Marseille nimmt Guendouzi ins Visier

Marseille Guendouzi Arsenal
Premier League

News | Matteo Guendouzi hinterließ während seiner Leihe zu Hertha BSC einen ordentlichen Eindruck. Eine Zukunft beim FC Arsenal dürfte er dennoch nicht haben, weshalb Olympique Marseille nun seine Fühler nach ihm ausstreckt.

Marseille tendiert zu Leihe bei Guendouzi – Arsenal denkt wohl an Verkauf

Matteo Guendouzi (22) zog sich vor rund einer Woche einen Mittelfußbruch zu, weshalb die Saison für ihn gelaufen ist. Immerhin brachte er es auf 24 Bundesliga-Spiele für Hertha BSC. Dabei deutete der zentrale Mittelfeldspieler immer wieder sein Talent an. Dies bekam auch Olympique Marseille mit. Laut der Tageszeitung La Provence (via RMC Sport) werde er als Nachfolgekandidat von Boubacar Kamara (21), der im Sommer den Verein verlassen könnte, in Betracht gezogen. Das Duo bildet gemeinsam die Schaltachse der französischen U21-Nationalmannschaft, weshalb auch ein Zusammenspiel nicht ausgeschlossen sei. Aufgrund der finanziellen Situation wünsche sich OM ohnehin ein Leihgeschäft.

 

Ob der FC Arsenal – der aktuelle Arbeitgeber von Guendouzi – daran Interesse besitzt, erscheint fraglich. Der Kontrakt läuft noch bis zum 30.06.2022, sodass der Sommer die letzte Möglichkeit zum Verkauf darstellt. Unter Trainer Mikel Arteta (38) wird der Franzose nämlich keine Rolle mehr spielen. Guendouzi selbst wolle in der kommenden Saison für einen Verein auflaufen, der international vertreten sei. Marseille würde ihm diese Plattform bieten. Denn der Traditionsklub liegt zwei Spieltage vor Schluss auf Europa-League-Kurs. Deshalb stehe er einem Wechsel auch „nicht abgeneigt“ gegenüber. Eine endgültige Entscheidung dürfte jedoch nicht in naher Zukunft fallen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: nordphoto GmbH/Engler)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bayern | Haaland könnte Lewandowski in einem Jahr ersetzen!

Bayern | Haaland könnte Lewandowski in einem Jahr ersetzen!

23. Juni 2021

News | Robert Lewandowski könnte den FC Bayern München in einem Jahr verlassen, um eine letzte große Herausforderung anzugehen. Der Nachfolger des polnischen Angreifers könnte Erling Haaland von Borussia Dortmund sein, den Bayern-Trainer Julian Nagelsmann schon in Leipzig auf der Liste hatte. Bayern: Lewandowski-Ersatz Haaland würde 75 Millionen Euro plus Boni kosten Robert Lewandowski (32) […]

Tottenham: Neuer Anlauf bei Max Aarons im Sommer

Tottenham: Neuer Anlauf bei Max Aarons im Sommer

22. Juni 2021

News | Max Aarons von Norwich City ist ein begehrter Spieler. In der Vergangenheit gab es einige Gerüchte um einen möglichen Abgang des Rechtsverteidigers. Unter anderem bemühten sich Tottenham und der FC Bayern um Aarons.  Max Aarons: Neuer Anlauf von Tottenham? Laut Sky Sports sollen die Tottenham Hotspurs einen neuen Anlauf bei Rechtsverteidiger Max Aarons […]

Hamburger SV: Ludovit Reis soll kommen – Einigung mit dem FC Barcelona

Hamburger SV: Ludovit Reis soll kommen – Einigung mit dem FC Barcelona

22. Juni 2021

News | Der Hamburger SV will in der kommenden Saison endlich den Aufstieg in die Bundesliga schaffen. Einfach wird das nicht, aber der Kader des HSV nimmt langsam Form an. Ludovit Reis vom FC Barcelona soll den Hamburger SV verstärken.  Hamburger SV: Ludovit Reis kommt aus Barcelona Der Hamburger SV verstärkt sich voraussichtlich mit Ludovit […]