Modeste startet und beendet wilde Punkteteilung zwischen Köln und Union!

Modeste Köln
News

News | Der 1. FC Köln empfing im zweiten der drei Sonntagsspiele in der Bundesliga den FC Union. Nach einer nervenaufreibenden Partie trennten sich beide Teams mit 2:2 (1:2). 

Wildes Spiel zwischen Köln und Union

Das Spiel zwischen dem 1. FC Köln und Union Berlin begann absolut furios. Schon in der Frühphase schoss Florian Kainz den Ball satt an die Latte und Anthony Modeste konnte den Abpraller verwerten. Für den Franzosen war es das siebte Saisontor 2021/22. Die Gäste aus Köpenick ließen sich davon aber nicht beeindrucken und konterten diesen Treffer prompt. Julian Ryerson kam auf der halbrechten Seite an den Ball und schloss direkt nach der Annahme in das kurze Eck ab. Timo Horn sah nicht allzu gut aus, der Schuss war aber auch überraschend.

Modeste Köln Union

(Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

In der Folge entwickelte sich eine hektische Partie mit vielen Unterbrechungen und Diskussionen. Nach einem vermeintlichen Foul an Taiwo Awoniyi nach einer knappen halben Stunde forderten die Gäste einen Elfmeter, bekamen ihn aber nicht. Die Zweikämpfe blieben in allen Teilen des Spiels enorm packend, kein Team konnte die komplette Spielkontrolle erlangen.

In der 38. Minute fand eine starke Flanke von Florian Kainz Stürmer Modeste, der den Ball aber knapp am Tor vorbeiköpfte. Klare Vorteile für ein Team gab es nicht, aber die etwas besseren Szenen im Spiel nach vorne hatte durchaus der Gastgeber. Wenig später zog Ondrej Duda nach innen und traf mit einem satten Linksschuss nur das Außennetz.

Köln war das bessere Team, lud Union dann aber mit einem katastrophalen Fehlpass ein. Haraguchi reagierte schnell, bediente Grischa Prömel und der schloss sofort ab. Sein Schuss wurde noch leicht abgefälscht und flog zum 1:2 in das Tor. Awoniyi hätte nur kurz danach beinahe das 1:3 nachgelegt!

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Schon wieder trifft Modeste!

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der 1. FC Köln eine ordentliche Sequenz. Dejan Ljubicic testete Andreas Luthe mit einem Abschluss, Jonas Hector setzte den Ball nach einem ruhenden Ball von Kainz nur knapp vorbei. Die Kölner hatten die Lehren aus den letzten Minuten der ersten Halbzeit gezogen und wirkten sehr konzentriert. Die Konterchancen von Union wurden schnell und konsequent verteidigt. Das Problem für die Gastgeber war aber, dass die eigenen Offensivaktionen auch rapide abnahmen. Nach einem guten Start in den zweiten Spielabschnitt kam zunächst einmal sehr wenig.

Köln musste das Risiko erhöhen und Steffen Baumgart wechselte dann in der Schlussphase dann auch offensiv. Sebastian Andersson kam zum Beispiel in die Partie. So unterhaltsam wie in der ersten Halbzeit war das Spiel nun nicht mehr. Das ließ sich vor allem für Union Berlin positiv bewerten. In der 86. Minute erhielt der 1. FC Köln einen Eckball, den Anthony Modeste perfekt mit dem Kopf in die lange Ecke beförderte. Der Angreifer traf erneut und erzielte das erste Tor, das Union in dieser Saison nach einem Eckball kassierte.

Jetzt wurde es noch einmal wild. Union wollte antworten und ließ eine Chance liegen, auf der Gegenseite verpasste Kainz den Treffer zum 3:2. Das Spiel endete 2:2, am Ende konnten beide nicht ganz zufrieden sein.

 (Photo by Lukas Schulze/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

1. FC Köln: Auch Kaan Ayhan ein Kandidat für die Defensive

1. FC Köln: Auch Kaan Ayhan ein Kandidat für die Defensive

24. Januar 2022

News | Der 1. FC Köln befindet sich aktuell auf der Suche nach einem neuen Verteidiger für das Zentrum. Julian Chabot war und ist offenbar noch ein Kandidat, aber auch Kaan Ayhan könnte nach Köln wechseln.  Köln hat für die Abwehr auch Ayhan im Blick Bei der Suche nach einem neuen Innenverteidiger war man sich […]

Hertha BSC: Bobic plant Veränderungen – kommen noch vier neue Spieler?

Hertha BSC: Bobic plant Veränderungen – kommen noch vier neue Spieler?

24. Januar 2022

News | Beim 1:4 zuhause gegen den FC Bayern München zeigte Hertha BSC nicht mehr als den ein oder anderen guten Ansatz. Der Kader des Hauptstadtklubs könnte sich in diesem Winter noch verändern.  Hertha BSC: Noch vier neue Spieler im Winter? Bei Hertha BSC kann man aktuell nicht zufrieden sein. Das Pokalaus im Derby war […]

FC Bayern: So sehen die Rahmenbedingungen bei Süle aus

FC Bayern: So sehen die Rahmenbedingungen bei Süle aus

24. Januar 2022

News | Im Sommer läuft der Vertrag von Niklas Süle beim FC Bayern aus. Der Rekordmeister will diesen verlängern, Präsident Herbert Hainer bestätigte, dass ein Angebot an den Spieler vorliegt.  FC Bayern: Süle-Zukunft weiter ungeklärt Noch ist die Zukunft von Niklas Süle (26) beim FC Bayern ungeklärt. Der Vertrag endet im Sommer, Klubs wie Newcastle […]


'' + self.location.search