Hertha BSC: Windhorst-Anteile sollen angeblich zwangsversteigert werden!

Lars Windhorst während eines Spieles von Hertha BSC
News

News | Der nächste Paukenschlag rund um Hertha BSC: Laut einem Bericht des Business Insider sollen die Anteile, die Lars Windhorst an der Hertha BSC GmBH hält, zwangsversteigert werden.

Anteile von Windhorst an Hertha BSC vor Zwangsversteigerung

Lars Windhorst und Hertha BSC. Was als hoffnungsvolle Geschichte begann, hat sich schnell zu einem Dauerquell an Unruhe rund um den Hauptstadtverein entwickelt. Mitten im Abstiegskampf gibt es nun die nächste, große mediale Unruhe. Laut einem Exklusivbericht des Business Insider soll eine Zwangsversteigerung der Anteile, die Windhorst an der Hertha BSC GmBH und Co. KGaA hält, vor einer Zwangsversteigerung stehen.

Mehr News rund um die Bundesliga

Laut dem Bericht der Wirtschaftszeitung hat den Hauptstadtklub vor wenigen Tagen ein Notarsschreiben aus den Niederlanden erreicht, welches weitreichende Folgen haben könnte. Denn in diesem Schreiben ging es um die bevorstehende Zwangsversteigerung der Peil Investment B.V. Dies ist die Firma, in der Lars Windhorst laut Bericht seine Anteile an Hertha BSC „geparkt“ haben soll.  Einje Versteigerung des Unternehmens würde also eine Versteigerung der Anteile mit einschließen. Die bevorstehende Zwangsversteigerung der Peil Investment ließ sich der Business Insider per Telefon vom Notar bestätigen. Der Sprecher von Lars Windhorst dementierte die Vorgänge zuerst, erklärte dann gegenüber der Wirtschaftszeitung, dass es zwar ein Notarschreiben gegeben habe, dieses allerdings nicht mehr aktuell sei und als Irrtum zurückgezogen wurde. Hertha BSC wollte sich nicht äußern.

Photo by ODD ANDERSEN/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Alle Kommentare



Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Bestätigt: VfL Wolfsburg löst Vertrag mit Max Kruse auf

Bestätigt: VfL Wolfsburg löst Vertrag mit Max Kruse auf

28. November 2022

News | Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Max Kruse aufgelöst. Das gaben die Niedersachen am Montagnachmittag bekannt. Kruse und VfL Wolfsburg gehen getrennte Wege Das Kapitel VfL Wolfsburg ist für Max Kruse (34) offiziell beendet. Am Montagnachmittag bestätigte der Tabellensiebte der Bundesliga die einvernehmliche Vertragsauflösung mit dem Offensivspieler. „In offenen und ehrlichen Gesprächen […]

Wechsel zum FC Bayern? Laimer: „Entschieden ist nichts“

Wechsel zum FC Bayern? Laimer: „Entschieden ist nichts“

28. November 2022

News | Schon im Sommer 2022 zeigte der FC Bayern großes Interesse an Konrad Laimer von RB Leipzig. Im Sommer 2022 ist der Spieler ablösefrei zu haben und der Rekordmeister könnte zuschlagen.  Laimer: „Möchte mein Leistungslimit erweitern“ Wechselt Konrad Laimer (25) im Sommer 2023 zum FC Bayern? Die Antwort auf die Frage ist noch unklar, […]

Julian Weigl kann sich Verbleib in Mönchengladbach vorstellen

Julian Weigl kann sich Verbleib in Mönchengladbach vorstellen

28. November 2022

News | Julian Weigl hat sich nach seinem Wechsel von Benfica Lissabon zu Borussia Mönchengladbach schnell in die Startformation gespielt und fühlt sich bei den Fohlen sichtlich wohl. Die Leihe des deutschen Mittelfeldspielers endet jedoch nach dieser Saison. Weigl kann sich einen Verbleib bei den Borussen durchaus vorstellen. Julian Weigl würde auf Gehalt verzichten Julian […]


'' + self.location.search