Eintracht Frankfurt: Aufsichtsratschef Holzer bestätigt Krösche-Verbleib

30. Mai 2023 | News | BY Manuel Behlert

News | Markus Krösche gilt als einer der möglichen Kandidaten für die Nachfolge von Hasan Salihamidzic beim FC Bayern. Doch SGE-Aufsichtsratschef Philip Holzer schiebt dem nun einen Riegel vor. 

SGE: Krösche ohne Klausel – kein Wechsel zum FC Bayern

Der FC Bayern hat sich von Sportvorstand Hasan Salihamidzic (46) getrennt. Seither sucht der Rekordmeister nach einem Ersatz. Markus Krösche (42) von Eintracht Frankfurt wurde mit dem Klub in Verbindung gebracht, wenn auch eher lose. Aktuell scheint ein Wechsel jedenfalls kein Thema zu sein, wie Philip Holzer (57), Aufsichtsratschef bei Eintracht Frankfurt, gegenüber der Bild bestätigte. 



Alles rund um die Bundesliga findet ihr hier 

„Markus Krösche hat keine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag und ist ein wesentlicher Baustein für unsere Erfolge in den vergangenen zwei Jahren. Wir wissen aus den Gesprächen mit ihm, dass er sich nicht mit einem Wechsel beschäftigt und sich ausschließlich auf seine Arbeit in Frankfurt konzentriert”, so Holzer. Der 42-Jährige sieht seine Zukunft vorerst weiter in Frankfurt, nicht beim FC Bayern, wie auch die Bild im gleichen Artikel aus eigenen Informationen bestätigt.

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel