FC Bayern | Choupo-Moting vor Vertragsverlängerung

Choupo-Moting (FC Bayern) gegen den VfL Wolfsburg
News

News | Der FC Bayern München steht offenbar kurz davor, den Vertrag von Eric Maxim Choupo-Moting zu verlängern. Der Vertrag des Angreifers läuft am Ende der Saison aus. 

FC Bayern: Choupo-Moting mit guten Leistungen

Eric Maxim Choupo-Moting (32) steht offenbar kurz vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern München. Das berichtet die BILD. Demnach sollen lediglich Kleinigkeiten offen sein und das Arbeitspapier um ein weiteres Jahr verlängert werden. Der aktuelle Kontrakt des 32-Jährigen wäre am Ende dieser Saison ausgelaufen. Zudem soll das Gehalt des Stürmers vergleichsweise gering ausfallen: zwei Millionen Euro (inkl. Boni) würde ihm der neue Vertrag einbringen.



Choupo-Moting ist in den letzten Wochen in den Fokus geraten, da sich der etatmäßige Startelf-Spieler Robert Lewandowski (32) verletzt hatte. Seit der Verletzung des Polen startete Choupo-Moting in sechs Begegnungen und steuerte vier Treffer bei. Der 32-Jährige nimmt eine durchaus wichtige Rolle beim deutschen Rekordmeister ein. Die Qualität des großgewachsenen Stürmers ist gut genug, um einen Ausfall eines Weltklassespielers wie Lewandowski in Maßen aufzufangen. Zudem ist sich Choupo-Moting nicht zu schade für die Reservistenrolle und soll wertvoll für ein gutes Mannschaftsgefüge sein. Auch aufgrund seiner mehrsprachigen Kenntnisse.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Nachdem bei vielen Profis die Zeichen auf Abstand stehen, ist der Deutsch-Kameruner einer von wenigen, deren Vertrag verlängert werden soll. David Alaba (28) und Jerome Boateng (32) werden den Verein definitiv verlassen. Bei Innenverteidiger Niklas Süle (25) kamen zuletzt konkrete Meldungen, dass der FC Chelsea an einer Verpflichtung interessiert sei. Alaba soll sich Medienberichten zufolge für Real Madrid entschieden haben.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

BVB | Marco Rose schwärmt von Ajax und will Haaland halten: „Nicht komplett unrealistisch“

19. Oktober 2021

News | Der BVB muss heute in der Champions League auswärts bei Ajax Amsterdam antreten. Marco Rose outete sich vorab als Fan des Gegners aus den Niederlanden.  Marco Rose schwärmt von Ajax Borussia Dortmund hat mit Ajax Amsterdam am Dienstagabend einen harten Brocken vor der Brust. Das wohl schwerste Spiel in der Champions League steht, […]

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

Nach Banner-Eklat bei Hansa Rostock: DFB-Kontrollausschuss leitet Ermittlungsverfahren ein

19. Oktober 2021

News | Nachdem Hansa-Fans ein skandalöses Spruchband im Stadion zeigten, ermittelt nun der DFB-Kontrollausschuss. Hansa Rostock wird aufgefordert, die Täter zu identifizieren Der Kontrollausschuss des DFB hat nach dem Banner-Eklat in Rostock ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im jüngsten Heimspiel am Sonntag gegen den SV Sandhausen hatten Anhänger von Hansa Rostock einen Banner mit der Aufschrift „Einer […]

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

FC Bayern | Nagelsmann: Konkurrenz sollte alles versuchen „anstatt in einen Jammermodus zu kommen“

19. Oktober 2021

News | Vor dem Auswärtsspiel in der Champions League bei Benfica sprach Bayern-Trainer Nagelsmann über die Dominanz seiner Mannschaft und die Konkurrenz in der Liga. FC Bayern hat „Gier und die Lust, Erfolge auch immer wieder zu bestätigen“ Der 5:1-Sieg des FC Bayern über Bayer 04 war eine Machtdemonstration. Gleichzeitig war es für all diejenigen auch […]


'' + self.location.search