Schalke | Liverpool will Kabak – Mustafi als Nachfolger?

Premier League

News | Der englische Meister FC Liverpool möchte offenbar kurz vor Transferschluss noch Ozan Kabak vom FC Schalke 04 verpflichten. Es droht ein Wettlauf mit der Zeit.

Liverpool möchte Kabak ausleihen – Schalke hat Nachfolger im Visier

Wie Sky Sports UK berichtet, möchte der FC Liverpool Ozan Kabak (20) vom FC Schalke 04 abwerben. Demnach laufen bereits die Vorbereitungen, um den medizinischen Test in Deutschland abzuhalten, sofern eine Übereinkunft zwischen den Klubs am heutigen Deadline Day erzielt werden kann.

Dabei droht es ein Wettlauf mit der Zeit zu werden. Anders als in England (23 Uhr Ortszeit) schließt das Transferfenster in der Bundesliga bereits um 18 Uhr. Spieler dürfen Deutschland danach zwar noch verlassen, allerdings möchten die Königsblauen Kabak laut dem Bericht nicht ziehen lassen, ehe ein Nachfolger verpflichtet ist. Schalke habe bereits einen Kandidaten im Visier. Dabei soll es sich laut Sky Deutschland um Shkodran Mustafi (28) vom FC Arsenal handeln. Der Innenverteidiger spielt in London keine Rolle mehr, dürfte fünf Monate vor Vertragsschluss für lediglich 2 Millionen Euro wechseln.

Die Reds haben in der Innenverteidigung dringend Bedarf. Mit Virgil van Dijk (29), Joe Gomez (23) und Joel Matip (29) stehen die ersten drei Optionen allesamt, im Falle der ersten beiden sogar langfristig, nicht zur Verfügung. Kabak könnte direkt Abhilfe schaffen und stellt zudem auch perspektivisch eine attraktive Alternative dar. Dem Bericht zufolge möchte Liverpool den 20-Jährigen samt Kaufoption zunächst bis Saisonende ausleihen. Als Leihgebühr würden umgerechnet knapp 3 Millionen Euro fällig werden.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball 

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

Chelsea | „Nicht das erste Mal“: Tuchel über kurzfristigen Christensen-Ausfall

18. Mai 2022

News | Andreas Christensen verpasste zuletzt einige Spiele kurzfristig, jüngst sogar das FA-Cup-Finale gegen Liverpool. Nun sprach Trainer Thomas Tuchel über die Gründe. Wird Christensen nochmal für Chelsea auflaufen? Im FA-Cup-Finale gegen Liverpool vergangenen Samstag sollte Andreas Christensen (26) eigentlich in der Startelf von Chelsea stehen. Doch daraus wurde nichts. Wie der Guardian berichtet, klagte […]

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

Kalajdzic-Poker nimmt Fahrt auf: Berater trifft sich erneut mit Bayern-Verantwortlichen

18. Mai 2022

News | Robert Lewandowski könnte den FC Bayern trotz der Aussagen der Verantwortlichen im Sommer verlassen. Ein Spieler, der beim Rekordmeister im Angriff gehandelt wird, ist Sasa Kalajdzic.  Kalajdzic-Beraters trifft sich mit Bayern-Verantwortlichen Sasa Kalajdzic (24) hat beim VfB Stuttgart eine gute Entwicklung durchlaufen, steht bei mehreren Klubs auf der Liste. Der FC Bayern schätzt […]

Nach Kopfnuss für Spieler in England: Debatte über Strafen für Platzstürme

Nach Kopfnuss für Spieler in England: Debatte über Strafen für Platzstürme

18. Mai 2022

News | Nach dem Spiel um den Einzug in das Endspiel der EFL-Playoffs zwischen Nottingham Forest und Sheffield United wurde Billy Sharp von einem der auf das Feld stürmenden Zuschauern mit einer Kopfnuss zu Boden gebracht. Das heizt Debatten über die Platzstürme in England an.  Debatte über Bestrafung für Platzstürme In Deutschland kam es zuletzt […]


'' + self.location.search