FC Bayern | Salihamidzics Pläne für den Sommer: Sosa, Camavinga und Netz im Blick

Serie A

News | Im März findet die nächste Aufsichtsratssitzung des FC Bayern München statt. Dort wird Sportvorstand Hasan Salihamidzic seine kommenden Transferpläne vorstellen. Im Fokus stehen unter anderem mehrere Bundesligaspieler. 

FC Bayern: Schattenliste von Salihamidzic

Wie die Sport Bild berichtet, sind die Verantwortlichen des FC Bayern München sehr zuversichtlich, dass sich RB Leipzigs Dayot Upamecano (22) im Sommer dem Rekordmeister anschließen wird. Er wird zusammen mit Lucas Hernandez (24) für die Innenverteidigung eingeplant. Nach David Alabas (28) bevorstehendem Wechsel wird der Weltmeister von 2018 nicht mehr als Linksverteidiger eingesetzt. So entsteht hinter Alphonso Davies (20) eine Lücke, die der Serienmeister mit einem jungen Spieler füllen will. Das Blatt will erfahren haben, dass Salihamidzic (44) dafür neben Omar Richards (22, Reading) auch noch Borna Sosa (23, VfB Stuttgart), Marco Friedl (22, Werder Bremen) und Luca Netz (17, Hertha BSC) auf dem Zettel hat. Sosa gehört in Stuttgart zu den absoluten Leistungsträgern und soll erst ab einer Ablöse von ca. 20 Millionen Euro zu haben sein. Friedl, der vom FC Bayern ausgebildet wurde, soll eine Rückkaufklausel in Höhe von zehn Millionen Euro in seinem Vertrag besitzen. Die günstigste Lösung wäre Hertha-Talent Netz. Der 17-Jährige besitzt in Berlin noch keinen Profivertrag. 

Im Mittelfeld soll es ebenfalls noch einige Gedankenspiele geben. Hier hat Salihamidzic auf der von der Sport Bild genannten „Schattenliste“ noch Eduardo Camavinga (18, Rennes), dessen Vertrag 2022 ausläuft, und auch Lucien Agoumé (18, Spezia Calcio, Leihgabe von Inter). Im Sommer könnte dann auch (mal wieder) Callum Hudson-Odoi (20) Thema werden, wenn der Flügelspieler nicht genug Einsatzzeiten unter Tuchel (47) bekommen sollte. 

Anfang März wird der Aufsichtsrat diese Vorschläge diskutieren und filtern. Im Sommer wird dann bei den Favoriten ernst gemacht. 

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Foto: Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Milan auf Innenverteidiger-Suche – starkes Interesse an Badiashile

Milan auf Innenverteidiger-Suche – starkes Interesse an Badiashile

30. November 2021

News | Seit fast einem Jahr spielt Fikayo Tomori in Italien. Bei Milan hat er sich zur festen Größe entwickelt. Nun suchen die Rossoneri nach einem geeigneten Partner für die Innenverteidigung. Zukunft von Romagnoli bei Milan unklar Milan befindet sich auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger. Die Position neben Fikayo Tomori (23) ist vakant. Im […]

Serie A: Juventus meistert Pflichtaufgabe in Salernitana

Serie A: Juventus meistert Pflichtaufgabe in Salernitana

30. November 2021

Englische Woche in der Serie A! Am Dienstagabend war Juventus bei Aufsteiger Salernitana gefordert. Die Gäste gaben sich keine Blöße und gewannen souverän mit 2:0. Juventus haushoch überlegen, aber nicht zwingend genug Juventus übernahm gleich zu Beginn die Kontrolle über das Spiel und drängte die Gastgeber weit in ihre eigene Hälfte. In Minute sieben hatte […]

Bundesliga muss sich auf Geisterspiele einstellen

Bundesliga muss sich auf Geisterspiele einstellen

30. November 2021

News | Akteure und Fans müssen sich wieder auf Geisterspiele in der Bundesliga einstellen. Das ging aus der Bund-Länder-Beratung am Dienstag hervor. Söder plädiert für Geisterspiele „bis zum Jahresende“ Am Dienstag berieten Bund und Länder über anstehende Corona-Maßnahmen. Unter den Themen: Geisterspiele in der Bundesliga. „Man kann davon ausgehen, dass die Bundesliga ohne Zuschauer weiterspielen soll. […]


'' + self.location.search