns und er sich sicher anders vorgestellt.“

 

Weiter führte er aus: „Aber wir haben Gespräche mit ihm geführt und es geht jetzt darum, sich professionell zu verhalten. Genau das macht Roman Bürki gerade.“ Der Schlussmann wurde während des Sommers mit Olympique Marseille in Verbindung gebracht. Der französische Traditionsklub setzte letztlich aber auf Pau López (26). Am Deadline-Day klopfte der FC Basel bei Bürki an, der eine Leihe ablehnte. Momentan haben noch die Transferfenster in Russland und der Türkei geöffnet – womöglich findet sich dort ein aufnehmender Verein für den langjährigen BVB-Stammtorwart.

Mehr Informationen zur Bundesliga

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB & Haaland | Watzke: „finden auch wieder einen neuen Top-Stürmer“

BVB & Haaland | Watzke: „finden auch wieder einen neuen Top-Stürmer“

19. September 2021

News | Borussia Dortmund kämpft um den Verbleib von Erling Haaland, doch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke ist sicher: „Wir finden auch wieder einen neuen Top-Stürmer“. BVB kämpft um Haaland Mit jedem Tor, das Erling Haaland (21) für Borussia Dortmund schießt, scheint ein Abgang im Sommer 2022 wahrscheinlicher zu werden. Dann darf die Tormaschine des BVB trotz […]

Weiser verhindert Werder-Ausgleich gegen HSV – „Kannte Regel nicht“

Weiser verhindert Werder-Ausgleich gegen HSV – „Kannte Regel nicht“

19. September 2021

News | Werder Bremen haderte nach dem Schlusspfiff über die 0:2-Niederlage gegen den Hamburger SV.  Mitchell Weiser verhinderte den Ausgleich seiner Bremer – weil er eine Regel nicht kannte.  Strittige Entscheidung bei Werder-Niederlage gegen den HSV Es war ein wildes Nordderby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV (0:2) am Samstagabend – das erste in […]

FC Bayern | Sané möchte Pfiffe „nicht noch einmal erleben“

FC Bayern | Sané möchte Pfiffe „nicht noch einmal erleben“

19. September 2021

News | Leroy Sané vom Fußball-Bundesligisten FC Bayern München möchte Pfiffe der Fans nicht noch einmal erleben. Das erklärte der Nationalspieler nach dem 7:0 seiner Mannschaft über den VfL Bochum.  Pfiffe haben Bayern-Profi Sané motiviert Am Samstagabend gab es in München ausschließlich zufriedene Gesichter. Zumindest bei all denen, die beim FC Bayern unter Vertrag stehen […]


'' + self.location.search