FC Bayern | Neuer vor Champions-League-Auftakt: „Barcelona ist natürlich ein Kracher“

Manuel Neuer beim Aufwärmen vor dem Spiel des FC Bayern München in Leipzig.
UEFA CL/EL

News | Der FC Bayern München trifft am morgigen Dienstagabend in der Champions League auf den FC Barcelona. Manuel Neuer wurde auf der Pressekonferenz häufiger mit Fragen zum legendären 8:2-Sieg konfrontiert.

Neuer zu FC-Bayern-Gastspiel in Barcelona: „Ich glaube an ein enges Spiel“

Der FC Bayern München legte einen zufriedenstellenden Saisonstart hin. Zehn Punkte stehen nach vier Bundesliga-Spielen zu Buche. Zuletzt sprang ein 4:1-Erfolg beim letztjährigen Vizemeister Leipzig heraus. Daran will der deutsche Branchenprimus am Dienstagabend (21.00 Uhr) beim FC Barcelona anknüpfen. Bei der dazugehörigen Pressekonferenz nahm Manuel Neuer (35) auf dem Podium Platz. Direkt zu Beginn wurde er mehrfach auf den historischen 8:2-Erfolg vor rund einem Jahr im damaligen Viertelfinale angesprochen. Der Schlussmann betonte kurz und knapp: „Solche Spiele vergisst man natürlich nicht.“ Ansonsten hat das Resultat aus seiner Sicht keine Auswirkungen auf den morgigen Vergleich.

 

„Es wird kein Spiel wie damals. Das ist uns allen bewusst. Ich glaube an enges Spiel“, so Neuer. Barcelona habe eine „andere Mannschaft“. Der Kapitän führte aus: „Ich glaube Spieler, die jetzt in der Mannschaft spielen, werden mehr Verantwortung übernehmen, da Messi nicht mehr dort spielen. Sie werden defensiv mehr tun, versuchen den Ball schnell zurückzuerobern und sind taktisch verbessert.“

Den Abgang von Lionel Messi (34) bewertete Neuer zweigeteilt: „Es ist natürlich ein ungewohntes Bild. Aber ruhiger würde ich jetzt nicht ins Spiel gehen. Sie haben klasse Spieler und sind jetzt auch nicht so berechenbar.“ Vor einem Spiel gegen Barcelona sei man „immer angespannt und natürlich hochkonzentriert.“ Mit Antoine Griezmann (30) verließ ein weiterer prominenter Akteur die Katalanen. Dennoch werde der Klub „nie schwach“ sein, sondern werde „die Plattform nutzen, egal ob der ein oder andere Spieler nicht mehr dabei ist.“

Die Vorschau auf die Gruppe E mit dem FC Bayern, Barcelona, Benfica und Dynamo Kiev

„Uns taugt der Rhythmus der englischen Wochen“

Grundsätzlich freue sich der FC Bayern darauf, sich wieder „mit den Besten messen“ zu dürfen. „Barcelona ist natürlich ein Kracher zum Start“, stellte Neuer klar. Dabei trifft er auf en ins Tor zurückkehrenden Marc-André ter Stegen (29), seinen Konkurrenten aus der Nationalmannschaft. Eigentlich hätte er sein Comeback am Samstag im Ligaspiel gegen Sevilla feiern sollen, doch die Partie fiel aufgrund der fehlenden südamerikanischen Nationalspieler aus. „Ich weiß nicht, ob das ein Vorteil ist. Uns taugt der Rhythmus der englischen Wochen. Manchmal können Reisen zu Länderspielen aber auch schlauchen“, so Neuer.

Beim deutschen Rekordmeister schien dies nicht der Fall gewesen zu sein, weshalb der Keeper auch lobende Worte für die zum Saisonstart etwas wacklige Defensive fand: „Wir sind noch am Anfang der Saison. Gegen Leipzig haben wir sehr gut gestanden und offensiv nach vorne verteidigt. Wichtig ist, dass wir sehr viel kommunizieren.“ Zudem müssten die im Training unter Julian Nagelsmann (34) erarbeiteten Dinge umgesetzt werden. Der Coach versuche „die positiven Eigenschaften aus der Vergangenheit“ mitzunehmen und habe der Mannschaft die „ein oder andere taktische Maßnahem“ mitgegeben.

Mehr News und Storys rund um den Europapokal

(Photo: Uwe Koch/Eibner-Pressefoto)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Real Madrid und Fiorentina offenbar bei Luka Jovic einig!

Real Madrid und Fiorentina offenbar bei Luka Jovic einig!

4. Juli 2022

News | Luka Jovic wird Real Madrid im Sommer sehr wahrscheinlich verlassen. Der Wechsel in die italienische Serie A steht unmittelbar bevor.  Jovic unmittelbar vor Wechsel nach Florenz Luka Jovic (24) und Real Madrid – das war keine Erfolgsgeschichte. 2019 wechselte der Serbe von Eintracht Frankfurt zu den Königlichen, die damals mehr als 60 Millionen […]

Mathijs de Ligt: Bayern bereit, finanziellen Spielraum auszureizen

Mathijs de Ligt: Bayern bereit, finanziellen Spielraum auszureizen

4. Juli 2022

News | Sadio Mane, Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui sind im Sommer schon zum FC Bayern gewechselt. Weitere Kandidaten werden beobachtet, so zum Beispiel Mathijs de Ligt von Juventus Turin.  FC Bayern bei de Ligt zu vielem bereit Am heutigen Montagnachmittag berichtete zuerst Sky, dass der FC Bayern an Mathijs de Ligt (22) von Juventus […]

FC Bayern arbeitet an Transfer von de Ligt – Spieler in persönlichem Gespräch überzeugt

FC Bayern arbeitet an Transfer von de Ligt – Spieler in persönlichem Gespräch überzeugt

4. Juli 2022

News | Der FC Bayern München hat mit Sadio Mane bereits einen Topstar in die Bundesliga gelockt. Ein weiterer könnte folgen, denn der Rekordmeister ist offenbar an Mathijs de Ligt interessiert.  De Ligt denkt an Wechsel zum FC Bayern Sadio Mane (30) wechselte im Sommer bereits nach München und gilt als absoluter Toptransfer. Das muss […]


'' + self.location.search