Gladbach | Virkus kontert Ginter: „Das macht man nicht“

Roland Virkus, der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach
News

News | Matthias Ginter sprach ausführlich über sein Ende bei Borussia Mönchengladbach, wobei er viel Kritik am Verein äußerte. Ein Umstand, der Sportdirektor Roland Virkus sehr missfiel.

Virkus: „Habe gelernt, niemals schlecht über den alten Arbeitgeber zu reden“

Matthias Ginter (28) wird Borussia Mönchengladbach zum Saisonende verlassen und sich dem SC Freiburg anschließen. Ein ruhiger Abgang sieht allerdings anders aus, denn kurz vor dem letzten Punktspiel gegen Hoffenheim äußerte sich der Innenverteidiger im Fan-Podcast „MitGeredet“ sehr konkret über das Scheitern der Vertragsverlängerung.

Am Umgang von Klubseiten, insbesondere des damaligen Sportdirektors Max Eberl (48), ließ er kaum ein gutes Haar, sprach unter anderem von einem „Alibi-Angebot“. Roland Virkus (55), damals noch nicht im Alt, wurde zu den Aussagen des deutschen Nationalspielers auf der obligatorischen Pressekonferenz befragt. „Ich habe gelernt im Leben, niemals schlecht über andere Menschen und niemals schlecht über den alten Arbeitgeber zu sprechen. Das macht man nicht. Und das habe ich Matze auch klar so gesagt“, unterstrich er seine Enttäuschung über das Verhalten (via kicker).

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Trainer Adi Hütter (52), dem ein eher angespanntes Verhältnis zu Ginter nachgesagt wird, hielt sich hingegen bedeckt. Er stellt fest, dass sein Noch-Schützling „unter dem Strich fünf tolle Jahre hier gehabt“ und sich im Winter entschieden hätte, „diesen tollen Verein zu verlassen.“

Ob Ginter ein Abschiedsspiel bekommen wird, ließ der Coach offen, da er nicht gerne über die Aufstellung rede. „Auch nicht vor dem letzten Spieltag“. Borussia Mönchengladbach befindet sich auf Rang Zehn weit von den eigene Ansprüche entfernt.

(Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Geheime VAR-Liste? Bericht über Rumoren bei DFB-Schiedsrichtern

Geheime VAR-Liste? Bericht über Rumoren bei DFB-Schiedsrichtern

28. September 2022

News | Der VAR ist ein Dauer-Diskussionsthema – und das offenbar nicht nur unter Fans, sondern auch intern beim DFB. Ein Bericht über eine geheime VAR-Liste macht die Runde. Aytekin und weitere Schiris bekommen keine VAR-Einsätze mehr Vor jeder Saison veröffentlicht der DFB die offiziellen Schiedsrichterlisten. Auf diesen ist für jedermann einsehbar, welcher Referee in welcher Liga […]

Muskelverletzung: Hat Kruse auch sein letztes Training in Wolfsburg hinter sich?

Muskelverletzung: Hat Kruse auch sein letztes Training in Wolfsburg hinter sich?

28. September 2022

News | Für Max Kruse sind die Tage beim VfL Wolfsburg gezählt. Nach seiner Ausbootung aus dem Spielbetrieb wird der Angreifer fortan auch beim Training fehlen. Verletzung könnte Kruse im Winter zum Verhängnis werden Max Kruse (34) wird dem VfL Wolfsburg wochenlang fehlen. Im Training erlitt der Offensivspieler eine „schwererwiegende Muskelverletzung“, wie eine Sprecherin des Klubs auf Anfrage der Deutschen […]

Offiziell: Union Berlin verlängert Vertrag mit Trainer Fischer

Offiziell: Union Berlin verlängert Vertrag mit Trainer Fischer

28. September 2022

News | Er ist das Gesicht der jungen Erfolgsgeschichte bei Union Berlin und wird es auch weiterhin bleiben. Trainer Urs Fischer bleibt den „Eisernen“ langfristig treu. Neben Fischer verlängert auch Co-Trainer Hoffmann Union Berlin hat den Vertrag mit Trainer Urs Fischer (56) verlängert. Das bestätigte der Klub am Mittwochnachmittag. Neben dem Schweizer verlängert auch Co-Trainer Markus Hoffmann (50). „Urs Fischer […]


'' + self.location.search