FC Bayern | Nagelsmann: „Glaube, dass es eine unverdiente Niederlage ist“

FC Bayern: Julian Nagelsmann zeigte sich nach Spielende genervt.
News

News | Der FC Bayern München startete ersatzgeschwächt und mit einer Niederlage in die Rückserie. Trainer Julian Nagelsmann zeigte sich im Anschluss genervt.

FC Bayern: Nagelsmann hadert mit den Umständen

Der FC Bayern München musste aufgrund von Corona-Infektionen und Verletzungen auf gleich 13 Spieler verzichten. Dennoch ging der Rückrundenauftakt gegen Borussia Mönchengladbach über die Bühne. Schon vor Spielbeginn betonte Julian Nagelsmann (34) mit Blick auf die Not-Elf, dass man die Umstände nicht ausblenden könne.

Dementsprechend richtete er seinen Blick nach der zweiten Pleite der Bundesliga-Saison auf die zahlreichen Ausfälle – und die damit verbundenen Änderungen in der Startformationen. „Es ist ja nicht nur so, dass Sabitzer Linksverteidiger spielt und Kimmich Rechtsverteidiger, er hat zehn Wochen nicht gespielt und Kimmich neun“, sagte der Trainer bei DAZN (via kicker). „Da kannst du nicht erwarten, dass ‚Sabi‘ 35-mal hinterläuft, weil er halt sein erstes Spiel seit langer Zeit macht.“

 

Der Österreicher gab im Defensivverhalten keine gute Figur ab und sei nach „60 Minuten mausetot“ gewesen. Ähnlich erging es kräftetechnisch Kimmich. Man habe „in den letzten 20 Minuten gesehen, dass kein Saft mehr im Tank war“. „Auch da kannst du nicht erwarten, dass er 90 Minuten die Linie rauf- und runtersprintet, auch wenn er gute Werte hat. Fußball ist noch mal anders als Laufband oder durch den Wald laufen“, so Nagelsmann.

Trotzdem war die Niederlage vermeidbar, was auch der ehrgeizige Coach einsah. Nach gelungenem Beginn mit der Führung durch Robert Lewandowski (33) verlor der FC Bayern seine Linie und musste zwei Gegentore binnen kurzer Zeit hinnehmen. Insbesondere den Ausgleich hielt Nagelsmann für überflüssig: „Das 1:1 ist natürlich völliger Wahnsinn. Ich weiß nicht, wieso wir das so verteidigen. Unfassbar schlechte Flanke eigentlich, die wir recht simpel klären können.“

Alle Spieler von Bayern München und Borussia Mönchengladbach in der Einzelkritik 

Seine Mannschaft hätte den Rückstand nach dem Seitenwechsel vergessen machen können. Doch sie nutzte die „vielen Chancen in der zweiten Hälfte“ nicht aus. „Anders als im Auftaktspiel und im Pokal können wir es schon gewinnen“, meinte Nagelsmann, der zu einem noch deutlicheren Schluss kam: „Ich glaube, dass das heute eine unverdiente Niederlage ist.“

Letztlich erwies sich Borussia Mönchengladbach abermals als Bayern-Schreck. Der Rekordmeister führt die Bundesliga-Tabelle dennoch souverän an und darf sich wohl auf den ein oder anderen Rückkehrer beim Gastspiel in Köln (15. Januar, 15.30 Uhr) freuen.

(Photo by CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

DFB-Pokal | Wer schreibt Geschichte? Die Aufstellungen zum Finale zwischen Freiburg und Leipzig

21. Mai 2022

News | Um 20 Uhr wird das diesjährige DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion angepfiffen. Dabei schafften es bislang weder der SC Freiburg noch RB Leipzig, den goldenen Pott zu holen. Heute Abend passiert also in jedem Fall Historisches. Auf wen setzen die Trainer? Wir haben die Aufstellungen der beiden Mannschaften. Freiburg und Leipzig tauschen jeweils einmal […]

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

Finaltag der Amateure: Alle Ergebnisse der Endspiele in den Regionalpokalen

21. Mai 2022

News | Traditionell findet am heutigen Samstag vor dem Endspiel im DFB-Vereinspokal der Finaltag der Amateure statt. In 21 Regionalpokalen werden die Sieger ermittelt. Einige große Namen wie die Stuttgarter Kickers, der 1. FC Magdeburg oder Kickers Offenbach sind mit von der Partie.  Finaltag der Amateure: Es geht um viel Beim Finaltag der Amateure geht […]

Hertha BSC | Lotka fehlt wohl auch in Hamburg – Christensen erneut im Tor

Hertha BSC | Lotka fehlt wohl auch in Hamburg – Christensen erneut im Tor

21. Mai 2022

News | Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel der Bundesliga-Relegation steht Hertha BSC mit dem Rücken zur Wand. In Hamburg muss alles perfekt laufen, um den Abstieg in die Zweite Liga doch noch abzuwenden. Schlechte Nachricht allerdings: Die „Alte Dame“ wird wohl erneut auf Torhüter Marcel Lotka verzichten müssen. Christensen wird das zweite Mal für Hertha […]


'' + self.location.search