Leverkusen nähert sich angeblich Hincapié-Verpflichtung

Piero Hincapié (Ecuador) fixiert Ball
News

News | Bayer 04 Leverkusen steht offenbar kurz davor, die Verpflichtung von Piero Hincapié unter Dach und Fach zu bringen. Das würde auch die Pläne für eine andere Position entscheidend beeinflussen.

Hincapié-Transfer zu Leverkusen kurz vor dem Abschluss?

Piero Hincapié (19) ist dem gemeinen Fußballfan wohl kein Begriff, wird aber demnächst aller Wahrscheinlichkeit nach in der Bundesliga auflaufen. Über das Interesse von Bayer 04 Leverkusen an Hincapié wurde bereits berichtet. Nun soll der Deal angeblich kurz vor dem Abschluss stehen. Das berichtet der kicker.



Demnach sollen mit dem Verteidiger aus Ecuador nur noch letzte Details zu klären sein. Bei einer Verpflichtung würde das Platz schaffen, um sich nach einem neuen Flügelspieler umzuschauen. Nach dem Abgang von Leon Bailey (24) zu Aston Villa genießt diese Position oberste Priorität. Zunächst muss aber der Deal mit Hincapié über die Bühne gebracht werden. Sollte ein Transfer zustande kommen, sind die Planungen für die zentrale Abwehr abgeschlossen. Neben dem noch verletzten Edmond Tapsoba (22), Jonathan Tah (25), Neuzugang Odilon Kossounou (20) und Panagiotis Retsos (23) wäre Hincapié der fünfte Innenverteidiger im Kader. Allerdings soll die Werkself Retsos wohl abgeben wollen.

Alle News zum aktuellen Transfergeschehen

Zwar ist Leverkusen wohl noch auf der Suche nach einer Verstärkung für die rechte Abwehrseite. Allerdings soll dies nur zweitrangig sein, da man dort bereits genügend Alternativen im Kader hat. Sollte Hincapié tatsächlich bei Leverkusen aufschlagen, würde Bayer 04 mit einem der jüngsten Innenverteidigergespanne der Liga in die Saison gehen. Lässt man Retsos außen vor, würde das Durchschnittsalter 21,5 Jahre betragen. Es wird spannend zu sehen sein, ob diese „Unerfahrenheit“ ein Nachteil sein wird.

Photo: Ramon Monroy/Photosport / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

Rose & Gladbach: Ein Projekt mit abruptem Ende

24. September 2021

Spotlight | Marco Rose kehrt an diesem Wochenende zu seiner alten Wirkungsstätte in Gladbach zurück. Sein Abgang wird bis heute kritisch gesehen, bietet aber vor allem ein Lehrbeispiel über den modernen Fußball. Rose, Gladbach und Projekte Marco Rose (44) war schon nach seiner Zeit bei RB Salzburg ein gefragter Mann auf dem Trainermark. So soll […]

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

Traoré mit Probetraining bei Dynamo Dresden

23. September 2021

News | Ibrahima Traoré könnte bald einen neuen Arbeitgeber haben. Traoré absolviert aktuell ein Probetraining bei der SG Dynamo Dresden. Traoré bald für Dresden auf dem Feld? Ibrahima Traoré (33) war viele Jahre lang regelmäßiger Bestandteil der Bundesliga-Spieltage. Zuletzt wurde sein Vertrag bei Borussia Mönchengladbach allerdings nicht verlängert, weshalb er momentan vereinslos ist. Wie Zweitligist […]

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

Aue | Kalig: Karriereende mit 28 Jahren

23. September 2021

News | Fabian Kalig vom FC Erzgebirge Aue hat mit 28 Jahren seine Karriere verletzungsbedingt beenden müssen. Der Innenverteidiger war seit zwei Jahren ohne Einsatz.  Kalig „stolz auf das, was ich erreicht habe“ Dass ein Profi seine Karriere bereits vor dem 30. Lebensjahr beendet ist ungewöhnlich. Nicht im Falle von Fabian Kalig (28). Der Innenverteidiger […]


'' + self.location.search