FC Bayern | Rummenigge: „Alabas Abgang hätte besser nicht stattfinden sollen“

David Alaba und Karl-Heinz Rummenigge
News

News | Der FC Bayern München geriet zuletzt vermehrt ins Straucheln. Ex-Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge sieht die Probleme vor allem in der Abwehrarbeit.

Rummenigge: Defensive ist „nicht stabil“

Der FC Bayern München grüßt in der Bundesliga von der Tabellenspitze und erreichte vorzeitig das Achtelfinale der Champions League. Doch im DFB-Pokal setzte es das Zweitundenaus bei Borussia Mönchengladbach (0:5). Zudem unterlag der Rekordmeister am Freitagabend den FC Augsburg.

Karl-Heinz Rummenigge (66) – bis Sommer Vorstandsvorsitzender – sprach am Sonntagvormittag in der Talkrunde Sky90 nicht nur über die Impfdiskussionen an der Säbener Straße, sondern auch über sportliche Aspekte. Probleme erkannte er in der Defensive, die zusammengerechnet in drei Wettbewerben schon 20 Gegentore zuließ.

 

Sie sei „nicht stabil“, was aus seiner Sicht auch am Weggang von David Alaba (29) liege. Der inzwischen für Real Madrid auflaufende Österreicher „geht der Defensive ab“, betonte Rummenigge.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Daher lautete seine These: „Alabas Abgang hätte besser nicht stattfinden sollen“. Darin seien sich viele beim FC Bayern einig. „Dieser Abgang ist bis zur Gänze nicht richtig kompensiert worden“, so Rummenigge, obwohl die Münchener Dayot Upamecano (23) aus Leipzig holten. Der Klub habe damals „alles getan“, um den Vertrag von Alaba nochmals zu verlängern. „Aber irgendwann hat sich das Thema verkeilt“.

(Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Fahren voller Vorfreude nach Dortmund – Die Stimmen zu Bayerns Sieg gegen Bielefeld

Bundesliga | „Fahren voller Vorfreude nach Dortmund – Die Stimmen zu Bayerns Sieg gegen Bielefeld

27. November 2021

News | 1:0 gewann der FC Bayern das Topspiel des 13. Bundesliga-Spieltags gegen Arminia Bielefeld. Nach der Partie sprachen die Verantwortlichen bei Sky. COVID, Katar und knappe Siege – FC Bayern vor dem Gipfel an allen Enden gefordert Dass die Glut an der Säbener Straße immer ein bisschen lodert, ist der Allgemeinzustand. Dieser Tage scheint […]

Spektakuläre Tore! Kiel bezwingt Werder Bremen

Spektakuläre Tore! Kiel bezwingt Werder Bremen

27. November 2021

News | Am Samstagabend stand in der 2. Bundesliga das Nordduell zwischen Holstein Kiel und Werder Bremen an, das eine Menge Unterhaltung bot und mit 2:1 an den KSV ging. Mees-Fallrückzieher belohnt überlegendes Kiel Der KSV und SVW befinden sich nach 14 Spieltagen jeweils ein ganzes Stück hinter den eigenen Ambitionen. Den aktiveren Start im direkten Aufeinandertreffen legten […]

KSC | Sihlaroglu steigt zum jüngsten Spieler der Zweitliga-Geschichte auf

KSC | Sihlaroglu steigt zum jüngsten Spieler der Zweitliga-Geschichte auf

27. November 2021

News | Der Karlsruher SC fegte am Samstagmittag Hannover 96 vom Platz. Kurz vor Schluss stelle er sogar eine Bestmarke auf, indem er Efe-Kaan Sihlaroglu zum Debüt verhalf. 16 Jahre, 4 Monate, 19 Tage: KSC-Talent Sihlaroglu wird jüngster Spieler der Zweitliga-Geschichte Der Karlsruher SC erlebte einen rundum gelungen Spieltag. Nach vier Spielen Sieglosigkeit ließ er Hannover 96 keine […]


'' + self.location.search